Jeff Wall: Inszenierte und verfremdete Wirklichkeit

Die Galerie Neue Meister Dresden präsentiert zur Wiedereröffnung des Albertinums 26 Werke des kanadischen Fotokünstlers Jeff Wall. Sie zeigen zu dürfen, sei «ein Glücksfall», sagte der Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Martin Roth. Die Schau «Transit» setze zugleich einen wichtigen Schwerpunkt der Gegenwartskunst. In der benachbarten Kunsthalle im Lipsiusbau sind vom 20. Juni bis zum 19. September 19 riesige Großbilddias in Leuchtkästen, sechs Schwarzweißfotografien und eine farbige Arbeit im C-Print-Verfahren zu sehen.Die Palette der Kunstwerke reicht vom «Doorpusher» (1984) bis zu dem als farbiges LightJet Print realisierte Bild «Search of premises» - einem Experiment. Die meist großformatigen Leihgaben des Künstlers geben einen Überblick über sein. Read More..

Der Blick eines Expressionisten auf die Ostsee

Lübeck (dpa)- Der Himmel ist gelb, der Strand lila, die Bäume sind rot und blau. So sah Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976), einer der bedeutendsten Maler des deutschen Expressionismus, 1961 das Brodtener Steilufer bei Travemünde in Schleswig-Holstein.Seine Ostseebilder aus den Jahren 1906 bis 1973 sind von diesem Sonntag an bis zum 5. September in gleich zwei Lübecker Museen, dem Museum Behnhaus Drägerhaus und der Kunsthalle St. Annen, zu sehen.Die Lübecker Ausstellung ist Teil eines Gemeinschaftsprojektes «Expressionismus zwischen den Meeren» mit dem Landesmuseum Schloss Gottorf in Schleswig und der Kunsthalle zu Kiel. In Gottorf sind noch bis zum 29. August Bilder von Erich Heckel zu sehen, die Kunsthalle zu Kiel zeigt vom 19. September an eine Max-Pechstein-Retrospektive. Die meisten. Read More..

Zerstörte Synagogen: Malen zum Erinnern

Mindestens 2500 Synagogen sind in ganz Deutschland am Abend des 9. November 1938 in Flammen aufgegangen. Mit einer Bilderserie der von den Nazis zerstörten jüdischen Bethäuser setzt der Freiburger Maler Alexander Dettmar der Barbarei einen Akt des künstlerischen Erinnerns entgegen.Rund 100 seiner Synagogen-Motive, die zuvor im New Yorker Leo-Baeck-Institut zu sehen waren, sind vom 13. Juni bis 15. August im Preußenmuseum in Wesel und im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten ausgestellt. «Kein anderer Maler, weder vor noch nach den Zerstörungen von 1938, hat je die deutschen Synagogen in einem großen Zyklus vorgestellt», sagt der Direktor des Preußenmuseums, Veit Veltzke, zu der außergewöhnlichen Doppelausstellung des mit dem Ernst-Barlach-Preis geehrten Malers.Ob das kleine, verschwundene. Read More..

Nussbaum-Haus prüft Exponate auf Fälschungen

Nach dem Fund eines gefälschten Gemäldes will das Nussbaum-Haus in Osnabrück weitere Exponate auf ihre Echtheit untersuchen lassen. «Bei Einzelnen soll noch mal geprüft werden», sagte Stadtsprecher Sven Jürgensen am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Es ginge aber wohl nur um eine Hand voll der insgesamt 180 Werke. Seit Mittwoch muss sich vor dem Berliner Landgericht eine Fälscherbande verantworten. Sie soll unter anderem das Gemälde «Stillleben mit Puppe und Pampelmuse» für 200 000 Euro an die Nussbaum-Foundation verkauft haben.«Es muss nicht die gesamte Sammlung geprüft werden, dafür gibt es keinen Anlass. Viele Bilder sind über jeden Zweifel erhaben», sagte Jürgensen. Das angeblich 1943 entstandene Bild des 1944 in Auschwitz ermordeten. Read More..

Werke von Jeff Wall in Dresden

Arbeiten des kanadischen Fotokünstlers Jeff Wall sind vom 20. Juni an in der Kunsthalle im Lipsiusbau in Dresden zu sehen. Die Ausstellung «transit» der Galerie Neue Meister gebe einen Überblick über dessen bildkünstlerisches Schaffen seit den 1980er Jahren, teilten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden am Donnerstag mit. Bis zum 19. September werden 26 Großbilddias in Leuchtkästen sowie großformatige Farb- und Schwarzweißfotografien gezeigt. Die Schau öffnet zeitgleich mit dem Albertinum, das in den vergangenen sechs Jahren saniert und um ein hochwassersicheren Depot für die Kunstsammlungen erweitert wurde. Das Ausstellungsgebäude ist Domizil der Galerie Neue Meister und der Skulpturensammlung.Walls auf den ersten Blick unspektakuläre Kulturlandschaften und Interieurs gingen. Read More..

[TV] [Internet] RTL und VOX in HD bei Alice

Alice zeigt RTL und VOX auch in HD. Damit können IPTV-Kunden des DSL-Anbieters die hochauflösenden Bilder der beiden Privatsender ohne zusätzliche Kosten und Geräte empfangen.Nach Angaben des Telekommunikationsunternehmens ist für den Empfang neben einem DSL-Anschluss nur eine Set-Top-Box nötig. Diese stellt Alice entweder zur Miete oder zum Kauf bereit. Wer schon IPTV, also Fernsehen über den DSL-Anschluss beim gleichen Anbieter bezieht, benötigt keine neue Set-Top-Box.

München zeigt Fotografie und Videokunst aus Israel

Fotos von küssenden Großeltern oder von den Eltern am Esstisch werden eigentlich eher im Familien-Album vermutet. Das Jüdische Museum in München stellt sie aber in den Mittelpunkt seiner neuen Ausstellung «Family Files - Zeitgenössische Fotografie und Videokunst aus Israel».Gezeigt werden Fotografien und Videos von 16 israelischen Künstlern - darunter auch das beeindruckende Porträt dreier Schwestern, die ihre Unterarme in die Kamera halten. Darauf sind Nummern aus dem Konzentrationslager Auschwitz zu sehen, die die Reihenfolge zeigen, in der sie dort eingesperrt wurden. Die Künstlerin Vardi Kahana fotografierte dafür ihre Mutter und ihre beiden Tanten.«Die eigene Familie ist bei vielen Künstlern in den Mittelpunkt ihrer Bildbetrachtung gerückt», sagte Museumsdirektor Bernhard. Read More..

ROUNDUP: Apple bringt neues iPhone-Modell heraus

Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> bringt demnächst eine stark erneuerte Version seines iPhone-Handys auf den Markt. Es werde iPhone 4 heißen, kündigte Konzernchef Steve Jobs am Montag zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC in San Francisco an.Ein zentraler Vorteil sei der drastisch bessere Bildschirm, sagte Jobs. Er habe vier Mal so viele Pixel wie bisher. Die höhere Auflösung sorgt für deutlich schärfere Bilder, wie der Apple-Chef im Vergleich zum Vorgängermodell iPhone 3GS demonstrierte. "Wir denken, das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen", geizte Jobs nicht mit großen Worten. Wie erwartet hat das iPhone 4 auch eine zweite Kamera auf der Bildschirm-Seite für Videochats. Das Telefon hat ein verändertes, etwas kantigeres Aussehen im Vergleich. Read More..

iPhone 4: Apple verpasst dem iPhone ein neues Modell

Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> bringt demnächst eine stark erneuerte Version seines iPhone-Handys auf den Markt. Es werde iPhone 4 heißen, kündigte Konzernchef Steve Jobs am Montag zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC in San Francisco an.Ein zentraler Vorteil sei der drastisch bessere Bildschirm, sagte Jobs. Er habe vier Mal so viele Pixel wie bisher. Die höhere Auflösung sorgt für deutlich schärfere Bilder, wie der Apple-Chef im Vergleich zum Vorgängermodell iPhone 3GS demonstrierte. "Wir denken, das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen", geizte Jobs nicht mit großen Worten. Wie erwartet hat das iPhone 4 auch eine zweite Kamera auf der Bildschirm-Seite für Videochats. Das Telefon hat ein verändertes, etwas kantigeres Aussehen im Vergleich. Read More..

[Web] Pakistan beendet Facebook-Sperrung wegen Karikaturen

Pakistan hat die Sperrung des sozialen Online-Netzwerks Facebook wegen wegen «blasphemischer Karikaturen» aufgehoben. Nach Entfernung der Zeichnungen und einer Entschuldigung des Unternehmens ordnete ein Gericht an, den Zugang wieder herzustellen. Vor zwei Wochen hatte das islamisch geprägte Land die Website sperren lassen, weil Mitglieder in einer Gruppe Bilder des Propheten Mohammed veröffentlicht hatten. Dagegen blockiert Bangladesch seit Sonntag den Zugang zur Plattform. Ein Richter des Obersten Gerichts in Lahore erklärte, das Land wolle keine Informationen blockieren. Der Bann werde aber wieder eingeführt, falls erneut blasphemisches Material auf der Plattform erscheine. Anlass des Streits war ein Karikaturen-Wettbewerb: Ein Facebook- Nutzer hatte dazu aufgerufen, Bilder. Read More..