Polizei fasst rumänische Internetbetrüger-Bande

Die rumänische Polizei hat eine Betrügerbande gesprengt, die sich monatelang über das Internet illegal Zugang zu Bankkonten beschafft und diese abgeräumt hat. Nach landesweiten Hausdurchsuchungen am Montag verhörte die Polizei 28 mutmaßliche Täter, teilte die rumänische Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus (DIICOT) in Bukarest mit. Die Bande soll sich seit Oktober 2009 über die sogenannte Phishing-Methode sensible Daten wie Benutzernamen und Passwörter für Online-Banking und Kreditkarteninformationen von Kunden vor allem der Bank of Amerika beschafft haben. Anschließend nahmen die Verbrecher Banküberweisungen über den Finanzdienstleister Western Union vor und hoben das Geld in Wien, München, Prag sowie in Rumänien ab. Der Schaden beläuft. Read More..

Paris Hilton: Bruder Barron Hilton auf Gangster-Jagd

Barron Hilton (18), Bruder von Paris und Nicki Hilton, geht auf Ganovenjagd. Der 18-jährige Spross der Hilton-Familie hatte ein waches Auge, als er am vergangenen Samstag in einem Nachtclub in West Hollywood mit Freunden feierte und dabei den vermeintlichen Anführer einer berüchtigten Einbruchs- und Diebesbande, Nicholas Prugo, entdeckte, wie die «New York Post» berichtete. Die Bande Jugendlicher um Prugo wird beschuldigt, in den vergangenen Monaten Schmuck, Geld und andere Wertgegenstände aus den Anwesen von Paris Hilton, Orlando Bloom, Lindsay Lohan und Rachel Bilson gestohlen zu haben. «Barron sagte dem Sicherheitsmann, er solle umgehend die Identität von Prugo feststellen», berichtete ein Augenzeuge der Zeitung. Als der Sicherheitsmann bestätigte, dass es sich um. Read More..

Skurril: Diebesbande klaut tausend Kaffee-Päckchen

Nürnberg (ddp). Mehr als tausend Packungen Kaffee hat eine Diebesbande aus Supermärkten in Nürnberg erbeutet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden zwei Täter am Samstag von einem Ladendetektiv gefasst. Der Detektiv verständigte die Polizei. Die Beamten durchsuchten das Fahrzeug der Verdächtigen und fanden dort über tausend Packungen Kaffee sowie weitere Lebensmittel und Süßigkeiten. Die beiden festgenommenen Männer sind Touristen aus Osteuropa. Beide legten Geständnisse ab. Die Bande, zu der laut Polizei weitere, noch unbekannte Komplizen gehören, war seit Januar in mindestens drei Supermärkten unterwegs und stahl überwiegend Kaffee. Nach Angaben des Ladendetektivs entstand seit Beginn der Diebstahlsserie ein Schaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Die Ermittlungen. Read More..