Heimweh nach Hollywood: Robbie Williams zieht wieder nach Los Angeles

und in California, statt und Kälte in London. Der Popsänger will nach nicht mal einem Jahr und mitten während seines Comebacks seine englische Heimat wieder in Richtung verlassen.

Der 35-Jährige wolle sein herrschaftliches Anwesen in der Grafschaft Wiltshire verkaufen und bereits zu Weihnachten wieder im sonnigen leben, wie die Zeitung «The Sun» am Donnerstag berichtete. Ein Grund für den Umzug sei das der US-Schauspielerin Ayda Field, die Williams bald heiraten will. Außerdem sei dem Paar der verregnete englische Sommer auf die Nerven gegangen, hieß es.

Williams war im Februar nach rund fünf Jahren in den USA in seine Heimat zurückgekehrt. Er hatte das riesige Anwesen für angeblich rund 9,5 Millionen Euro erworben. Die Immobilie wird dem Bericht zufolge nun für eine Million Pfund weniger angeboten. Williams wolle auch wegen der enormen Nebenkosten rasch verkaufen. (arei/ddp)

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>