[Crime] Pokerturnier: Mutmaßlicher Berliner Pokerräuber erneut festgenommen

Wenige Tage vor Prozessbeginn wegen des Überfalls auf ein Berliner Pokerturnier ist der mutmaßliche Hauptbelastungszeuge erneut festgenommen worden. Der unter Auflagen auf freien Fuß gesetzte 21-jährige sei am Donnerstagabend in der gefasst worden, berichtete das Internetportal «Morgenpost Online». Ein Polizeisprecher bestätigte auf ddp-Anfrage die Festnahme. Anlass sind dem Bericht zufolge Raubstraftaten, die der junge Mann bereits vor dem auf das Pokerturnier am im 2010 begangen haben soll. Er sollte am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Vier Männer hatten am 6. März größtes Pokerturnier in einem am Potsdamer überfallen. Als die Täter bewaffnet und maskiert in das Hotel stürmten, unter den Teilnehmern des Turniers eine Massenpanik aus. Die Räuber flüchteten mit rund 240 000 Euro. Von der Beute sind bis heute nur 4000 Euro wieder aufgetaucht.

Nachdem der 21-jährige mutmaßliche Täter Kontakt mit der Polizei aufgenommen hatte und die Namen seiner Komplizen nannte, stellten sich zwei weitere Tatverdächtige, ein Komplize wurde festgenommen. Das Verfahren gegen einen 29-Jährigen, der den Überfall organisiert und das Fluchtfahrzeug gesteuert haben soll, wurde abgetrennt. Ende Mai fassten Ermittler den mutmaßlichen Drahtzieher des Überfalls in Kreuzberg. Der 31-Jährige soll die Idee für die Tat gehabt haben. Auch er sitzt in Untersuchungshaft.

>

/maa/ddp

___________________________________

Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>