Sarah Ferguson ist Reporter eines Klatschblatts aufgesessen und heimlich gefilmt worden

New York (). macht f&;r ihr peinliches in der vergangenen Zeit den Alkohol verantwortlich. Als sie einem vermeintlichen &;ftsmann f&;r 500 000 Pfund Kontakte zu ihrem Ex- angeboten hatte, sei sie alkoholisiert gewesen, sagte die 50-Jährige der Moderatorin , wie die Internetseite «People.com» berichtete. Sie sei in dem Augenblick buchstäblich in der gelandet, sagte Ferguson. Das Interview sollte am Dienstag im US-Fernsehen ausgestrahlt werden.

Ferguson war einem Reporter eines Klatschblatts aufgesessen und heimlich gefilmt worden, als sie eine erste Charge ihres Bestechungsgelds in Höhe von 40 000 US-Dollar angenommen hatte. Als Gegenleistung hatte sie geschäftliche Beziehungen zu ihrem Ex-Mann, dem britischen Sonderbeauftragten für Handel und Investitionen, zugesichert.

ddp

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>