Thomas Hirschhorn erhält Schwitters-Kunstpreis

Der in Paris lebende Künstler Thomas Hirschhorn ist der Preisträger des Kurt-Schwitters-Preises 2011. Der in Bern geborene Künstler erhält den mit 25 000 Euro dotierten Preis Ende des kommenden Jahres.Ausgezeichnet wird er für seine Installationen, die oft Höhlen, Labyrinthen, Monumenten oder auch Waschsalons und Klassenzimmern ähneln, teilte eine Sprecherin des Sprengel Museums in Hannover am Freitag mit. Der Preis wird von der niedersächsischen Sparkassen-Stiftung verliehen.

Thomas Hirschhorn bekommt den Kurt-Schwitters-Preis 2011

Hannover (ddp). Der in Paris lebende Künstler Thomas Hirschhorn erhält den mit 25 000 Euro dotierten Kurt-Schwitters-Preis 2011 für Bildende Künste der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Wie das Sprengel Museum am Freitag mitteilte, habe Hirschhorn nach dem Urteil der Jury als «unverwechselbare künstlerische Persönlichkeit» beeindruckt, dessen Werk den Geist von Kurt Schwitters auf eine Art heraufbeschwöre, die sich immer weiterentwickele und neue Wege aufzeige. Der in Bern geborene Künstler erhält die Auszeichnung Ende 2011. Zeitgleich öffnet im Sprengel Museum eine Ausstellung mit Werken des Künstlers, der mit Aluminiumfolie, Werbeanzeigen, Texten oder Schaufensterpuppen arbeitet. Der Kurt-Schwitters-Preis wird seit. Read More..

ARD-Komödie vor «Aktenzeichen XY»

Die schwarze ARD-Komödie «Seine Mutter und ich» hat sich am Mittwochabend beim deutschen TV-Publikum gegen das ZDF-Kriminalmagazin «Aktenzeichen XY... ungelöst» und das Halbfinale von Heidi Klums Wettbewerb «Germany's next Topmodel» durchgesetzt. Den ARD-Film sahen nach Senderangaben 5,48 Millionen Zuschauer (19,4 Prozent), den ZDF-Klassiker 4,88 Millionen (17,3 Prozent) und die ProSieben-Suche nach dem schönsten Model 2,87 Millionen (9,3 Prozent). In der für den Privatsender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil für ProSieben bei 18,8 Prozent.In der Gesamtzuschauergruppe (ab drei Jahren) platzierte sich die Vox-Krimiserie «Criminal Intent» mit 2,59 Millionen Zuschauern (9,3 Prozent), die RTL-Reihe «Helfer mit Herz» mit 2,57 Millionen (9,3 Prozent). Read More..

[Fussball] Fussballhimmel Osnabrueck: «Flankengötter» und die Kirche

Dass es «Flankengötter» gibt, steht für viele Fußballfans außer Frage. Doch Fußball und Religion haben mehr Gemeinsamkeiten als viele ahnen. Pünktlich zur WM in Südafrika nimmt sich jetzt die katholische Kirche dieses Themas an: In einer «Fußballhimmel»-Ausstellung im Diözesanmuseum in Osnabrück wird die Beziehung zwischen Kirche und Fußball in unterschiedlichsten Aspekten beleuchtet. Zu sehen sind unter anderem Jürgen Klinsmanns Trainingsanzug von 2006, Victoria und David Beckham als «Heilige Familie», die Hostienschale der Kapelle auf Schalke oder signierte Fußballschuhe der «Helden von Bern». Die Schirmherrschaft der Ausstellung hat der Wolfsburger Stürmer Grafite übernommen. www.fussballhimmel-osnabrueck.de