18 Millionen für Truman Capotes New Yorker Haus

Truman Capote hat hier den Bestseller «Frühstück bei Tiffany» geschrieben. Nun steht das New Yorker Stadthaus für 18 Millionen Dollar (14,2 Millionen Euro) zum Verkauf. Das luxuriöse Gebäude mit 18 Zimmern könnte das teuerste Wohnhaus werden, das je im Stadtteil Brooklyn verkauft wurde, spekulierte die «New York Daily News». In Manhattan auf der anderen Seite des East River hatte Popstar Madonna vor einem Jahr allerdings für ein Stadthaus mit 26 Zimmern in der begehrten Upper East Side 40 Millionen Dollar zahlen müssen.Bislang liege der Verkaufsrekord im einwohnerstärksten Stadtteil New Yorks bei 12 Millionen Dollar. Interessenten aus der ganzen Welt hätten das Haus schon besichtigt, schreibt das Blatt.Das Haus mit elf Kaminen hatte in den 50er Jahren dem Broadway-Regisseur Oliver. Read More..