Jeremy Jay: Ein junger Amerikaner in Paris

«Splash» hat der junge amerikanische Sänger Jeremy Jay sein neues Album betitelt. So kurz und schmissig wie der Name ist auch der Inhalt: eingängiger Gitarren-Pop, der wenig Zeit braucht, um auf den Punkt zu kommen.Jeremy Jay hat es, wie schon viele amerikanische Künstler vor ihm, nach Paris verschlagen. Die Stadt steht für ihn zunächst einmal für Existentialismus und Nouvelle Vague, das Lebensgefühl der späten 50er. Sich aber damit zu verbinden, fällt ihm nicht immer leicht. Oftmals träumt er von seiner Heimat Kalifornien und seiner Kindheit, in der ihn Goonies, Time Bandits und besonders die Filme von John Hughes geprägt haben. Dann fühlt er sich wie der Jaguar, diese immer wiederkehrende Figur in seinen Songtexten: ein scheuer, nachtaktiver Einzelgänger im Großstadtdschungel.. Read More..

Fussball-WM: Slowenien und USA spielen 2:2 unentschieden

Bei der Fußball-WM in Südafrika haben sich die Mannschaften von Slowenien und der USA mit einem 2:2-Unentschieden getrennt. In der 13. Minute kam der Slowene Birsa aus 18 Metern frei zum Schuss und brachte seine Mannschaft in Führung. Zlatan Ljubijankic baut in der 42. Minute die Führung für Slowenien auf 2:0 aus. In der zweiten Hälfte konnten die Amerikaner aber aufholen. In der 48. Minute gelang Landon Donovan der Anschlusstreffer zum 1:2. Der Ausgleich fiel in der 82. Minute durch den Amerikaner Michael Bradley. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr von der Fussball-WM in Südafrika bei Blogtainment. Begeistert von diesem Artikel? Follow Blogtainment Twitter!

Jazz-Trompeter Bill Dixon gestorben

Der legendäre Jazztrompeter Bill Dixon ist tot. Der Amerikaner starb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren in seinem Haus in North Bennington im Bundesstaat Vermont, berichtete die «Washington City Paper» unter Berufung auf Dixons Manager. Der schwarze Musiker stammte nicht wie die meisten Jazzlegenden aus dem Süden der USA, sondern aus Massachusetts im besonders europäisch geprägten Nordosten. Obwohl er erst als junger Erwachsener das Trompetenspiel lernte, gehörte er bald zu den besten Jazzmusikern.Ende der 1950er Jahre leitete Dixon bei den Vereinten Nationen die «UN Jazz Society», die es noch heute gibt. Anfang der sechziger Jahre fand er zum Free Jazz und wurde zu einer prägenden Gestalt der Stilrichtung. Seine «October Revolution in Jazz» von 1964 führte ein Jahr später zur. Read More..

Bugnotti Bella Figura: Ein brandneuer Klassiker

Der Amerikaner Terry Crook macht aus seiner Vorliebe für Auto-Klassiker der 30er Jahre ein Geschäft: Er ist Inhaber des Karrosseriebauers Delahaye USA und fertigt dort recht frei interpretierte Nachbauten früherer Luxuscoupés und Cabrios. Sein jüngstes Projekt ist ein eleganter Zweitürer im Stil des Bugatti 57S, dessen Premiere Crook für den Concours d'Elegance Mitte August im kalifornischen Pebble Beach ankündigte. Mit Rücksicht auf die Markenrechte, die mittlerweile beim VW-Konzern liegen, nennt er seinen Entwurf Bugnotti Bella Figura.Das Auto bekommt einen Rahmen mit rund 3,20 Metern Radstand, über den sich eine 4,98 Meter lange Karosserie aus nur mit Klarlack überzogenen Karbonfasern spannt. Wie beim Vorbild sind die Kotflügel weit geschwungen, die Motorhaube erscheint ungewöhnlich. Read More..

Jazzpianist Hank Jones mit 91 gestorben

Der legendäre Jazzpianist Hank Jones ist tot. Der Amerikaner starb am späten Sonntagabend (Ortszeit) nach kurzer Krankheit in einem Krankenhaus im New Yorker Stadtteil Bronx, teilte sein Sprecher der Nachrichtenagentur dpa am Montag mit. Jones wurde 91 Jahre alt.«Er hat fast bis zuletzt noch Musik gemacht. Als er ging, war er umgeben von Familie und Freunden, und so war es ein würdiger Abschied für eine lange und außergewöhnliche Karriere», sagte der Sprecher.Jones hatte, auch im hohen Alter, mehrfach im Jahr Europa bereist. Noch im vergangenen Jahr war er mehrere Male in Deutschland, so im Juli beim Jazz-Baltica auf Gut Salzau bei Kiel und im September auf einem Festival in Berlin.Jones war schon mit zwölf Jahren mit einer Band aufgetreten. Ende der 40er Jahre wurde er Pianist von. Read More..