Musik: Eine Million Dollar für Manuskript von John Lennon

New York (dpa) - Für eine Million Dollar ist ein von John Lennon handgeschriebener Text eines Beatles-Songs versteigert worden. Ein zunächst unbekannter Käufer bot am Freitag in New York beim Auktionshaus Sotheby's die umgerechnet gut 800 000 Euro für die Zeilen, die der vor 30 Jahren ermordete Beatle 1967 für «A Day In The Life» geschrieben hatte. Die Experten hatten mit nicht mehr als 800 000 Dollar gerechnet. Der Zettel ist von Lennon auf beiden Seiten ungleichmäßig beschrieben, immer wieder sind Wörter gestrichen oder hervorgehoben.Das Blatt gehörte laut Sotheby's Mal Evans. Der Engländer hatte sich bei den Beatles vom Türsteher zum Roadmanager hochgearbeitet. Als er 1976 in Los Angeles, offenbar im Drogenrausch, ein Luftgewehr auf Polizisten richtete, wurde er erschossen.«A. Read More..

Diana-Kleid verzaubert Käufer bei Auktion

Ein legendäres Abendkleid von Prinzessin Diana hat auch Käufer bei einer Auktion in London regelrecht verzaubert: Die schwarze, tief ausgeschnittene Robe ging für 192 000 Pfund (rund 234 000 Euro) weg.Das war fast viermal so viel wie erwartet. Ein chilenisches Modemuseum erhielt beim Mode-Auktionshaus Kerry Taylor am Dienstag den Zuschlag für das Kleid.Diana hatte damit im Jahr 1981 international für Aufsehen gesorgt. Sie trug es kurz nach ihrer Verlobung mit Prinz Charles bei einer Feier in London. Das Auktionshaus hatte einen Preis von 50 000 Pfund erwartet.Diana war erst 19 Jahre alt, als sie das Outfit trug. Die Veranstaltung war der erste offizielle Termin, den sie mit Charles wahrnahm. Die Medien kürten Diana darauf zum glamourösesten Mitglied der Königsfamilie. Die Designer. Read More..

Klimts unfertiges Frauenbildnis bei Auktion

Eines der letzten Bilder des österreichischen Malers Gustav Klimt kommt unter den Hammer. Das «Frauenbildnis (Porträt Ria Munk III)» soll 14 bis 18 Millionen Pfund (derzeit 16,5 bis 21,2 Mio Euro) bei einer Versteigerung im Juni in London einbringen, teilte das Auktionshaus Christie's mit. Das Lentos-Museum in Linz hatte das dritte Bild einer Trilogie im vergangenen Jahr den Erben des ursprünglichen Besitzers zurückgegeben. Die Nazis hatten es 1941 beschlagnahmt. Gustav Klimt (1862-1918) hatte drei Versuche für die Auftragsarbeit gestartet. Ria Munk ist die Nichte seiner Mäzenin Serena Lederer.

Jasper Johns «Flag» für Rekordpreis versteigert

Das Gemälde «Flag» von Jasper Johns aus der Kunstsammlung des Bestsellerautors Michael Crichton ist zu einem Rekordpreis versteigert worden. Das Werk des Pop-Art-Künstlers ging am Dienstagabend (Ortszeit) bei Christie's für 25,5 Millionen Dollar weg. Ein unbekannter Bieter zahlte damit das Doppelte des Schätzpreises für das Anfang der 60er Jahre entstandene Werk.Mit dem üblichen Aufgeld für das Auktionshaus muss der Käufer 28,6 Millionen Dollar (22,6 Millionen Euro) zahlen. Der Schätzpreis lag bei 10 bis 15 Millionen Dollar. Teurer ist noch nie ein Werk von Johns verkauft worden, der am Samstag 80 Jahre alt wird.Die Auktionatoren hatten für die Sammlung Crichtons 70 Millionen Dollar erwartet. Letztlich erbrachte die Versteigerung der 31 Teile nach Angaben von Christie's mehr als. Read More..

Crichton-Sammlung bringt über 93 Millionen Dollar

Die «Flag», ein Gemälde aus der Sammlung des Bestsellerautors Michael Crichton, ist für fast das doppelte des Schätzpreises versteigert worden. Ein Unbekannter bot bei Christie's in New York am Dienstagabend (Ortszeit) 25,5 Millionen Dollar für das Werk des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Jasper Johns. Mit dem üblichen Aufgeld für das Auktionshaus muss der Käufer 28,6 Millionen Dollar (22,6 Millionen Euro) zahlen. Der Schätzpreis lag bei 10 bis 15 Millionen Dollar.Die Auktionatoren hatten für die Sammlung Crichtons 70 Millionen Dollar erwartet. Letztlich erbrachte die Versteigerung der 31 Einzelstücke nach Angaben des Auktionshauses mehr als 93 Millionen Dollar (über 73 Millionen Euro). Alle Stücke konnten versteigert werden, darunter auch Werke von Pablo Picasso, Robert Rauschenberg. Read More..

[WOW] 106 Millionen Dollar für einen Picasso

Für die Rekordsumme von mehr als 106 Millionen Dollar ist in New York ein Bild von Pablo Picasso versteigert worden. Nach Angaben des Auktionshauses Christie's ist das die höchste Summe, die jemals für ein Kunstwerk in einer Auktion erzielt wurde. Das Ölgemälde «Nackte, Grüne Blätter und Büste» aus dem Jahr 1932 wechselte am Dienstagabend (Ortszeit) für 106 482 500 Dollar (ca. 80 Millionen Euro) den Besitzer. Das Werk wurde einem unbekannten Bieter am Telefon für 95 Millionen Dollar zugeschlagen, hinzu kommt das übliche Aufgeld. Der Schätzpreis war auf 70 bis 90 Millionen Dollar angesetzt, der Auktionseinstieg lag bei 58 Millionen.Anfangs wurde so schnell geboten, dass die Gebotsanzeige nicht mit dem Tempo der Auktion mithalten konnte. Sobald das Gebot die 90 Millionen Dollar. Read More..

Neue Käufer drängen auf den Kunstmarkt

Die boomende Wirtschaft in Asien sorgt für Verschiebungen auf dem weltweiten Kunstmarkt. Die Kunden kämen nicht mehr nur aus Europa und Nordamerika, sondern immer mehr auch aus Indien, China, Russland und anderen Wachstumsländern, heißt es bei den großen Auktionshäusern in New York. «Wir haben für unsere kommende Auktion schon Interessenten aus der ganzen Welt registriert», sagte Marc Porter, Präsident von Christie's Amerika. Auch der Vize-Präsident des Auktionshauses Sotheby's in New York, Simon Shaw, sieht eine solche Entwicklung: «Bei unserer letzten Auktion kamen unsere Bieter aus 32 verschiedenen Ländern. Wir haben sehr viele erfahrene Sammler aus den USA und Europa. Dazu kommen aber die neuen Bieter aus Russland und dem asiatischen Raum, den new economies.»Weil der Kreis. Read More..

John Lennon: Sotheby’s versteigert Lennon-Songtext

Der von John Lennon handgeschriebene Text des Beatles-Songs «A Day In The Life» soll im Juni in New York versteigert werden. Das Auktionshaus Sotheby's erhofft sich einen Verkaufspreis von 700 000 Dollar (gut 535 000 Euro) für das Stück Papier. Der Zettel ist von Lennon auf beiden Seiten ungleichmäßig beschrieben, immer wieder sind Wörter gestrichen oder hervorgehoben. Das Blatt gehörte laut Sotheby's Mal Evans. Der Engländer hatte sich bei den Beatles vom Türsteher zum Roadmanager hochgearbeitet. Als er 1976 in Los Angeles, offenbar im Drogenrausch, ein Luftgewehr auf Polizisten richtete, wurde er erschossen.«A Day In The Life» ist, wie viele Beatles-Klassiker, eine Gemeinschaftsarbeit von Lennon und Paul McCartney. Während McCartney in dem Song betont triviale Dinge verarbeitet,. Read More..