OMG: Ashley Judd in Banküberfall verwickelt

Ashley Judd (»Tooth Fairy») wird in der Komödie «Flypaper» in einen Banküberfall verwickelt. Im Mittelpunkt der Story nach dem Drehbuch von Jon Lucas und Scott Moore («The Hangover») stehen zwei Gangs, die zur gleichen Zeit eine Bank überfallen wollen.Ihnen pfuscht allerdings ein geheimer Gegenspieler ins Handwerk - gespielt von Patrick Dempsey («Valentinstag»), der aus Liebe die Bankangestellte retten will. Dempsey ist auch einer der drei Co-Produzenten des Streifens. Die Dreharbeiten unter der Regie von Rob Minkoff («König der Löwen», «Stuart Little») starten im kommenden Monat in Baton Rouge (Florida), berichtet das Filmfachblatt «Variety». Es ist Judds erste Rolle nach einem Jahr Pause, in dem sie sich auf ihren Universitätsabschluss an der Elite-Uni Harvard konzentriert. Read More..

Ashley Judd hat Grund zum Feiern

Das war ein aufregendes Wochenende für Ashley Judd (42): Nachdem die Schauspielerin («Heat») gerade ihren Master an der Elite-Uni Harvard im Bereich «Öffentliche Verwaltung» gemacht hat, gewann am Sonntag auch noch ihr Mann Dario Franchitti (37) den Motorsportklassiker Indy 500. Entsprechend ausgelassen wurde der zweite Indianapolis-Triumph des Schotten gefeiert. Barfuß und glücklich rannte Judd über die Piste, um ihrem Mann zu gratulieren, berichtet die «Daily Mail» in ihrer Online-Ausgabe. Danach knieten die beiden schließlich nieder, um den heißen Asphalt zu küssen. Der Rennfahrer und die amerikanische Schauspielerin sind seit Dezember 2001 miteinander verheiratet.