Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank dreht eine "Tatort"

Von der Meg-Bühne Hollywood auf den kleinen TV-Bildschirm im beschaulichen Saarland: - führt beim nächsten «» des Saarländischen Rundfunks (SR) Regie. Die Dreharbeiten starten Anfang April, wie der Sender am Freitag in Saarbrücken mitteilte. Das Thema Respekt stehe im Mittelpunkt. Die Geschichte sei zwischen Kasernen und dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte angesiedelt. Im SR-«» aus der ARD-Krimireihe sind die Kommissare Franz Kappl (Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber) im Einsatz.

Zudem wollen und der Sender ein zweites Projekt realisieren. Die Verfilmung der Franz-Kafka-Erzählung «Der Bau» soll eine Kinoproduktion werden. Der Film sei bereits von der Filmstiftung NRW gefördert. Derzeit würden weitere Fördermittel eingeworben. Nach Möglichkeit soll noch in diesem Jahr unter anderem im Saarland gedreht werden.

Der Berliner Regisseur war im vergangenen Jahr mit einem Oscar für seinen Kurzfilm «Spielzeugland» ausgezeichnet worden. Der 14 Minuten lange Film mit Julia Jäger in der Hauptrolle erzählt, wie eine Mutter einen jüdischen Jungen vor der Deportation rettet.

ddp/nat/tla

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>