Raabs Bundesländer-Grand-Prix in Berlin

Das musikalische Kräftemessen der Bundesländer findet zum zweiten Mal in Berlin statt. Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer kommt in diesem Jahr in die Hauptstadt, wie der Sender ProSieben in Unterföhring bei München mitteilte. 16 Bands aus den 16 Bundesländern gehen beim «Bundesvision Song Contest» am 1. Oktober in der Max-Schmeling-Halle an den Start. Jeder Beitrag muss zumindest zu 50 Prozent auf Deutsch gesungen sein. Mit seinem Sieg im vergangenen Jahr holte Peter Fox mit seiner Hymne «Schwarz zu blau» den Wettbewerb in seine Heimat Berlin. Schon 2006 fand der Contest in der Bundeshauptstadt statt.

Regierungssprecher Wilhelm bewirbt sich um das BR-Intendantenamt und hinterlässt «große Fußabdrücke»

Berlin (ddp-bay). Regierungssprecher sind gemeinhin «Sündenböcke in Notzeiten». Ihnen eilt der Ruf voraus, dass sie Haselnüsse als Kokosnüsse verkaufen können oder Magermilch zu Schlagsahne machen. Für Ulrich Wilhelm gilt das nach Ansicht von Freunden und Kritikern gleichermaßen nicht. In viereinhalb Jahren auf diesem Chefposten in Berlin wurde der einst als «Stoibermacher» geziehene zum Integrationspunkt zweier Koalitionen, zum «Lächeln der Kanzlerin». Jetzt strebt der gelernte Journalist und Jurist zurück nach München, wo er Intendant des Bayerischen Rundfunks werden will. «Eine Beschreibung in drei Worten? Wahnsinnig höflich, selbst im größten Stress freundlich und bis zum Umfallen. Read More..