"Ich bin froh, dass sich endlich Klarheit ergeben hat"

Zürich (dapd). Der Sänger Udo Jürgens ist nicht der Vater der 39-Jährigen, die gegen ihn in dieser Frage geklagt hat. Auch der am 20. Dezember abgelegte zweite Vaterschaftstest sei negativ, teilte das Züricher Medienbüro des 77-Jährigen am Dienstag mit. Eine erste DNA-Analyse war von der Klägerin angefochten worden. Deswegen hatte das Amtsgericht Dieburg einen zweiten Test beschlossen. "Ich bin froh, dass sich endlich Klarheit ergeben hat", sagte Jürgens dem Schweizer Boulevardblatt "Blick".

Die Mutter der 39-Jährigen hatte behauptet, 1971 eine Nacht mit dem österreichischen Schlagersänger in einem Hotel verbracht zu haben. Das Verfahren läuft seit Juli 2011.

dapd

991s 991s

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>