Experten beklagen Afrika-Bild in WM-Berichten

Schauermärchen über okkulte Rituale kennzeichnen nach Ansicht von Ethnologen den Blick auf Afrika in der WM-Berichterstattung. Die Medien zeichneten ein einseitiges Bild, das auf effektheischende Exotik ausgerichtet sei, kritisieren die Experten Barbara Meier und Arne Steinforth von der Universität Münster. «Ein Großteil der aktuellen Berichterstattung (...) fertigt einen ganzen Kontinent als irrational, archaisch und abstoßend ab und bestätigt damit Vorurteile», beklagen die Wissenschaftler in einem Online-Artikel für den Uni-Exzellenzcluster «Religion und Politik».Mit «effektheischenden Ausschmückungen» und einem Fokus auf Ritualgegenstände wie Knochen und Trommeln würden Opferrituale und Wahrsagesitzungen beschrieben, ohne sie in den kulturellen Zusammenhang zu setzen,. Read More..

Was aus Heidi Klums «Topmodels» geworden ist

Tausende Mädchen und junge Frauen träumen von einer Karriere als Model. Viele erhoffen sich von der ProSieben-Castingshow «Germany's Next Topmodel» die Eintrittskarte für ein Leben im Rampenlicht. Eine große internationale Laufstegkarriere hat bislang zwar keine der Gewinnerinnen hingelegt, einen gewissen Bekanntheitsgrad haben aber alle erreicht.LENA GERCKE (geb. 29. Februar 1988) gewann die erste Staffel 2006 im Alter von 18 Jahren. Sie ist 1,78 Meter groß, hat blaue Augen und trägt eine blonde Kurzhaarfrisur. Ihre Maße sind nach Angaben von ProSieben 90-66-89 (Brust-Taille-Hüfte), die Waage zeigt 55 Kilogramm. Als größtes Hobby nennt «Lena G» das Tanzen. Sie modelte unter anderem für Hennes & Mauritz (H&M), machte Werbung für einen großen US-Softwarekonzern und. Read More..