[Hollywood] Angelina Jolie und Brad Pitt wollen gemeinsam drehen

Brangelina 2.0: Angelina Jolie (35), Schauspielerin, und ihr Lebensgefährte, der Schauspieler Brad Pitt (46), möchten wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. «Wir haben bereits darüber gesprochen. Wir müssen nur schauen, wer sich um die Kinder kümmert», sagte die 35-Jährige dem US-Magazin «Vanity Fair». Auch privat hält das Promi-Paar, das sechs Kinder hat, laut Bericht weiterhin zusammen. «Ich liebe Brad so wie er ist», sagte Jolie. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Angelina Jolie als Kleopatra im Gespräch

Hollywood hat für die amerikanische Schauspielerin Angelina Jolie (35) einen «königlichen» Stoff neu entwickelt. Wenn es nach dem Filmproduzenten Scott Rudin geht, soll sie in einer neuen Steven-Soderbergh-Produktion die ägyptische Pharaonin Kleopatra verkörpern. Das berichtet die «Daily Mail» im Internet. Auch an Jolies Lebensgefährten Brad Pitt (46) sei bereits gedacht worden. Er soll möglicherweise als römischer Feldherr Marc Anton besetzt werden. Ursprünglich seien Catherine-Zeta Jones (40) und Hugh Jackman (41) für die Rollen im Gespräch gewesen. Anfang der 1960er Jahre hatte Elizabeth Taylor (78) die Herrscherin gespielt. Bei den Dreharbeiten lernte sie ihren späteren Gatten Richard Burton kennen, der damals Kleopatras Geliebten Marc Anton spielte.

Brangelina: Heiraten Brad Pitt und Angelina Jolie doch noch?

Brad Pitt (46), und Angelina Jolie (34), Hollywoodstars, wollen nun angeblich doch endlich heiraten. Der Grund für die Hochzeit sollen die sechs Kinder des Paares sein, zumindest titelt so die aktuelle Ausgabe des amerikanischen «OK!»-Magazins. «Als erstes war es Maddox, der seine Eltern schon vor Jahren gebeten hat, zu heiraten», sagte ein Insider dem Magazin. Nach und nach hätten auch Pax (6) und Zahara (5) eingestimmt und das nun anscheinend mit Erfolg. «Brangelina», wie das Paar von der Presse genannt wird, hatten sich 2005 am Set von «Mr. & Mrs. Smith» kennen gelernt. Die beiden haben neben ihren Adoptivkindern Maddox, Pax und Zahara noch die leiblichen Kinder Shiloh (3) und die Zwillinge Knox und Vivienne (22 Monate).. Read More..

Internet: Brad Pitt und David Lynch sahnen ab: Hollywood-Promis gewinnen Webby-Award

Hollywoodstars Brad Pitt (46), Jim Carrey (48), Isabella Rossellini (57) und der Filmemacher David Lynch (54) sind unter den diesjährigen Gewinnern der renommierten Webby-Awards. Auch Deutschland verbuchte einen Gewinn in dem internationalen Wettbewerb um die gelungensten Internetseiten, Videos und Werbung im Netz, wie die die Internationale Akademie der digitalen Künste und Wissenschaften am Dienstag online bekanntgab. In der Kategorie Student setzte sich die Website von Andreas Lutz gegen vier Konkurrenten durch. Lutz verbannt dort unter dem Motto «Because clicking is so 90s!» Mausklicks und setzt ganz auf Bewegung und Sprache zum Navigieren der Seite. Nach Angaben der Webby-Verleiher heimste der interaktive Werbeauftritte des Energie-Drink-Produzenten Red Bull in seiner Sparte die. Read More..

Brangelina traut sich! Brad Pitt und Angelina Jolie wollen heiraten

Brad Pitt (46), und Angelina Jolie (34), Hollywoodstars, wollen nun angeblich doch endlich heiraten. Der Grund für die Hochzeit sollen die sechs Kinder des Paares sein, zumindest titelt so die aktuelle Ausgabe des amerikanischen «OK!»-Magazins. «Als erstes war es Maddox, der seine Eltern schon vor Jahren gebeten hat, zu heiraten», sagte ein Insider dem Magazin. Nach und nach hätten auch Pax (6) und Zahara (5) eingestimmt und das nun anscheinend mit Erfolg. «Brangelina», wie das Paar von der Presse genannt wird, hatten sich 2005 am Set von «Mr. & Mrs. Smith» kennen gelernt. Die beiden haben neben ihren Adoptivkindern Maddox, Pax und Zahara noch die leiblichen Kinder Shiloh (3) und die Zwillinge Knox und Vivienne (22 Monate). (tei) blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch. Read More..

Null Bock auf „Brangelina“: Hollywood-Star Matt Damon meidet Schauspieler-Kollege Brad Pitt

Schauspieler Matt Damon («Das Bourne Ultimatum») hält sich privat lieber von seinem «Ocean's Eleven»-Kollegen Brad Pitt fern. Er meide mit seiner Familie Orte, an denen es vor Paparazzi wimmele und sei deshalb «nicht in Los Angeles und nicht dort, wo Brad Pitt sich aufhält», sagte der 39-Jährige der Zeitschrift «In». Im Kampf gegen die Paparazzi setzt der Schauspieler auf Langeweile: «Ich werde nie etwas tun, um ein wirklich interessantes Bildobjekt zu sein. Die können Tausende Fotos von mir machen - aber nur eines verkaufen. Weil ich mich immer gleich verhalte. Ich tanze halt nicht auf den Tischen.» blogtainment/maa/ddp

Bestätigt: Angelina Jolie und Brad Pitt verklagen Zeitung wegen Trennungsbericht

London/Los Angeles (ddp). Die Hollywoodschauspieler Angelina Jolie und Brad Pitt verklagen eine britische Boulevardzeitung, die über eine bevorstehende Trennung der beiden spekuliert hatte. Der Anwalt des Paares nannte die weit verbreiteten Behauptungen der Zeitung «News of the World» laut BBC «falsch». Außerdem stellten sie einen Eingriff in die Privatsphäre seiner Mandanten dar. Der Bericht war am 24. Januar veröffentlicht worden. Darin hatte die «News of the World» geschrieben, das Hollywoodpaar bereite offenbar ein Ende seiner fünfjährigen Beziehung vor. Jolie und Pitt hätten bereits Anwälte aufgesucht und einen Trennungsvertrag unterschrieben, behauptete die Zeitung. Aufforderungen nach einer Entschuldigung sei die Zeitung nicht nachgekommen, hieß es nun in der Erklärung. Read More..

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen britisches Klatsch-Blatt "News of the World" verklagen

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen das britische Klatsch-Blatt "News of the World" verklagen: Die Zeitung hatte "falsch und aufdringlich" über eine angebliche Trennung des Hollywwod-Paars berichtet. Das Boulevardblatt habe "falsche und aufdringliche Anschuldigungen" verbreitet, so Anwalt Keith Schillings. Die Zeitung hatte gemeldet, Pitt und Jolie trennten sich und hätten eine Vereinbarung zur Aufteilung ihres Vermögens und zum Sorgerecht getroffen. Beim NFL-Finale "SuperBowl" am Sonntag zeigten sich "Brangelina" allerdings glücklich vereint. [Link] Photo RogueSun Media via Flickr/cc

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen britisches Klatsch-Blatt „News of the World“ verklagen

Brad Pitt und Angelina Jolie wollen das britische Klatsch-Blatt "News of the World" verklagen: Die Zeitung hatte "falsch und aufdringlich" über eine angebliche Trennung des Hollywwod-Paars berichtet. Das Boulevardblatt habe "falsche und aufdringliche Anschuldigungen" verbreitet, so Anwalt Keith Schillings. Die Zeitung hatte gemeldet, Pitt und Jolie trennten sich und hätten eine Vereinbarung zur Aufteilung ihres Vermögens und zum Sorgerecht getroffen. Beim NFL-Finale "SuperBowl" am Sonntag zeigten sich "Brangelina" allerdings glücklich vereint. [Link] Photo RogueSun Media via Flickr/cc

Angelina Jolie: höchstbezahlte Schauspielerin in Hollywood

Angelina Jolie (34), Schauspielerin und Partnerin von Bradd Pitt ist nicht nur schön und sexy, sondern auch reich: Angelina Jolie ist im Jahr 2009 die höchstbezahlte Schauspielerin Hollywoods. «Sie ist die Schauspielerin mit den höchsten Einnahmen», sagte ein Insider der britischen Zeitung «Daily Star». Die Schauspielerin habe alleine für die Comic-Verfilmung «Wanted» rund zehn Millionen Euro verdient und erhalte konstant die höchsten Gagen. (ddp/ktr)