Bundesliga-Finale: NDR Hörfunk und Fernsehen berichten live

Der VfL Wolfsburg kann norddeutsche Fußballgeschichte schreiben:
Wenn der Verein am , 23. Mai, Deutscher Fußballmeister
werden sollte, wäre dies der erste Erfolg einer aus
seit mehr als 40 Jahren. Falls sich der Club gegen
Werder Bremen die Meisterschale , wird das in einem
live” ab 20.15 Uhr aus Wolfsburg berichten, wo nach einem
möglichen Titelgewinn Zehntausende Menschen zur Meisterfeier erwartet
werden. Die Hauptbühne wird vor dem -Kulturhaus am Rathaus
platziert. Bereits ab 16.30 Uhr sendet am Nachmittag “Sportclub live”
aus Wolfsburg und berichtet über die Entscheidungen aus der 3.
Fußballliga und über die Stimmung beim Fanfest in der Wolfsburger
Innenstadt. Die Fans können auf großen Videowänden das Spiel gegen
Bremen verfolgen.

Im NDR Fernsehen werden außerdem “DAS!” ab 18.45 Uhr und das
Landesprogramm “Niedersachsen 19.30 das Magazin” live nach Wolfsburg
schalten.

Im Radio verlängert die “Bundesligashow” um eine Stunde.
Bereits ab 14.00 Uhr gibt es Live-Schalten zum Fanfest und in die
Arena nach Wolfsburg. Geplant sind Interviews mit Trainer Felix
Magath und seinem Widersacher aus Bremen, Thomas Schaaf. Mit dem
Anpfiff sind alle Hörerinnen und Hörer live im Stadion dabei –
kostenlos und unverschlüsselt. Im Wechsel melden sich die Reporter
aus Wolfsburg und von den Spielen der Meisterschaftsrivalen Bayern
München, VfB Stuttgart und .

Aber auch der Kampf um den Klassenerhalt und das Fernduell um den
letzten freien Platz im zwischen dem HSV und Borussia
Dortmund findet breiten Raum. Ab
16.35 Uhr wird die gesamte zweite Halbzeit in einer
Konferenzschaltung aller neun übertragen. Auch nach dem
Schlusspfiff bleibt NDR 2 live am Ball. Es gibt Interviews aus
Wolfsburg, München, vom HSV und Hannover 96 sowie Schalten zum
Wolfsburger Fanfest. Auch die Übergabe der Meisterschale wird live
übertragen. Alle Spiele – alle Tore – alles live! Die “NDR 2
Bundesligashow” ist ab 14.00 Uhr das “Stadion für zu Hause”.

Weitere Informationen im Internet unter www.ndr.de/sport und
www.ndr2.de.

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>