Ernüchternde Ergebnisse bei Sotheby’s

Keine Preisexplosion bei Sotheby's: Nur leicht über dem Schätzpreis konnte das Modigliani-Gemälde «Jeanne Hébuterne au Collier» aus dem Jahr 1916/1917 am Mittwochabend (Ortszeit) in der Auktion «Impressionistische und Moderne Kunst» in New York verkauft werden. Für 12,25 Millionen Dollar (9,4 Millionen Euro) wurde das Bild einem Telefonbieter zugeschlagen. Der Schätzpreis lag bei 8 bis 12 Millionen Dollar, das Mindestgebot bei 6,5 Millionen. Geboten wurde in Schritten von einer viertel Million. Mit Aufgeld muss der Käufer 13,8 Millionen Dollar zahlen.Am Tag zuvor hatte der Picasso «Nackte, grüne Blätter und Büste» beim Konkurrenzhaus Christie's 106,5 Millionen Dollar erbracht. Das ist der höchste Auktionspreis, der jemals für ein Kunstwerk erzielt wurde.Die mit Spannung erwartete. Read More..

Ernüchternde Ergebnisse bei Sotheby’s

Keine Preisexplosion bei Sotheby's: Nur leicht über dem Schätzpreis konnte das Modigliani-Gemälde «Jeanne Hébuterne au Collier» aus dem Jahr 1916/1917 am Mittwochabend (Ortszeit) in der Auktion «Impressionistische und Moderne Kunst» in New York verkauft werden. Für 12,25 Millionen Dollar (9,4 Millionen Euro) wurde das Bild einem Telefonbieter zugeschlagen. Der Schätzpreis lag bei 8 bis 12 Millionen Dollar, das Mindestgebot bei 6,5 Millionen. Geboten wurde in Schritten von einer viertel Million. Mit Aufgeld muss der Käufer 13,8 Millionen Dollar zahlen.Am Tag zuvor hatte der Picasso «Nackte, grüne Blätter und Büste» beim Konkurrenzhaus Christie's 106,5 Millionen Dollar erbracht. Das ist der höchste Auktionspreis, der jemals für ein Kunstwerk erzielt wurde.Die mit Spannung erwartete. Read More..

[WOW] 106 Millionen Dollar für einen Picasso

Für die Rekordsumme von mehr als 106 Millionen Dollar ist in New York ein Bild von Pablo Picasso versteigert worden. Nach Angaben des Auktionshauses Christie's ist das die höchste Summe, die jemals für ein Kunstwerk in einer Auktion erzielt wurde. Das Ölgemälde «Nackte, Grüne Blätter und Büste» aus dem Jahr 1932 wechselte am Dienstagabend (Ortszeit) für 106 482 500 Dollar (ca. 80 Millionen Euro) den Besitzer. Das Werk wurde einem unbekannten Bieter am Telefon für 95 Millionen Dollar zugeschlagen, hinzu kommt das übliche Aufgeld. Der Schätzpreis war auf 70 bis 90 Millionen Dollar angesetzt, der Auktionseinstieg lag bei 58 Millionen.Anfangs wurde so schnell geboten, dass die Gebotsanzeige nicht mit dem Tempo der Auktion mithalten konnte. Sobald das Gebot die 90 Millionen Dollar. Read More..