Der Wixxer

«Hallo, hier spricht Edgar Wallace». Millionen von deutschen Krimi-Fans stellten sich in den 60er- und 70er Jahren bei diesen Worten die Nackenhaare auf.Insgesamt 32 Mal kündigte eine kühle Stimme aus dem Off zu Beginn der Wallace-Streifen an, dass Scotland Yard neuerlich im neblig-nassen London die gruselige Jagd auf einen psychopathischen Mörder aufgenommen hat. Die zahlreichen Krimi-Adaptionen des englischen Schriftstellers (1875-1932) avancierten zur wohl erfolgreichsten deutschen Filmserie, selbst im Ausland sprach man damals anerkennend von der «German Wallace Wave».Mit dem «Wixxer» (der nach Aufmerksamkeit heischende Titel lehnt sich an den ersten Wallace-Film «Der Hexer» an) hat eine illustre Runde deutscher Comedy-Stars die Krimi-Klassiker mit einer Parodie wiederbelebt. Read More..

«Die beste Klasse Deutschlands»: Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg noch im Rennen

Erfurt (ddp-kid). Am Samstag wird es richtig spannend: Dann entscheidet sich, welche Klasse «Die beste Klasse Deutschlands» ist. Mehr als 700 Schulklassen hatten sich für das Schülerquiz von Ki.Ka und ARD beworben. Vier sind nun noch übrig. Sie kommen aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg. Das Quiz «Die beste Klasse Deutschlands» läuft im Ki.Ka seit 26. April. Jede Woche kam eine Schulklasse weiter. Insgesamt hatten es 32 Teams in die Fernsehsendungen geschafft. Übrig sind nun noch vier Mannschaften, zwei sechste und zwei siebte Klassen. Am Samstag ab 10.30 Uhr wird Moderator Malte Arkona mit den Kindern im Ersten herauszufinden, wer den Titel «Beste Klasse Deutschlands» verdient hat. Im sogenannten. Read More..

«Die beste Klasse Deutschlands»: Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg noch im Rennen

Erfurt (ddp-kid). Am Samstag wird es richtig spannend: Dann entscheidet sich, welche Klasse «Die beste Klasse Deutschlands» ist. Mehr als 700 Schulklassen hatten sich für das Schülerquiz von Ki.Ka und ARD beworben. Vier sind nun noch übrig. Sie kommen aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg. Das Quiz «Die beste Klasse Deutschlands» läuft im Ki.Ka seit 26. April. Jede Woche kam eine Schulklasse weiter. Insgesamt hatten es 32 Teams in die Fernsehsendungen geschafft. Übrig sind nun noch vier Mannschaften, zwei sechste und zwei siebte Klassen. Am Samstag ab 10.30 Uhr wird Moderator Malte Arkona mit den Kindern im Ersten herauszufinden, wer den Titel «Beste Klasse Deutschlands» verdient hat. Im sogenannten. Read More..

Comedian Anke Engelke hofft auf neue Folgen der Improvisations-Reihe «Blind Date» – «Olli ist der Mehrbeschäftigte von uns»

Comedian Anke Engelke hofft auf neue Folgen der Improvisations-Reihe «Blind Date» mit Olli Dittrich. «Olli ist der Mehrbeschäftigte von uns». Sein Terminkalender und die Sendeplatzpolitik des ZDF seien ausschlaggebend, sagte Engelke der Nachrichtenagentur ddp. «Olli und ich würden am liebsten ein bis zwei ´Blind Dates´ im Jahr produzieren», sagte die 44-Jährige. Das Format war 2005 bislang zum letzten Mal ausgestrahlt worden. Engelke hatte zusammen mit Dittrich für das Improvisationsformat den Grimme-Preis bekommen. Beim ZDF hieß es auf Anfrage mit Blick auf eine mögliche Fortsetzung: «Wir würden es nicht kategorisch ausschließen, aber im Moment ist nichts geplant.» Auch mit ihrem Comedy-Partner Bastian Pastewka, mit dem sie in Sat.1 als «Wolfgang und Anneliese». Read More..

TV: Anke Engelke wünscht sich mehr «Blind Dates» mit Comedy-Kollege Olli Dittrich

Comedian Anke Engelke hofft auf neue Folgen der Improvisations-Reihe «Blind Date» mit Olli Dittrich. «Olli ist der Mehrbeschäftigte von uns». Sein Terminkalender und die Sendeplatzpolitik des ZDF seien ausschlaggebend, sagte Engelke der Nachrichtenagentur ddp. «Olli und ich würden am liebsten ein bis zwei 'Blind Dates' im Jahr produzieren», sagte die 44-Jährige. Das Format war 2005 bislang zum letzten Mal ausgestrahlt worden. Engelke hatte zusammen mit Dittrich für das Improvisationsformat den Grimme-Preis bekommen. Beim ZDF hieß es auf Anfrage mit Blick auf eine mögliche Fortsetzung: «Wir würden es nicht kategorisch ausschließen, aber im Moment ist nichts geplant.» Auch mit ihrem Comedy-Partner Bastian Pastewka, mit dem sie in Sat.1 als «Wolfgang und Anneliese» zu sehen. Read More..

TV: Neu im ZDF – «Kommissarin Lucas» löst ihren elften Fall=

Ulrike Kriener ermittelt wieder als «Kommissarin Lucas» im ZDF. Am Samstag (13. März, 20.15 Uhr) ist nach Senderangaben mit «Aus der Bahn» der elfte Fall der in Regensburg angesiedelten Krimireihe zu sehen. Der 16-jährige Schüler Sebastian wurde erschlagen. Er hatte zuvor mit drei weiteren Jugendlichen ein junges Paar bedroht. Dabei wurde auch Ellen Lucas' Schwester Rike verletzt. Ihr Vermieter Max verfolgte die Täter und gerät dadurch nach dem Tod des Jungen in Verdacht. Die Ermittlungen der Kommissarin konzentrieren sich aber zunächst auf Sebastians Freunde Michi, Miro und Karli. Die vier betrieben ein Internetportal mit per Handy-Kamera gedrehten Gewaltvideos. In weiteren Rollen sind Florian Stetter, Michael Roll, Tamara Simunovic, Alexander Lutz sowie Anke Engelke als Rike. Read More..

Wie? Schlechtes TV-Programm? Darüber kann Comedian Anke Engelke nur lachen

Comedian Anke Engelke kann das allgemeine Klagen über den angeblichen Mangel an anspruchsvollen Fernsehsendungen nicht mehr hören. «Ich finde es super, dass es Fernsehen gibt und wem es nicht gefällt, dem rate ich einfach auszuschalten», sagte Engelke im Gespräch mit der Nachrichtenagentur ddp. Zugleich plädierte sie aber dafür, Kinder möglichst von der Flimmerkiste fernzuhalten: «Die haben nichts vor dem Fernseher verloren.» Es gebe kaum etwas Schlimmeres als Eltern, die, nur um ihre Ruhe zu haben, ihre Kinder vor den Fernseher setzten, findet die 43-Jährige. Engelke wurde Anfang dieses Jahres zum dritten Mal Mutter. Nach einer mehrmonatigen Arbeitspause begannen sie und ihr Team im Sommer mit den Dreharbeiten zur fünften Staffel «Ladykracher». Die neuen Folgen werden ab. Read More..

Comedian Mike Krüger holt Ehrenpreis beim Deutschen Comedy-Preis

"Sie müsssen erst den Nippel duch die Lasche ziehen" - oder so ähnlich klang das in den 70er Jahren bei Comedian Mike Krüger. Weit ist er gekommen, der Mann der einst mit Thomas Gottschalk in die "Supernasen" spielte. Sogar so weit ist Mike Krüger heute, dass Krüger ist Ehrenpreisträger beim Deutschen Comedypreis 2009 ist. Mit dem Preis zeichnet eine unabhängige siebenköpfige Jury die herausragenden Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres aus. Der Preis wird in 16 Kategorien vergeben, darunter zum Beispiel an die «Beste Comedyserie», die «Beste TV-Komödie» und die «Beste Comedyshow». In vier Kategorien verleiht der Veranstalter Köln Comedy Festival GmbH den Preis direkt ohne Nominierung, darunter auch den «Ehrenpreis». Moderiert wird das Event zum zweiten Mal von Dieter. Read More..