Jennerwein-Fall um Gift in der Weißwurst

Es ist ein gemeiner auf die bayerische Lebensart. Ein unbekannter hat angekündigt, in die zu schmuggeln.

Und das ist nicht die einzige Straftat, die der Mann in kruden Bekennerschreiben ankündigt – Kommissar Jennerwein hat mitten in der «Hochsaison» ohnehin schon alle Hände voll zu tun. Denn beim Neujahrsspringen im mutmaßlichen -Tatort Garmisch- ist ein dänischer Skispringer mitten im Flug angegriffen worden und abgestürzt. Eine Katastrophe – denn gerade jetzt sind Olympia-Funktionäre da, um den Ort für die Vergabe künftiger Winterspiele zu prüfen.

Kabarettist und Autor Jörg Maurer für das seinen zweiten Jennerwein-Krimi selbst und beweist dabei sein ungeheures Talent. Jeder der skurrilen Figuren gibt er eine eigene, unverwechselbare Stimme. Seine Geschichte strotzt nur so vor aberwitzigen Einfällen und komischen Situationen. Denn außer den bayerischen Ermittlern tummeln sich im Wintersportort auch noch Angehörige der asiatischen . Obwohl Maurers Roman knapp an der Parodie vorbeischrammt, ist ihm nach «Föhnlage» erneut ein raffiniert konstruierter Krimi gelungen.

(Argon Hörbuch, Berlin, 280 Min., ,95, ISBN 978-3-8398-1013-2)

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>