Die Beckhams besuchen die Jonas Brothers

Als Victoria (36) und David (35) Beckham jüngst mit ihren drei Söhnen in Los Angeles unterwegs waren, wirkten sie wie eine ganz normale Familie. Bei ihrem Bummel durch ein Einkaufszentrum machten sie bei einem kostenlosen Konzert der Jonas Brothers Halt, schreibt das Boulevardblatt «The Sun». Während der Fußball-Star mit Brooklyn (11), Romeo (7) und Cruz (5) begeistert den Pop-Auftritt mitverfolgte, schlich sich Victoria anscheinend davon. Offenbar waren die umliegenden Geschäfte zu verlockend für sie. Die beste Sicht auf die Jonas Brothers hatte der kleine Cruz, der bei seinem Vater auf den Schultern saß. Der britische Nationalspieler scheint die Zeit mit seiner Familie genießen zu wollen, bevor er zur Weltmeisterschaft nach Südafrika reist. Wegen seiner Verletzung wird David dort. Read More..

18 Millionen für Truman Capotes New Yorker Haus

Truman Capote hat hier den Bestseller «Frühstück bei Tiffany» geschrieben. Nun steht das New Yorker Stadthaus für 18 Millionen Dollar (14,2 Millionen Euro) zum Verkauf. Das luxuriöse Gebäude mit 18 Zimmern könnte das teuerste Wohnhaus werden, das je im Stadtteil Brooklyn verkauft wurde, spekulierte die «New York Daily News». In Manhattan auf der anderen Seite des East River hatte Popstar Madonna vor einem Jahr allerdings für ein Stadthaus mit 26 Zimmern in der begehrten Upper East Side 40 Millionen Dollar zahlen müssen.Bislang liege der Verkaufsrekord im einwohnerstärksten Stadtteil New Yorks bei 12 Millionen Dollar. Interessenten aus der ganzen Welt hätten das Haus schon besichtigt, schreibt das Blatt.Das Haus mit elf Kaminen hatte in den 50er Jahren dem Broadway-Regisseur Oliver. Read More..

Zwei Haute-Couture-Ausstellungen in New York

Gleich zwei renommierte New Yorker Kulturinstitutionen widmen sich der Geschichte der Haute Couture. Das Metropolitan Museum of Art an der Fifth Avenue präsentiert in seiner Schau «American Woman: Fashioning a National Identity» Mode von den Sezessionskriegen bis zum Hollywood der 50er Jahre. Das Brooklyn Museum zeigt in «American High Style: Fashioning a National Collection» Meisterstücke aus der eigenen Sammlung, die zum Teil seit Jahrzehnten nicht mehr ausgestellt wurden. Darunter ist ein Samthut zu sehen, den Vivien Leigh als Scarlett O'Hara in dem Filmepos «Vom Winde verweht» trug. Auch Design-Entwürfe für Queen Victoria und Hollywood-Schauspielerin Ava Gardner sind ausgestellt. (Met-Museum: - Brooklyn Museum: ) http://dpaq.de/j6D0Mhttp://dpaq.de/OBANI

Wer ist die Schönste in Hollywood? Jennifer Aniston will alle überstrahlen

Die amerikanische Komödien-Schauspielerin Jennifer Aniston hat bereits eine beneidenswerte Figur. Doch offenbar ist sie immer noch nicht ganz zufrieden mit ihrem Aussehen. Wie die «Daily Mail» schreibt, hat die 41-Jährige jetzt ihre langjährige Fitnesstrainerin und Freundin Mandy Ingber nach Hawaii einfliegen lassen, um mit ihrer Hilfe allen noch verbliebenen Fettzellen den Kampf anzusagen und die Muskeln zu stählen. Der Grund: Der ehemalige «Friends»-Star dreht auf der Insel Maui den Kinofilm «Just Go With It», in dem auch das Bademoden-Model Brooklyn Decker mitspielt. Um den Vergleich mit der 23-jährigen Blondine nicht scheuen zu müssen, ist Aniston sogar bereit, täglich ein anstrengendes Sportprogramm zu absolvieren.

Agyness Deyn stellt ihr Leben auf den Kopf

Seit sie vor Monaten von England nach New York gezogen ist, hat sich die Lebenseinstellung und der Alttag des britischen Topmodels Agyness Deyn grundlegend verändert. Das berichtet das Londoner Boulevardblatt «The Sun» auf seiner Website.Einem Insider zufolge hält sich die 24-Jährige inzwischen bei Alkohol stark zurück und feiert auch nicht mehr die Nächte durch. Stattdessen ernährt sie sich bewusst und hat eine besondere Leidenschaft für Yoga und indischen Mystizismus entwickelt. Angeblich überlegt die Laufstegschönheit sogar, sich ein eigenes Yoga-Studio in ihr Loft im Szene-Stadtteil Brooklyn einzurichten.