Liveversion der LP auf Platz sieben

Tokio Hotel sind mit «Humanoid» überraschend in die Albumcharts zurückgekehrt. Vor allem dank des Verkaufs der Liveversion ihrer LP steigt die Magdeburger Band an siebter Stelle ein, wie Media Control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte. «Humanoid» war im Oktober 2009 erschienen. An der Albumspitze stehen weiter Unheilig mit «Große Freiheit», gefolgt von Eminem mit «Recovery». Lady Gaga steigt mit «The Fame» auf Platz drei ein. Der Soundtrack zu «Eclipse – Bis(s) zum Abendrot» klettert auf die Vier.

In der Single-Hitliste sind die ersten drei Plätze in Frauenhand: Shakira behauptet mit «Waka Waka» Platz eins, es folgen Lady Gagas «Alejandro» und Katy Perrys «California Gurls». Der bereits als Sommerhit gehandelte Song von den Australiern Yolanda Be Cool Dcup, «We No Speak Americano», schafft es auf Platz acht.

ddp

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>