Prominente ehren Verleger Wagenbach

Wenn der «meistvorbestrafte deutsche Verleger», wie sich Klaus Wagenbach gerne selbst nennt, 80 Jahre alt wird, dann kommen sie alle. Am Sonntag versammelten sich im Berliner Ensemble am Bertolt-Brecht-Platz noch einmal zahlreiche prominente Freunde und Weggefährten zur (etwas verfrühten) Gratulation. Der Jubilar selbst feiert erst am 11. Juli seinen runden Geburtstag.Gekommen waren nicht nur Literaturnobelpreisträger Günter Grass (mittlerweile selbst über 80) und Verleger wie Michael Krüger, Inge Feltrinelli oder Christoph Links, sondern auch Schauspieler wie Otto Sander, Sophie Rois und Hanns Zischler, Grips-Theaterleiter Volker Ludwig und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse. Und natürlich Otto Schily, früher Innenminister (SPD), vor allem aber im Leben Wagenbachs als Rechtsbeistand. Read More..

Hochhuth inszeniert Musical mit Heesters

Der Dramatiker Rolf Hochhuth (79) bringt am Berliner Ensemble ein Musical mit Johannes Heesters (106) auf die Bühne. Premiere von «Die Inselkomödie oder Lysistrate und die Nato» ist am 30. Juli. Heesters spielt in Hochhuths erstem Musical einen «Ehrensenior», wie eine Sprecherin der Produktion am Freitag sagte. Die Hauptrolle der Lysistrate übernimmt Moderatorin Caroline Beil. Auch der griechische Gastwirt Kostas Papanastasiou («Lindenstraße») gehört zur Besetzung.2009 gab es einen denkwürdigen Streit zwischen Hochhuth und BE- Intendant Claus Peymann (73), der mit einer Niederlage des Dramatikers vor Gericht endete. Hochhuth («Der Stellvertreter») ist über eine Stiftung Eigentümer des Theaters am Schiffbauerdamm. Er hat das Recht, in der Sommerpause dort zu inszenieren - wenn. Read More..

Peter Stein und Robert Wilson am Berliner Ensemble

Peter Steins Inszenierung von Sophokles' «Oidipous auf Kolonos» wird in der nächsten Spielzeit einer der Höhepunkte am Berliner Ensemble (BE) sein.Stein bringt den antiken Stoff mit Klaus Maria Brandauer in der Titelrolle auf die Bühne. Brandauer war bereits Hauptdarsteller in Steins Großprojekt «Wallenstein» und in seiner Inszenierung von «Der zerbrochne Krug». Den Sophokles-Text hat Stein neu übersetzt. Premiere wird am 25. August sein, wie BE-Intendant Claus Peymann am Mittwoch ankündigte.US-Regisseur Robert Wilson wird an der einstigen Brecht-Bühne in der nächsten Saison Wedekinds «Lulu» zeigen. Premiere ist im April 2011. Peymann selbst inszeniert Mark Ravenhills Stück «Shoot/Get Treasure/Repeat». «Ein Autor, den ich im Prinzip nicht mag», meinte Peymann. Das neue. Read More..