Schlöndorff rät Merkel zur Rückkehr in die Wissenschaft

Der Filmemacher Volker Schlöndorff empfiehlt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Rückkehr in die Wissenschaft. «Könntest Du beim nächsten Mal nicht einfach abwinken? Und sagen: Acht Jahre waren genug, jetzt kehre ich zurück in meinen eigentlichen Beruf. Das hätte Stil», schreibt der Oskar-Preisträger in einem am Dienstag veröffentlichten offenen Brief im Magazin «Cicero». Mit dem Auftreten von Merkels Regierung geht Schlöndorff hart ins Gericht: «Schmierentheater, Schießbudenkabinett sind Worte, die mir da spontan einfallen.» Für den Rest ihrer Kanzlerschaft rät der Regisseur Merkel zur mehr Authentizität und Menschlichkeit. Sie solle «nicht mit den politischen Schachzügen und. Read More..

Liveversion der LP auf Platz sieben

Tokio Hotel sind mit «Humanoid» überraschend in die Albumcharts zurückgekehrt. Vor allem dank des Verkaufs der Liveversion ihrer LP steigt die Magdeburger Band an siebter Stelle ein, wie Media Control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte. «Humanoid» war im Oktober 2009 erschienen. An der Albumspitze stehen weiter Unheilig mit «Große Freiheit», gefolgt von Eminem mit «Recovery». Lady Gaga steigt mit «The Fame» auf Platz drei ein. Der Soundtrack zu «Eclipse - Bis(s) zum Abendrot» klettert auf die Vier. In der Single-Hitliste sind die ersten drei Plätze in Frauenhand: Shakira behauptet mit «Waka Waka» Platz eins, es folgen Lady Gagas «Alejandro» und Katy Perrys «California. Read More..

Julia Roberts‘ Bruder Eric in der TV-Reha

Oscar-Preisträgerin Julia Roberts kann ihrem Bruder künftig im Fernsehen beim Drogenentzug zuschauen. Schauspieler Eric Roberts («The Dark Knight») hat sich für eine Prominentenshow in eine Reha-Einrichtung begeben, wie der US-Sender E! berichtete. Seine Ehefrau sagte dem Sender, ihr Mann habe 1995 Drogen und Alkohol abgeschworen, bekomme aber wegen Angstzuständen medizinisches Marihuana verschrieben. Davon sei der 54-Jährige abhängig geworden. Ein Sprecher des Schauspielers sprach von keinem «ernsthaften» Drogenproblem. ddp

Debüt mit «Battleship»

Sängerin Rihanna wechselt auf die Filmleinwand. Die 22-jährige Hitfabrikantin («Umbrella») gibt ihr Kinodebüt in dem Actionfilm «Battleship», wie das Branchenblatt «Daily Variety» berichtete. Das Projekt basiert auf dem Strategiespiel Schiffe versenken. Einzelheiten zu Rihannas Rolle wurden nicht genannt. Mit der Spielvorlage scheint der Film von Regisseur Peter Berg («Hancock») nicht mehr viel zu tun zu haben. Alexander Skarsgard («Zoolander») und Taylor Kitsch («X-Men Origins: Wolverine») kämpfen laut dem Bericht zu Wasser und in der Luft gegen einen übermächtigen Gegner. «Battleship» soll am 25. Mai 2012 in die US-Kinos kommen. ddp

Bis zum 8. August gibt es Konzerte

Calw (ddp-bwb). Mit einem Auftritt von Max Raabes Palastorchester beginnt heute (28. Juli) der Calwer Klostersommer. Bis zum 8. August bieten zahlreiche Künstler eine bunte Mischung aus klassischer und rockiger Musik. Weitere Gäste sind die amerikanische Band Blood, Sweat and Tears (29. Juli), das Barock-Pop-Orchester Rondò Veneziano (31. Juli) und der Gitarrist Al di Meola (6. August). Am Abschlussabend (8. August) wird traditionsgemäß das Spektakel «Kloster in Flammen» aufgeführt, bei dem die Sopranistin Anna-Maria Kaufmann und die Frankfurter Symphoniker musizieren. Begleitend zur Musik wird ein Feuerwerk abgebrannt. ddp

Anleitungen für 66 leckere oder gut duftende Eigenkreationen

Mit selbst gemachten Gaben kann man genau auf den Geschmack des Beschenkten eingehen. Besonders die vielfältigen Zutaten aus der Natur lassen sich leicht variieren, um individuelle Aufmerksamkeiten herzustellen. Zahlreiche Anregungen dafür verrät Claudia Költringer in ihrem Buch «Geschenke aus dem Garten selbst gemacht». Neben Rezepten für essbare Präsente stellt sie auch Ideen für Pflegeprodukte vor. Die Kräuter-Expertin hat Anleitungen für 66 leckere oder gut duftende Eigenkreationen zusammengestellt. Mit ein wenig Geschick lassen sich ein Pflaumen-Zimt-Likör oder ein Löwenzahn-Orangengelee ebenso einfach herstellen wie eine Orangenöl-Bodylotion mit Zitronengras. Damit die Geschenke auch optisch überzeugen, liefert. Read More..

Entlassung für Anfang kommender Woche erwartet

Schauspielerin Lindsay Lohan darf nicht auf eine erneute Verkürzung ihrer Haftzeit hoffen. Der Sprecher des Sheriffbüros von Los Angeles, Steve Whitmore, widersprach im US-Fernsehsender E! Spekulationen, die 24-Jährige könne bereits im Juli freikommen. Es bleibe dabei, dass die wegen Verstößen gegen ihre Bewährungsauflagen inhaftierte Schauspielerin zwei Wochen ihrer 90-tägigen Haftstrafe absitzen muss. Lohan könne zwischen Sonntag und Dienstag freikommen, sagte Whitmore. Die wegen Drogen- und Alkoholdelikten verurteilte Schauspielerin sitzt seit 20. Juli in einem kalifornischen Frauengefängnis. Wegen Überfüllung der Anstalt war ihre Haftzeit verkürzt worden. ddp

Bei dem Musical handelt es sich um eine moderne Adaption des Stückes "Lysustrate"

Der Dramatiker Rolf Hochhuth stellt heute (28. Juli) die Neufassung seines Stücks «Inselkomödie oder Lysistrate und die Nato» im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin vor. Das moderne Musical wurde von Komponist Florian Fries vertont und von Musicalproduzent Heiko Stang inszeniert. In den Hauptrollen sind Caroline Beil, Kostas Papanastasiou und Michael Marwitz zu sehen. Als besonderer Gast übernimmt Johannes Heesters eine Rolle in der «Inselkomödie». Das Stück spielt auf einer kleinen griechischen Insel, die von den USA als Raketenbasis genutzt werden soll. Einige Bewohnerinnen verschwören sich gegen ihre Männer und die Obrigkeit, um die Pläne des Militärs zunichte zu machen. Angeführt werden die Frauen von Lysistrate. Read More..

US-Rapper DMX muss 90 Tage hinter Gitter

US-Rapper DMX hat am Montag in Los Angeles eine 90-tägige Haftstrafe angetreten. Wie der Internetdienst «Tmz.com» berichtete, wurde dem Musiker die Verletzung von Bewährungsauflagen nach einer Verurteilung wegen rücksichtslosen Fahrens im Jahr 2002 zum Verhängnis. Im Frühjahr verbüßte der 39-Jährige eine viermonatige Strafe in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Arizona. DMX, mit bürgerlichem Namen Earl Simmons, war in den vergangenen Jahren durch mehrere Haftanstalten in verschiedenen Bundesstaaten gependelt. 2009 wurde dem Rapper vorgeworfen, in einem Gefängnis in Arizona einen Wachbeamten angegriffen zu haben, als er dort eine Strafe wegen Tierquälerei, Drogenvergehen und Diebstahls absaß. Der Vorwurf von Tierquälerei stammte von einer Hausdurchsuchung, bei der die Beamten. Read More..

«Brangelina» kaufen 32-Millionen-Villa

Angelina Jolie (35) und Brad Pitt (46) haben in Norditalien eine Luxusvilla gekauft. Wie die Turiner Tageszeitung «La Stampa» am Montag berichtete, erstand das kinderreiche Hollywood-Paar in der venetischen Weingegend Valpolicella bei Verona für 32 Millionen Euro einen Landsitz mit 15 Zimmern, 7 Bädern, Fitnessraum und 2 Swimmingpools. Es handele sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit um die Villa Costanza in San Pietro in Cariano, hieß es. Die Schauspieler hatten sich mit ihren sechs eigenen und adoptierten Kindern erst kürzlich für mehrere Monate im nicht weit entfernten Venedig aufgehalten. So stand Jolie in der Lagunenstadt an der Seite von Johnny Depp für den Thriller «The Tourist» unter der Regie des deutschen Oscar-Preisträgers Florian Henckel von Donnersmarck vor der. Read More..