Peter André hat das Boxenluder und Busenwunder Katie Price endgültig abgehakt

Peter André (36), britischer Sänger, hat die gescheitere Beziehung zum sexy Boxenluder und Busenwunder Katie Price für sich abgehakt. Eine Auszeit während der Weihnachtstage im Kreise der Familie in Australien hätte ihm neuen Lebensmut gegeben, sagte er der britischen Tageszeitung «News Of The World». «Ich konnte alles hinter mir lassen, all diesen Wahnsinn», so der Ex-Ehemann von Model Katie Price. Das Paar war im September 2009 nach einem in den Medien ausgetragenen Ehekrieg geschieden worden. Der «Mysterious Girl»-Sänger wolle nun ein neues Kapitel in seinem Leben beginnen. Im Februar soll ein neues Album erscheinen. Außerdem plant er, eine Coffee-Shop-Kette in Großbritannien zu eröffnen. (ddp/sho)

Boxenluder Katie Price fürchtet Veröffentlichung von Sex-Fotos

Und ewig locken die Nackt-Fotos: Katie Price (31), Glamour-Model, hegt Befürchtungen, dass ihr Ex-Freund Alex Reid kompromittierende Nacktfotos von ihr veröffentlichen und damit ihre Karriere zerstören wird. Price, die vor wenigen Tagen das englische Dschungelcamp und überraschend auch ihren Liebhaber verlassen hatte, fürchtet einen Racheakt Reids, schreibt die britische Zeitung «Daily Star». Ein Insider sagte dem Blatt, die «schmutzigen Fotos» könnten ihrer geplanten Karriere als seriöse Geschäftsfrau und treusorgende Mutter schweren Schaden zufügen. Price' Mutter Amy soll Reids Familie angerufen haben, um das Abholen der Fotos zu arrangieren. Ihr Fahrer sei jedoch nicht eingelassen worden. Als Druckmittel habe Price allerdings auch verfängliche Fotos des Käfigkämpfers. Read More..

Sexy Boxenluder Katie Price zwei Wochen alleine im Busch

Katie Price (31), Glamour-Model und Busen-Wunder, bleibt in den kommenden zwei Wochen in Australien und lässt ihre drei kleinen Kinder zu Hause in Großbritannien warten. Sie wolle bis zum Ende der englischen Dschungelsendung «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» in Down Under bleiben, um die Gage für ihren Auftritt in der Finalshow zu kassieren, schreibt der «Daily Mirror». Erst danach werde sie zu ihren Sprösslingen Harvey, Junior und Princess Tiaamii zurückkehren. Die drei sind derzeit bei Price' Ex-Mann Peter Andre. Ihren Ausstieg aus dem Dschungel-Camp hatte sie damit begründet, dass sie ihre Kinder stark vermisse. Nun müssen sich die Kleinen bis zum Wiedersehen mit ihrer Mutter noch einige Zeit gedulden. «Es ist nicht wegen des Geldes», versuchte Price sich zu rechtfertigen.. Read More..