Presse:Post plant radikalen Umbau der Briefsparte

Die Deutsche Post <DPW.ETR> bereitet nach einem Magazinbericht das größte Sparprogramm in der Geschichte ihrer Briefsparte vor. Wie die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf Konzernkreisen berichtet, will das Unternehmen innerhalb eines Jahres eine Milliarde Euro einsparen. Das sei rund das Fünffache des bisher veranschlagten Betrags in Höhe von 180 Millionen Euro. Das Projekt mit dem Namen "One" solle noch im Spätsommer starten und sei kürzlich vor rund 50 Führungskräften vorgestellt worden.Die Deutsche Post wollte den Bericht am Samstag nicht kommentieren. Der Briefmarkt sei tendenziell rückläufig, unter anderem, weil immer mehr Mitteilungen per E-Mail versandt würden, sagte ein Postsprecher der dpa. Im Briefbereich müsse die Post deshalb jede Möglichkeit der Kosteneinsparung. Read More..

Ausbau des Bayreuther Festspielhauses gestoppt

Wegen eines Streits um die Kosten ist der Ausbau des Bayreuther Festspielhauses nach Medienberichten vorerst gestoppt worden. Der Bauantrag sei zwar inzwischen gestellt, das Projekt ruhe aber, berichtete das Nachrichtenmagazin «Focus» unter Berufung auf den federführenden Architekten Bernd Werner. Bei dem Streit gehe es um Baukosten von rund zehn Millionen Euro. Der im Stiftungsrat der Bayreuther Festspiele vertretene Freistaat Bayern geht dem Bericht zufolge davon aus, dass die Kosten für die baulichen Erweiterungen die «Freunde von Bayreuth» übernehmen.Dieser Einschätzung habe jedoch der Vorsitzende des Mäzenaten- Vereins Georg von Waldenfels widersprochen, berichtet das Blatt. «Da gibt es keinen Automatismus», zitiert «Focus» von Waldenfels. Zudem gebe es juristischen Ärger. Read More..

[Musik] Susan Boyle schottische Sängerin, soll für Papst Benedict singen

Susan Boyle (49), schottische Sängerin, soll für Papst Benedict XVI. singen. Laut einem Bericht der Tageszeitung «Telegraph» ist der Casting-Show-Star gebeten worden, beim Glasgow-Besuch des Papstes im September im Rahmen einer Open-Air-Messe aufzutreten. Ein Sprecher der katholischen Kirche habe diese Einladung bestätigt, die Zusage Boyles stehe aber noch aus. Sie hatte kürzlich jedoch selbst in einem Interview den Wunsch geäußert, während der Großbritannienreise des Papstes vom 16. bis 19. September für das Kirchenoberhaupt zu singen. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Ermittler: Kachelmanns Ex-Freundin ist glaubhaft

Die Mannheimer Staatsanwaltschaft hat bestritten, voreilig Anklage gegen TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann wegen Verdachts der Vergewaltigung erhoben zu haben.«Die Anklage steht und fällt mit der Aussage der ehemaligen Freundin Kachelmanns», sagte ein Sprecher der Anklagebehörde am Dienstag - und diese sei glaubhaft gewesen. Laut Medienberichten wirft ein Gutachten, das erst nach Anklageerhebung bei der Staatsanwaltschaft einging, Zweifel an der Glaubwürdigkeit der 37-Jährigen auf. Kachelmanns Anwalt Reinhard Birkenstock hatte daraufhin einen neuen Antrag auf Haftentlassung gestellt, über den das Landgericht Mannheim voraussichtlich kommende Woche entscheidet.In dem Gutachten kommt die Bremer Psychologin Luise Greuel laut einem Berichts des Magazins «Der Spiegel» zu dem Schluss,. Read More..

TV-Wettermoderator Kachelmann bleibt in Haft

TV-Wettermoderator Jörg Kachelmann, der im Verdacht steht, seine frühere Freundin vergewaltigt zu haben, bleibt trotz eines neuen Antrags auf Haftentlassung weiter im Gefängnis. Wie das Landgericht Mannheim mitteilte, wird es voraussichtlich erst in der kommenden Woche über den Antrag des Anwalts entscheiden. Kachelmann, der die Tat bestreitet, sitzt seit dem 20. März in Untersuchungshaft. Am Montag hatten Gerüchte die Runde gemacht, der 51-jährige Schweizer könnte schon Anfang dieser Woche aus der Justizvollzugsanstalt entlassen werden. Angeblich hatte ein Gutachten Zweifel an der Glaubwürdigkeit der 37-jährigen Ex-Freundin aufgeworfen.Das Landgericht teilte mit, es stünden noch weitere Stellungnahmen - unter anderem der Staatsanwaltschaft - zu dem über 100 Seiten starken psychologischen. Read More..

[Web] Ätsch: Google gibt Windows den Laufpass

Der Internetkonzern Google will laut einem Bericht intern auf das Windows-Betriebssystem seines Rivalen Microsoft verzichten. Neue Mitarbeiter hätten seit Januar bei der Ausstattung ihrer Rechner nur noch die Wahl zwischen der offenen Software Linux und Apples Mac OS. Das berichtete die «Financial Times» am Dienstag unter Berufung auf Google-Beschäftigte. Die Unternehmen kommentierten den Bericht nicht. Die Entscheidung habe vor allem mit Sicherheitsbedenken zu tun, schreibt die Zeitung. Diese seien durch die im Januar bekannt gewordene Hackerattacke aus China verstärkt worden. Angreifer konnten tief in die Systeme des Suchmaschinen-Riesen eindringen. Sie nutzten dabei offenbar Schwachstellen in einem Windows-Rechner. Windows hat weltweit einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent. Read More..

Iranischer Filmemacher Shokof verschwunden

Der iranische Filmemacher Daryush Shokof ist verschwunden. Er sei in Berlin als vermisst gemeldet, und es werde nach ihm gefahndet, sagte ein Polizeisprecher in Köln. Er bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung «Die Welt» (Samstag). Shokof lebt seit 1985 in Deutschland. Er gilt als scharfer Kritiker der Islamischen Republik.Nach Informationen der «Welt» wurde Shokof (55) zuletzt am Montag im Kölner Hauptbahnhof gesehen, wo er einen Zug nach Paris besteigen wollte. Dort scheine er aber niemals angekommen zu sein. Weder seine Frau, die Schauspielerin Taies Farzan, noch seine Freunde hätten ein Lebenszeichen von ihm erhalten.

[Gossip] Durchgeknallt: Britney Spears will ihre letzte Ruhe in Tiefkühltruhe

Britney Spears (28), US-Sängerin, möchte ihre letzte Ruhe in einer Tiefkühltruhe finden. Laut einem Bericht des britischen Boulevardblattes «The Sun» will die Pop-Prinzessin sicherstellen, dass ihr Leichnam eines Tages vielleicht aufgetaut und wieder zum Leben erweckt werden könne. Angeblich habe sie bereits ein auf Kältetechnik spezialisiertes Unternehmen im US-Bundesstaat Arizona damit beauftragt, die technischen Möglichkeiten abzuklären. Britney Spears' Vater, der 2008 von Amts wegen als Vormund und Vermögensverwalter eingesetzt wurde, müsse allerdings das Vorhaben der Multimillionärin noch genehmigen. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt. Read More..

Bahn will angeblich Schalter-Personal reduzieren – Dementi

Berichte über angeblich geplante Personalkürzungen in den Reisezentren der Deutschen Bahn sorgen für Wirbel. Wie das "Westfalen-Blatt" (Samstag) unter Berufung auf eine interne Berechnung der Bahn-Personalplanung berichtet, will der Konzern bis 2014 mehr als ein Fünftel des Schalterpersonals einsparen. Im Gegenzug sollen deutlich mehr Fahrkarten an Automaten verkauft werden. Während ein Bahnsprecher den Bericht als unwahr zurückwies, kritisierten die Gewerkschaften Transnet und GDBA die vermeintlichen Personalabbau-Pläne und forderten das Unternehmen auf, in den Reisezentren einen "vernünftigen Personalbestand" zu erhalten.Laut "Westfalen-Blatt" will der Bahn-Konzern die Zahl der Reiseberater und Empfangschefs in den Service-Zentren von derzeit 2.465 auf 1.948 reduzieren. Um dies zu. Read More..

Ex-Freundin von Kachelmann korrigiert Aussage

Die Ex-Freundin des Fernsehmoderators Jörg Kachelmann hat nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» einen Teil ihrer Beschuldigungen zurückgenommen. Den Vorwurf der Vergewaltigung habe sie aber aufrecht erhalten. In einem presserechtlichen Verfahren vor dem Landgericht Köln habe die 37-Jährige zwei Punkte ihrer Aussage korrigiert, nachdem die Staatsanwaltschaft Mannheim neue Ermittlungsergebnisse präsentiert hatte, berichtete das Magazin unter Berufung auf einen Gerichtssprecher. Kachelmann war am 20. März auf dem Rückweg von den Olympischen Spielen im kanadischen Vancouver auf dem Frankfurter Flughafen verhaftet worden. Seitdem sitzt er in einer Zelle der Mannheimer Justizvollzugsanstalt. Der 51-Jährige bestreitet die Vorwürfe. Der Wetterexperte hat am 1. Juni einen. Read More..