Charlie Sheens Auto in Schlucht gefunden

Pech für Charlie Sheen: Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate haben Unbekannte ein Auto des US-Schauspielers gestohlen und zu Schrott gefahren. Sie ließen es in eine 30 Meter tiefe Schlucht hinabrollen. Der kalifornische Sender KTLA berichtete am frühen Mittwoch, dass Sheens Wagen am Dienstag mit laufendem Motor in der Nähe seines Hauses am Mulholland Drive entdeckt wurde. «Die Szene war fast identisch mit dem letzten Vorfall», hieß es.Damals wie auch bei diesem Mal gab Sheen bei der Polizei an, seinen Wagen mit steckendem Schlüssel vor seinem Haus abgestellt zu haben. Da Sheen in einer umzäunten Villenanlage lebt, habe er sich nichts dabei gedacht, meldete KTLA. Hier sei das Auto dann gestohlen worden.Sheen macht nicht nur mit gestohlenen Autos von sich reden: Der Serienstar («Two. Read More..

Brooke Mueller zieht aus Hollywood weg

Brooke Mueller, Noch-Ehefrau von US-Schauspieler Charlie Sheen (44), will von Los Angeles eine Weile Abstand halten. Wie «People.com» berichtete, hat die 32-Jährige mit den Zwillingssöhnen Max und Bob in den kleineren Städten Laguna Beach und Santa Barbara Wohnungen angemietet. Dort wollte sie ihr Entzugsprogramm fortsetzten, hieß es. Seit einem handgreiflichen Streit im Dezember lebt das Paar getrennt. Beide ließen sich in Reha-Zentren für Suchtkranke behandeln. Sheen war Anfang Februar wegen Körperverletzung angeklagt worden und muss nun vor Gericht. Sheen und Mueller sind seit Mai 2008 verheiratet, es ist die dritte Ehe für den Schauspieler. Aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Denise Richards hat Sheen zwei kleine Töchter.

Urteil gegen Charlie Sheen verschoben

Aspen (ddp). Das Urteil gegen den Schauspieler Charlie Sheen wegen eines angeblichen Messerangriffs auf seine Frau ist verschoben worden. Am Montag sollte eigentlich bei einem Gerichtstermin in Aspen das Strafmaß gegen den 44-Jährigen verkündet werden. Der Termin wurde aber abgesagt. «Es haben sich unerwartete Schwierigkeiten ergeben», sagte der Bezirksstaatsanwalt dem Internetdienst «E!Online». Ein neuer Gerichtstermin ist den Angaben zufolge für den 12. Juli angesetzt. Mehreren US-Medienberichten zufolge soll es bei den «Schwierigkeiten» um Sheens Arbeitserlaubnis während des Verbüßens seiner Haftstrafe gehen. Zunächst hatte es geheißen, Sheen werde wohl eine solche Erlaubnis und damit pro Tag zwölf Stunden. Read More..

[Hollywood] Charlie Sheen bleibt erstmal frei – Urteil vertagt

Das Urteil gegen den Schauspieler Charlie Sheen wegen eines angeblichen Messerangriffs auf seine Frau ist verschoben worden. Am Montag sollte eigentlich bei einem Gerichtstermin in Aspen das Strafmaß gegen den 44-Jährigen verkündet werden. Der Termin wurde aber abgesagt. «Es haben sich unerwartete Schwierigkeiten ergeben», sagte der Bezirksstaatsanwalt dem Internetdienst «E!Online». Es müssten noch einige Details geklärt werden. Ein neuer Termin ist den Angaben zufolge für den 12. Juli angesetzt. «Das war eine große Überraschung. Wir dachten, dass alles nach Plan gehen würde», zitierte «E!Online» eine mit der Sache vertraute Person. Sheen soll seiner Frau Brooke Mueller im Dezember 2009 ein Messer an den Hals gehalten und sie mit dem. Read More..

Hollywood-Star Charlie Sheen muss heute in Aspen vor Gericht

Berlin (ddp). Charlie Sheen (44), Schauspieler, wird nach Informationen des Internetdienstes «TMZ» möglicherweise bald an einem Theater in Aspen anderen Schauspielern Unterricht geben. Allerdings nur für eine gewisse Zeit - während er nämlich die Haftstrafe verbüßt, die ihm wegen einer angeblichen Attacke auf seine Frau Brooke Mueller droht. Sheen soll ihr im Dezember 2009 ein Messer an den Hals gehalten und sie mit dem Tode bedroht haben. Am Montag (7. Juni) steht er in der Sache in Aspen vor Gericht. Nach Medienberichten sollen Staatsanwaltschaft und Verteidigung einen Vergleich ausgehandelt haben: Wenn Sheen sich eines minderschweren Vergehens schuldig bekennt, bekommt er 30 Tage Haft. Am Freitag hatte «TMZ» bereits berichtet, dass Sheen. Read More..

Charlie Sheen muss vielleicht hinter Gitter

US-Schauspieler Charlie Sheen (44) wird wegen Körperverletzung möglicherweise einige Tage ins Gefängnis müssen. Als Teil einer Absprache zwischen Verteidigung und Staatsanwaltschaft will sich der Star aus «Two and a Half Men» in der kommenden Woche vor Gericht schuldig bekennen, seine Frau Brooke Mueller (32) an Weihnachten während eines Streits mit einem Messer bedroht zu haben, berichtet die Klatschseite «TMZ.com». Sheen war deswegen verhaftet worden, hatte anfangs jedoch auf «nicht schuldig» plädiert. Möglicherweise drohen ihm jetzt 30 Tage hinter Gitter. «Bei guter Führung ist er nach 15 Tagen wieder draußen», sagte ein Insider dem US-Magazin «People».

[Hollywood] Schauspieler Charlie Sheen geht freiwillig in den Knast

Charlie Sheen (44), Schauspieler, will offenbar freiwillig in den Knast gehen. Bei seiner Gerichtsanhörung am 7. Juni wegen häuslicher Gewalt werde er sich voraussichtlich schuldig bekennen, sagte eine ungenannte Quelle dem «People»-Magazin. Danach wolle er sofort seine 30 Tage im Gefängnis absitzen. «Bei guter Führung könnte er mit schätzungsweise 15 Tagen davonkommen.» Wenn er aus dem Gefängnis entlassen werde, sei der Fall erledigt - gegen den «Two and a Half Men»-Star werde keine Bewährung verhängt. Sheen hatte an Weihnachten seine Frau Brooke Mueller bedroht und misshandelt und war daraufhin verhaftet worden. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem. Read More..

Hollywood Couples: Ehefrau setzt Charlie Sheen unter Druck

Brooke Mueller (32), Ehefrau von Charlie Sheen (44), will ihre angeschlagene Ehe anscheinend nicht kampflos aufgeben. Zumindest wolle sie die gemeinsame Villa in Los Angeles nicht räumen, berichtet der Branchendienst «Radar Online». «Sie ist auf 180 und spricht nicht mit Charlie», sagte ein nicht näher benannter Insider. Mueller hatte den Star aus «Two and a Half Men» zuvor beschuldigt, sie mit dem Unterwäschemodel Angelina Tracy betrogen zu haben. Sheen befinde sich momentan auf Alkoholentzug in einer Klinik. «Brooke ist hart im Nehmen. Und es sieht nicht danach aus, als wäre sie bereit, ihre Ehe aufzugeben, trotz all dieses Wahnsinns», sagte der Informant. Mueller habe selbst auch Drogenprobleme. Sie und Sheen sind. Read More..

Charlie Sheen graut es vor dem Gefängnis

Charlie Sheen wird es schwer fallen, das Rauchen einzustellen, sollte er hinter Gitter müssen. Laut dem Magazin «Us Weekly» macht dem US-Schauspieler das Rauchverbot im Gefängnis große Sorgen. Sheens Anwalt hat sich bei den Rechtsvollstrecker bereits erkundigt, ob sie bei dem Rauchverbot eine Ausnahme machen würden. Allerdings bekam er umgehend eine Abfuhr. Die Haftanstalt in Aspen, die für Sheens Unterbringung verantwortlich würde, will von der Regel nicht abrücken. Am vergangenen Weihnachtsfest soll der 44-Jährige gegen seine Frau Brooke Mueller (32) handgreiflich geworden sein. Seither muss Sheen, der den Vorwurf häuslicher Gewalt abstreitet, ein Gerichtsverfahren über sich ergehen lassen. Das endgültige Urteil wird im Juli erwartet. Im schlimmsten Fall könnten ihm 45 Tage. Read More..

Hollywood: Charlie Sheen verdient zwei Millionen Dollar pro Sitcom-Folge

Los Angeles (ddp). Charlie Sheens berufliche Zukunft sieht trotz des angeblichen Messerangriffs auf seine Ehefrau mehr als rosig aus. Der 44-Jährige wird in zwei weiteren Staffeln der Sitcom «Two and a Half Men» auftreten und mit fast zwei Millionen US-Dollar pro Folge entlohnt, wie das Branchenblatt «Daily Variety» berichtete. Damit werde sich Sheens bisheriges Honorar von 850 000 US-Dollar pro 22-minütiger Episode mehr als verdoppeln. Der Schauspieler soll seiner Frau Brooke Mueller am ersten Weihnachtsfeiertag 2009 ein Messer an den Hals gehalten und sie mit dem Tode bedroht haben. Sheen hatte die Vorwürfe im März vor einem Gericht im Skiort Aspen zurückgewiesen. Der dreitägige Prozess gegen ihn soll am 21. Juli beginnen. Medienberichten. Read More..