Amy Winehouse träumt von Hollywood

Die englische R&B-Queen Amy Winehouse (26) ist dermaßen begeistert von Marilyn Monroe, dass sie ihr nacheifern möchte. Die «Rehab»-Sängerin fasse daher ins Auge, eine zweiter Karriere als Schauspielerin zu beginnen, heißt es beim «Daily Star» im Web. Ein Insider sagte: «Amy hat sich an einer Schauspielschule in Nord-London eingeschrieben und nimmt Unterricht. Sie ist von Natur aus eine Drama Queen und liebt es, im Mittelpunkt zu stehen. Alle, die ihr nahe stehen, finden es eine tolle Idee und glauben, dass ihr der Wechsel von der Sängerin zur Schauspielerin leicht gelingen könnte. Sie hat schon immer gesagt, dass sie gern in Los Angeles leben und zur Film-Szene von Hollywood gehören würde.»

James Corden will Vater werden

Für den englischen Komiker James Corden (31) ist die Zeit reif. Der Star aus der erfolgreichen BBC-Serie «Gavin & Stacey» möchte zusammen mit seiner Freundin, der Fernsehproduzentin Julia Carey (30), alsbald eine Familie gründen. Das berichtet der «Daily Star» auf seiner Website. Corden sagte: «Ich bin bereit für ein Baby, ja wirklich. Es ist jetzt die richtige Zeit.» Auf die Frage, ob es nicht noch ein wenig zu früh dafür sei, weil er und seine Lebensgefährtin erst seit einem halben Jahr ein Paar sind, antwortete er: «Die Leute vergessen immer, dass wir uns schon seit langem kennen.» Bevor es soweit ist, hat er aber auf jeden Fall einen «sportlichen» Job zu erledigen: Während der anstehenden Fußball-WM wird er täglich auf ITV die Spiele kommentieren.

Rapper Nas und Sängerin Kelis geschieden

US-Rapper Nas (36) und R&B-Sängerin Kelis (30) sind nach einem heftigen Rosenkrieg nun offiziell geschiedene Leute. Wie der Internetdienst «Tmz.com» berichtete, wurde die Scheidung vor einem Gericht in Los Angeles am Freitag amtlich. Aber damit ist der Streit des Paares um Unterhaltszahlungen und das Sorgerecht um Söhnchen Knight Jones noch lange nicht beendet. Im vergangenen Jahr hatte ein Richter den Rapper zur monatlichen Zahlung von 51 000 Dollar verdonnert, Nas behauptet, so viel könne er nicht zahlen. Nach drei Jahren Ehe hatte die hochschwangere Sängerin im April 2009 die Scheidung eingereicht. Das Baby kam im Juli zur Welt. Kelis hat derzeit das Sorgerecht. Im vorigen Monat beteuerte Nas, dass ihm seine Musik und sein Kind das Wichtigste sind. «Ich will nur Musik machen. Read More..

Soul-Diva Toni Braxton ist zurück

Zuhause war Popmusik verboten, aber genützt hat es nichts: Toni Braxton (42) ist trotzdem eine äußerst erfolgreiche Sängerin geworden, die gleich mit ihrem Debütalbum im Februar 1994 die Spitze der US-Charts eroberte.Inzwischen hat Toni Braxton, die auch manche Tiefen in ihrer Karriere kennengelernt hat, 40 Millionen Alben verkauft. «Pulse» heißt ihr neues Werk, mit dem sich die Soul-Diva jetzt nach einer rund dreijährigen Pause zurückmeldet.Ganz auf jung getrimmt erscheint sie auf dem Cover - auch nach rund 17 Jahren Showgeschäft will die nur 1,57 Meter große Sängerin offenbar wohl zeigen, dass sie den Puls der Zeit noch immer fühlt und noch lange nicht zum «alten Eisen» gehört. «Der Sound meines neuen Albums ist genau der Sound der Zeit. Es unterscheidet sich ein bisschen. Read More..

Elbphilharmonie: Wer hat den Schwarzen Peter?

In zehn Tagen, am letzten Maiwochenende, soll der Richtkranz auf Hamburgs berühmtester Baustelle stehen: 1200 Ehrengäste sind geladen, einen Tag später dürfen 4000 Besucher beim «Tag der Plaza» die Aussicht in 37 Metern Höhe genießen.Doch von Harmonie ist beim Bau der Elbphilharmonie schon lange nichts mehr zu spüren. Immer höhere Kosten, die Eröffnung erneut um ein Jahr auf 2013 verschoben und jetzt auch noch Baumängel: Längst ist das Prestige-Projekt für alle Beteiligten zum Alptraum geworden, und die Schweizer Architekten Herzog & de Meuron, die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief schieben sich gegenseitig den Schwarzen Peter zu.Unfreiwillig komisch brachte es der Vorsitzende des Freundeskreises Elbphilharmonie und Laeiszhalle, Nikolaus Schües, am Montagabend bei. Read More..

Pete Doherty ist pleite

Während Amy Winehouse (26) sich kürzlich in Camden ein ansehnliches Stadthaus zulegte, muss ihr Musikerkumpane Pete Doherty (31) dort offenbar mit einer schäbigen Bleibe vorliebnehmen. Laut «The Sun» ist dem Babyshambles-Frontmann das Geld ausgegangen. Um seine Geldnot zu lindern, tritt er nun offenbar in Bars des beliebten Londoner Stadtteils auf. Ein Insider sagte: «Pete ist völlig abgebrannt. Er hat sich eine verkommene Bruchbude gesucht und absolviert für jedes Geld, das ihm angeboten wird, Auftritte.» Im Sommer stehen Doherty jedoch Gigs mit seiner früheren Band The Libertines beim «Reading & Leeds Festival» bevor. Das dürfte wieder einiges Geld in die Kassen spülen.

Baumängel an der Elbphilharmonie

An der neuen Hamburger Elbphilharmonie direkt am Fluss sind verschiedene Baumängel aufgetreten. Ein Sprecher der Realisierungsgesellschaft ReGe bestätigte am Sonntag einen Bericht des Magazins «Focus», nach dem durch die Bauarbeiten Schäden an der Fassade des alten Kaispeichers A entstanden seien.Zudem habe der Generalunternehmer Hochtief die Betonrippen für den großen Konzertsaal zu tief gelegt, einzelne Federpakete schief eingebaut und Hohlräume in den Betonwänden der Außenschale gelassen.«Das sind schwerwiegende Mängel, die allerdings behebbar sind», sagte der Sprecher. «Hochtief hat schlecht gebaut.» Es sei allerdings erfreulich, dass der Baukonzern laut «Focus» erklärt habe, alle Punkte eines Prüfberichts der Architekten Herzog & de Meuron abzuarbeiten und in einem. Read More..

Selena Gomez beendet die Highschool

Der jüngste Erfolg, über den sich Selena Gomez freuen kann, ist nicht etwa eine weitere Fernsehserie, ein Filmprojekt oder eine neue CD. Die Disney-Darstellerin und Popsängerin hat ihren Highschool-Abschluss gemacht, berichtet das Magazin «People». Beim Internetportal «Facebook» verkündete die 17-Jährige kürzlich: «Ich bin mit der Highschool fertig und habe nun meinen Abschluss in der Tasche. Das Komische ist: Für den Film 'Monte Carlo' habe ich auch gerade eine Abschlussfeier gedreht. Witzigerweise war ich nun in der Lage, eine offizielle Verabschiedung mitzuerleben.» Selena Gomez wurde durch die Disney-Fernsehserie «Die Zauberer vom Waverly Place» bekannt. Vor kurzem brachte sie mit «Kiss & Tell» auch ihr erstes Album heraus.

Whitney Houston singt wieder in Deutschland

Die US-amerikanische Sängerin Whitney Houston (46) tritt heute nach über elf Jahren wieder in Deutschland auf. Das Konzert in der Berliner O2-Arena ist der Auftakt für insgesamt zehn Auftritte in Deutschland im Rahmen ihrer Comeback-Tournee quer durch Europa. Houston, die mit Hits wie «I Wanna Dance With You« und «I Will Always Love You» berühmt wurde, verkaufte weltweit über 170 Millionen Alben und wurde unter anderem mit zwei Emmys und sechs Grammys ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren machte sie aber mehr durch Alkohol- und Drogenprobleme sowie die stürmische und mittlerweile geschiedene Ehe mit dem R&B-Sänger Bobby Brown auf sich aufmerksam.

Temporärer Suhrkamp-Laden in Berlin

Sie liefern intellektuelles Futter für die kritische Intelligenz der Bundesrepublik: Viele der bunten Bändchen der Edition Suhrkamp sind mittlerweile Klassiker. Seit 1963 sind etwa 2600 Taschenbücher von Literatur- und Geisteswissenschaftlern erschienen, von Theodor W. Adorno bis zu Slavoj Zizek. Zu seinem 60. Geburtstag eröffnet der seit einigen Monaten in Berlin residierende Suhrkamp Verlag einen Buchladen für die legendäre Reihe - allerdings nur für wenige Wochen. Bis zum 24. Juli wird der Verlag in der Linienstraße im Bezirk Mitte zusammen mit der Buchhandlung Fürst & Iven mit Lesungen, Gesprächen und Filmvorführungen an die Geschichte der Edition erinnern. Eingeladen dazu sind Autoren wie Rainald Goetz, Dietmar Dath und Albert Ostermaier. www.edition-suhrkamp-laden.de. Read More..