Victorias Hochzeit der Quotenrenner

Kronprinzessin schlägt König Fußball: Die Live-Übertragung der Hochzeit von Victoria von Schweden hat am Samstagnachmittag das Quotenrennen gegen das WM-Spiel zwischen Ghana und Australien gewonnen. Im Durchschnitt 6,99 Millionen Zuschauer verfolgten ab 13.49 Uhr die fünfstündige ZDF-Sondersendung aus Stockholm. Nach Senderangaben entsprach das einem Marktanteil von 36,6 Prozent beim Gesamtpublikum. Beim jüngeren Publikum fiel diese Traumquote stark ab (1,41 Millionen/19,6 Prozent).Das 1:1 der deutschen Vorrundengegner Ghana und Australien in der ARD schalteten ab 16.00 Uhr im Schnitt 6,91 Millionen Fußball-Fans ein (Marktanteil 33,4 Prozent). Zuvor hatten ab 13.30 Uhr im Ersten 5,33 Millionen (33,5 Prozent) das 1:0 der niederländischen Kicker gegen Japan gesehen.Zur besten Sendezeit. Read More..

Fussball-WM: DFB-Team-Manager Oliver Bierhoff hält Ghana für „verwundbar“

Team-Manager Oliver Bierhoff hat sich nach dem 1:1 zwischen Ghana und Australien zuversichtlich gezeigt. "Ghana ist eine physisch starke Mannschaft. Dass Spiel gegen Australien hat aber auch gezeigt, dass sie verwundbar ist", sagte Bierhoff am Samstagabend. Er habe sich das Spiel gemeinsam mit vielen Spielern in der Lobby des Velmore-Hotels angesehen. Alle Rechenspiele interessierten ihn nicht. "Wir können uns nicht darauf verlassen, dass theoretisch auch ein Unentschieden reichen könnte", sagt Bierhoff. Deswegen gehe die Mannschaft am Mittwoch in das Spiel, um den Platz als Sieger zu verlassen. "Wir wollen Gruppensieger werden. Das ist eine besondere Aufgabe, an der die Mannschaft wachsen kann." Jogi Löw hatte sich das Spiel zwischen Ghana und Australien vor Ort im Stadion in Rustenburg. Read More..

[Round-up] Fussball-WM: Deutschland gegen Australien: Souverän und torgefährlich

Der erfolgreiche Start für die deutsche Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Südafrika hat in ganz Deutschland für gelöste Stimmung unter den Fans gesorgt. Vor dem 4:0 gegen Australien hatte auch Bundestrainer Joachim Löw Probleme, die deutsche Nationalmannschaft einzuschätzen, da "man vor dem ersten Gruppenspiel nie weiß, wo man steht". Der in der Höhe verdiente Sieg gegen die "Socceroos" vom fünften Kontinent soll nun als Startpunkt für ein erfolgreiches Turnier fungieren. Die Torschützen zur 2:0-Halbzeitführung, Lukas Podolski und Miroslav Klose, die sich beide vor dem Turnier teils harscher Kritik ausgesetzt sahen, konnten ihre Kritiker nun für das Erste sprachlos machen. Löw indes gab sich nach dem Schlusspfiff weniger überrascht, als vielmehr glücklich darüber,. Read More..

Fussball-Fieber: 28 Millionen Zuschauer fieberten mit deutscher Mannschaft gegen Australien bei WM

Beim gestrigen 4:0-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien fieberten durchschnittlich 27,91 Millionen Zuschauer mit. Das teilte heute das Marktforschungsinstitut Media Control mit. Der Marktanteil erreichte dabei außergewöhnlich hohe 74,4 Prozent. Die Partie war damit das meistgesehene WM-Vorrundenspiel seit Beginn der Quotenvermarktung durch Media Control im Jahr 1992. Allein bei den 14 bis 49-Jährigen verfolgten 13,22 Millionen den Kantersieg, der Marktanteil lag bei 79,9 Prozent. Fans beim Public Viewing werden in den Zahlen nicht erfasst. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr von der Fussball-WM in Südafrika bei Blogtainment. Begeistert von diesem Artikel? Follow Blogtainment Twitter!

[Video] [Fussball-WM] Skandal um ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein – Kloses „innerer Reichsparteitag“.

Aufregung in der Halbzeitpause des ersten deutschen WM-Spiels gegen Australien: ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein sprach von einem "inneren Reichsparteitag" für Stürmer Klose nach dessen Treffer zum 2:0 - und die Nation empört sich. Völlig zu recht. Denn: Reichsparteitage beziehen sich auf Veranstaltungen, bei denen die Nazis und Adolf Hitler ihre menschenverachtende Propaganda im großen Stil ausbreiteten. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz sagte laut der "Welt" von heute morgen: "Es war eine sprachliche Entgleisung im Eifer der Halbzeitpause. Wir haben mit Katrin Müller-Hohenstein gesprochen, sie bedauert die Formulierung. Es wird nicht wieder vorkommen." ___________________________________ Noch mehr von der Fussball-WM in Südafrika bei Blogtainment. Begeistert. Read More..

Fussball-WM: Kati Witt fiebert mit deutscher Nationalmannschaft mit – per Internet

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterin Kati Witt hat beim gestrigen Spiel gegen Australien im Internet live mit der deutschen Nationalmannschaft mitgefiebert. "Toooooooorrrrrrr!!!!!!!!!! yippie", schrieb die 44-Jährige kurz nach dem ersten Treffer von Lukas Podolski in ihrem Internetblog. Als später auch noch Miroslav Klose einen Treffer landete, jubelte Witt: "Tooooooooooooooooooooorrrrrrrrrrrr.........Mannnoooomannoomann". "Tooooooorrrrrr........Nee,was für ein Weltmeisterschaftsauftakt!!!!! Hammer", feierte die Eiskunstläuferin das dritte Tor durch Thomas Müller, um gleich darauf Cacau mit "Das gibt es doch nicht.....4:0", zu gratulieren. "Glückwunsch an unser junges Team ,haben sie echt bravourös gemacht", schrieb Witt nach dem Schlusspfiff. blogtainment/wes/dts ___________________________________. Read More..

[Feature] Fussball-WM: Berlin eröffnet die Public-Viewing-Saison eröffnet – WM-Fernsehen im Freien wird zum Trend

Das wespenschwarmartige Dröhnen der Vuvuzelas hallt durch menschenleere Straßen. Aus Barfenstern und Imbissbuden dringt nur eine Stimme, es fallen immer wieder dieselben Namen. Das wird das Hintergrundgeräusch der kommenden vier Wochen sein. Denn als die Fußball-Weltmeisterschaft am Sonntagabend auch für Deutschland beginnt, gibt es kaum einen Asia-Schnellimbiss, der nicht wenigstens einen ordentlichen Flachbildfernseher organisiert hat. Fußballabstinenz schadet dem Geschäft. Wer die großen Menschenmengen schätzt, sieht das Spiel gegen Australien in den Beach Bars am Hauptbahnhof oder im Tiergarten, im Hof der Kulturbrauerei oder gleich im Olympiastadion. Wer aber dem bedeckten Himmel nicht ganz traut, geht einfach um die Ecke in die nächste Bar, wie Naomi. «Ein bisschen unheimlich,. Read More..

[Round-up] Fussball-WM: Deutschland schlägt Australien überlegen mit 4:0

Die deutsche Nationalmannschaft hat in ihrem WM-Auftaktspiel im südafrikanischen Durban die Mannschaft von Australien am Sonntagabend mit 4:0 überragend besiegt. Abgesehen von einem überraschenden Offensivversuch zu Beginn hatte die Mannschaft von Down under praktisch keine Chance. Bereits in der 8. Minute eröffnete Podolski zum 1:0. Klose konnte in der 27. Minute endlich seine Ladehemmung überwinden und legte zum 2:0 nach. Müller sorgte in der 68. Minute für die vorgezogene Entscheidung, der erst wenige Minuten zuvor für Klose eingewechselte Cacau setzte in der 70. Minute mit dem 4:0 das Sahnehäubchen auf. Der Australie Cahill wurde in der 56. Minute nach einem eher leichten Foul mit einer sehr strengen direkten roten Karte vom Platz gestellt. Die deutsche Mannschaft konnte durch. Read More..

Kapsel mit Asteroid-Proben auf der Erde gelandet

Die mit Spannung erwartete Raumsonde mit Bodenproben eines Asteroiden hat die wertvolle kosmische Fracht am Sonntag zur Erde zurückgebracht. Die japanische «Hayabusa»-Sonde trat über Australien planmäßig in die Erdatmosphäre ein.Eine Kapsel mit den ersten jemals genommenen Asteroid-Proben sollte sich danach lösen und an einem Fallschirm sanft zur Erde gleiten.«Das Funksignal auf der Kapsel wurde aktiviert», sagte die Sprecherin des australischen Wissenschaftsministeriums, Michele Clement - ein gutes Zeichen für eine problemlose Landung. Die Kapsel müsse um kurz nach 16.00 Uhr MESZ zu Boden gegangen sein. In der australischen Wüste, 500 Kilometer nördlich von Adelaide, war es zu dem Zeitpunkt kurz vor Mitternacht. Die Kapsel sollte erst bei Tagesanbruch geborgen werden, sagte. Read More..

Fussball-WM: Aufstellung der deutschen Mannschaft gegen Australien – Miroslav Klose in der Spitze

Miroslav Klose steht als Sturmspitze in der Anfangsaufstellung im WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien. Damit nahm Bundestrainer Joachim Löw gegenüber dem letzten Testspiel gegen Bosnien-Herzegowina nur eine Änderung in der Aufstellung vor: Im rechten Mittelfeld wird Thomas Müller an der Stelle von Piotr Trochowski von Beginn an auflaufen. Manuel Neuer spielt erwartungsgemäß sein WM-Debut, die Vierer-Abwehrkette bilden Kapitän Philipp Lahm, Per Mertesacker, Arne Friedrich und Holger Badstuber. Im Mittelfeld spielen neben Müller außerdem Sami Khedira, Bastian Schweinsteiger, Mesut Özil und Lukas Podolski. blogtainment/wes/dts ___________________________________ Noch mehr von der Fussball-WM in Südafrika bei Blogtainment. Begeistert. Read More..