Baby-Boom: Star-Designerin Stella McCartney bekommt 4. Kind

Stella McCartney (38), Modedesignerin, erwartet ihr viertes Kind. Ein Sprecher der Designerin bestätigte gegenüber der Zeitschrift «Womens Wear», dass McCartney mit ihrem Mann Alasdhair Willis weiteren Familiennachwuchs erwartet, wie das Magazin «People» berichtet. Das Paar, das seit sieben Jahren verheiratet ist, hat bereits zwei gemeinsame Söhne und eine Tochter. Baby Nummer vier wird im Herbst erwartet. McCartney, die aus der Ehe von Paul und Linda McCartney stammt, hat selbst zwei Geschwister sowie zwei weitere Halbgeschwister. Schwester Mary (40) hatte erst zu Beginn des Monats ihrem Mann Simon Aboud an gleicher Stelle wie die berühmten Eltern das Jawort gegeben, schrieb das Magazin. blogtainment/maa/ddp ___________________________________. Read More..

Alicia Keys bekam Zulu-Segen

Die amerikanische Soul- und R&B-Sängerin Alicia Keys (29) und ihr Verlobter, der Rapper Swizz Beats (31), haben ihren Aufenthalt in Südafrika genutzt, um sich in Durban bei einer traditionellen Zulu-Zeremonie segnen zu lassen. Wie die englische Boulevardzeitung «The Sun» im Internet meldet, erhielten die beiden auch einen Segen für ihr gemeinsames Baby, das im Herbst auf die Welt kommen wird. Die zwölffache Grammy-Gewinnerin ist im fünften Monat schwanger. Sie war nach Afrika gereist, um beim WM-Auftaktkonzert in Soweto aufzutreten.

Stella McCartney ist schwanger

Noch zu Jahresbeginn hatte die englische Designerin angekündigt, sich vor dem nächsten Baby erstmal eine kleine Pause gönnen zu wollen. Jetzt ist die 38-Jährige laut «Daily Mail» schwanger, und ihr Bauch bereits sichtbar. Sie erwartet mit ihrem Gatten Alasdhair Willis nach ihren beiden Söhnen Miller (5), Beckett (2) und der dreijährigen Bailey das vierte gemeinsame Kind. Ein Insider kommentierte: «Stella findet es toll, eine eng zusammengewachsene Familie zu haben. Sie ist eine großartige Mutter. Sie hat die freudige Nachricht schon allen ihren Freunden erzählt.»

Sigourney Weaver kümmert sich um Taylor Lautner

Sigourney Weaver («Baby Mama») kümmert sich in dem Drama «Abduction» als Psychologin um Taylor Lautner («Twilight»). Der steht in seiner Rolle als junger Mann unter Schock, als er sein eigens Baby-Bild auf einer Website für vermisste Personen entdeckt, berichtet das US-Filmfachblatt «Variety».Die Dreharbeiten unter der Regie von John Singleton («Vier Brüder», «2 Fast 2 Furious») beginnen im Juli in Pittsburgh. Zu Weavers nächsten Projekten gehört die Disney-Komödie «You Again».

Mariah Carey freut sich über Familienzuwachs

Nachwuchs bei Mariah Carey: «ChaCha hat ein Baby bekommen! Es ist ein Mädchen!!!», twitterte die Pop-Diva voller Begeisterung über das neue Familienmitglied - einen Jack Russell Welpen, berichtet «Usmagazine.com». Über ihren eigenen Zustand schweigt sich die 40-Jährige jedoch weiter beharrlich aus, auch wenn sich die Zeichen verdichten, dass Mariah Carey tatsächlich schwanger sein könnte. Ihr Ehemann Nick Cannon (29) ließ jedoch wissen, dass seine Frau zuerst ihre Familie und ihre Freunde informieren würde, wenn es etwas Privates zu berichten gebe - erst danach den Rest der Welt.

Alicia Keys soll schwanger sein

Die New Yorker Pop- und Soulsängerin Alicia Keys erwartet angeblich ihr erstes Baby. Wie es weiter heißt, plant die 29-Jährige, noch in diesem Jahr ihren Lebensgefährten, den Rapper Swizz Beatz (31) zu heiraten. Das sollen die Pressesprecher des Paares dem US-Magazin «People» bestätigt haben. «Die beiden sind sehr glücklich», sagte ein gemeinsamer Freund. Die zwölffache Grammy-Gewinnerin ist seit Herbst 2008 mit Swizz Beatz (bürgerlich: Kasseem Dean) zusammen. Er ist bereits Vater zweier Söhne, die er aus einer früheren Beziehung hat.

Bette Midler und Pixie Lott in 70er-Jahre-Komödie

Bette Midler (64, «The Rose») zeigt sich in «Sweet Jesus Baby» wieder einmal von ihrer lustigen Seite. «Variety» zufolge tritt die Schauspielerin und Sängerin in diesem Sommer für «Garfield»-Regisseur Peter Hewitt vor die Kamera. Die britische Popsängerin Pixie Lott gibt in der 70er-Jahre-Komödie ihr Spielfilmdebüt. Die Story dreht sich um ein Hippie-Paar namens Mary (Lott) und Joe, das Nachwuchs erwartet, allerdings ist es nicht Joes Kind. Sie sind auf dem Weg in die Ortschaft Bethlehem (US-Staat Maryland), um Marys Mutter an Weihnachten zu besuchen. Midler spielt eine Pensionsmutter, bei der das Paar Unterschlupf findet.Hewitt beschrieb es als «riesigen Spaß», die Bibelgeschichte umzuschreiben mit der Frage im Hinterkopf «Was würden wir tun, wenn es so noch einmal passieren. Read More..

Zwillings-Vater Dennis Quaid verklagt Pharmakonzern

US-Schauspieler Dennis Quaid (56) hat den Hersteller des Blutverdünners Heparin auf Schadensersatz verklagt. Quaids neugeborene Zwillinge waren im November 2007 an einer Überdosis des Mittels fast gestorben.Wie der kalifornische Sender KTLA berichtete, reichte der Hollywoodstar die Klage gegen das Unternehmen Baxter Healthcare Corporation in Deerfield (Illinois) bereits am Freitag vor Gericht in Los Angeles ein. Quaid wirft dem Konzern vor, dass unterschiedliche Heparin-Konzentrationen nicht deutlich genug auf der Verpackung der Ampullen angegeben worden sei. Das habe im Krankenhaus zu einer Verwechslung mit einer gefährlichen Überdosis geführt.Die damals knapp zwei Wochen alten Zwillinge Thomas Boone und Zoe Grace waren wegen einer Infektion in Behandlung. Im Cedars-Sinai Krankenhaus. Read More..

Jesse James trauert Bullock und Baby Louie nach

Sandra Bullocks Noch-Ehemann Jesse James (41) trauert seiner Ehe mit der Oscar-Gewinnerin und ihrem frisch adoptierten Baby nach. In seinem ersten Interview nach Bekanntwerden seiner zahlreichen Affären sagte James, er habe ein «recht fantastisches Leben, tollen Erfolg und eine Ehe aus eigenen Stücken weggeworfen». In dem reumütigen Interview mit dem Sender ABC, das in der Nacht ausgestrahlt werden sollte, beschrieb sich James als «meistgehasster Mann der Welt».Im März, kurz nach Bullocks Oscar-Ehrung, hatten Zeitungen von vielen Affären ihres vier Jahre jüngeren Ehemannes berichtet. James hatte sich «für die Schmerzen», die er seiner Familie angetan habe, öffentlich entschuldigt, allerdings nie die Affären selbst zugegeben. Die 45-Jährige hatte die Scheidung eingereicht und. Read More..

Forever Rockabilly: Peter Kraus plant letzte Tour

Rock'n'Roll-Legende Peter Kraus («Sugar Baby») will ein wenig kürzer treten. «Nächstes Jahr werde ich wieder auf Tour gehen. Es wird wohl meine letzte sein», sagte der 71 Jahre alte Musiker der Nachrichtenagentur dpa. Er sehe zwar kein Ende seiner Karriere, wegen seines Alters halte er sich aber mit weitreichenden Zukunftsplänen zurück. «Nach inzwischen 54 Jahren auf der Bühne habe ich immer noch genügend Schwung und Begeisterung für die Musik», sagte Kraus. «Nur gehe ich die Planungsschritte jetzt langsamer an. Es wäre unklug, die nächsten 40 bis 50 Jahre fix zu terminieren.» Deshalb habe er vorerst nur noch eine Tour im Blick. «Was danach kommt, wird man sehen.»Kraus hat 1956 seine erste Platte aufgenommen, stand seitdem auf der Bühne. Für seine Tour 2011 hat er Auftritte. Read More..