[Musik] Fußball-Fieber in den Musik-Charts

Die Fußball-WM hat auch die Musik-Hitparade im Griff: Fünf Fußball-Songs stehen in den Top Ten der Download-Charts der abgelaufenen Woche, wie das Marktforschungsunternehmen Media Control mitteilte. Insgesamt seien 71 Prozent der Top-Ten-Downloads Fußball-Hits.An der Spitze der Download-Hitparade stehen «Waka Waka» von Shakira, «Wavin' Flag» von K'naan und «Helele» von Velile und Safri Duo. Als bester Neueinsteiger platzierte sich das Kabinenlied der deutschen Nationalelf, «Fackeln im Wind 2010» von Bushido Feat. Kay One, auf Platz fünf. Der neuaufgelegte 2006er WM-Hit «54, 74, 90, 2010» der Sportfreunde Stiller steht auf Platz zehn.Außerdem ist OneRepublic mit dem ZDF-WM-Titel «Marchin' On» neu auf Rang 19 eingestiegen; und die Studenten-Spaß-Formation Uwu Lena liegt mit. Read More..

Gericht hebt Verbot von Rammstein-Album auf

Die Band Rammstein darf ihr umstrittenes Hit-Album «Liebe ist für alle da» wieder in Originalversion an Minderjährige verkaufen. Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hatte die Platte der Brachialrocker im November auf den Index gesetzt, weil das Lied «Ich tu dir weh» Gewalt verherrliche und zu ungeschütztem Sex animiere. Das Kölner Verwaltungsgericht hob diese Entscheidung aber am 31. Mai auf, wie ein Gerichtssprecher bestätigte. Das Verbot der CD wurde von den Richtern als «offensichtlich rechtswidrig» bewertet.«Die Bundesprüfstelle hat die verfassungsrechtlichen Vorgaben für die Indizierung eines der Kunst dienenden Werkes nicht in der gebotenen Weise beachtet», kritisierte das Gericht. «Das Lied "Ich tu dir weh" enthält gerade keine aus einschlägigen filmischen,. Read More..

Bushido muss wegen Beleidigung von Polizisten über 10 000 Euro zahlen

Berlin (ddp). Ungewohnt kamerascheu gab sich Rapper Bushido am Freitag vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin. Der Prozess gegen ihn hatte längst begonnen, als der 31-Jährige verspätet den Gerichtssaal betrat, um dem Blitzlichtgewitter der wartenden Pressefotografen zu entkommen. In Bluejeans, rotem T-Shirt und Kapuzenjacke nahm der Musiker vor seinem Verteidiger Platz. Der wegen seiner rüpelhaften und teils auch schwulenfeindlichen Texte umstrittene Musiker setzte sich vor Gericht gegen einen Strafbefehl juristisch zu Wehr. Wegen vierfacher Beleidigung sollte er 18 000 Euro zahlen. Der Deutsch-Tunesier wurde beschuldigt, Ende Mai vergangenen Jahres zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle als «Hampelmann» und «Affe» beleidigt zu haben. In einem. Read More..

Bushido muss für Beleidigung zahlen

Für die Beleidigung eines Polizisten muss Rapper Bushido 10 500 Euro zahlen. Der Musiker soll im Frühjahr 2009 bei einer Verkehrskontrolle im Stadtteil Kreuzberg in Berlin einen Beamten als «Hampelmann» beschimpft haben. Er hatte den vom Gericht verhängten Strafbefehl von 18 000 Euro zunächst aber nicht akzeptiert. Diesen Einspruch habe Bushido Anfang der Woche zurückgezogen, weswegen ein Teil des Strafbefehls nun rechtskräftig geworden sei, sagte eine Justizsprecherin. Der Musiker hatte wegen des Verfahrens am Freitag erneut vor Gericht erscheinen müssen.Dabei wurden vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten auch zwei weitere Verfahren behandelt: Bushido war außerdem vorgeworfen worden, vergangenen Juni einen Mann und eine Frau am Rande bei einem Homosexuellen-Umzug beschimpft zu. Read More..

Bushido wegen Beleidigung vor Gericht

Rapper Bushido kommt an diesem Freitag wegen Beleidigung vor Gericht, weil er einen Polizisten als «Hampelmann» beschimpft haben soll. Eine Justizsprecherin bestätigte, dass der 31-Jährige Einspruch gegen einen Strafbefehl eingelegt habe. Bushido soll im Frühjahr 2009 bei einer Verkehrskontrolle in Berlin-Kreuzberg auch eine Kollegin des Beamten angepöbelt haben. Einige Wochen später soll der Deutsch-Tunesier am Rande eines Homosexuellen-Umzugs eine Frau und einen Mann beschimpft haben. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat zur Klärung der Vorfälle neun Zeugen geladen. Zum Prozess kommt es, weil Bushido den vom Gericht verhängten Strafbefehl von 18 000 Euro nicht akzeptiert hat.

Bushido: Deutschland-Tour startet am 30. April in Ludwigsburg

Berlin (ddp). Nach der Veröffentlichung des Albums im Februar geht Bushido im April mit «Zeiten ändern dich» auf Europatour. Ab 20. April reist der Rapper zunächst durch ausländische Konzerthallen, wie die zuständige Agentur in Berlin mitteilte. Start ist in Warschau, es folgen täglich Auftritte in Prag, Wien, Maribor, Sarajevo, Bruneck, Innsbruck und Zürich. Zum Abschluss seiner Europareise tritt der 31-Jährige am 28. April im österreichischen Hohenems auf, bevor er mit einem Abend Pause am 30. April seine Deutschlandtour in Ludwigsburg beginnt. Weitere Stationen sind Mannheim (1. Mai), München (2. Mai), Bamberg (3. Mai), Düsseldorf (4. Mai), Frankfurt am Main (5. Mai), Berlin (4. Juni) und am 5. Juni in Dresden. «Zeiten ändern dich» ist das siebte Album Bushidos.. Read More..

Rapper Bushido hat kein Probleme mit seiner fragwürdigen Vergangenheit

«Es gibt nichts, was ich wirklich bereue. Weder dass ich aus Faulheit mein Abitur abgebrochen habe, noch dass ich die eine oder andere Schlägerei gehabt habe oder mir ein beleidigendes Wort rausgerutscht ist», sagte er dem Kölner «Sonntag-Express». Im Endeffekt habe er immer zu seinen Fehlern gestanden, auch wenn er dann das eine oder andere Mal gedacht habe: «Mensch, hättest du doch die Klappe gehalten.» Er denke, das werde auch weiter in seinem Leben passieren. Manchmal fühle er sich aber auch missverstanden, «wie Don Quichotte, der gegen die Windmühlen kämpfte». Er habe das Gefühl, dass das erste Kapitel abgeschlossen sei, sagte der Rapper. Er wolle nun «eine Familie gründen, meine Kinder anständig erziehen und zu gesunden, starken Persönlichkeiten machen». Seit Donnerstag. Read More..

Kein Witz: Rapper Bushido will Bürgermeister von Berlin werden

Vom HipHop-Meister zum Bürgermeister: Bushido (31), Rapper, kann sich gut vorstellen, Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zu beerben. «Man kokettiert ja mit vielem», sagte der 31-Jährige der «Berliner Zeitung». «Wenn ich Bürgermeister oder Bundeskanzler sage, lacht man darüber, auch ich. Aber ich kann mir das gut vorstellen.» Er habe schon einen «Wahlbeauftragten gefunden, der mich vertreten wird, wenn ich mich zur Bürgermeisterwahl aufstellen lasse». Für eine der etablierten Parteien würde Bushido aber nicht antreten. «Wenn überhaupt, dann würde ich meine eigene Partei gründen», sagte er. (nje)

Rapper-Comic: Ehapa-Verlag macht Heft über Bushido

Egmont Ehapa launcht ein Magazin zum Film über das Leben des Rappers Bushido. Die Bernd-Eichinger-Produktion kommt im Februar in die Kinos. Beim Oneshot "Bushido - Das einzig offizielle Magazin" soll der Rapper selbst die Chefredaktion übernehmen.

[Film] Rapper-Biografie: Bushido-Film kommt ins Kino

Bushido: Schulabbrecher, Drogendealer, Musiker, Multimillionär - nun Von der HipHop-Bühne auf die Großleinwand. Der deutsche Filmproduzent Bernd Eichinger will die Leinwand-Biografie des Berliner Rappers Bushido, alias Anis Mohammed Ferchichi schon 2010 ins Kino bringen. Regie in dem Streifen über den umstrittenen Berliner Musiker, der vom Schulabbrecher zum millionenschweren Musiker aufstieg, soll Star-Cineast Uli Edel ("DER BAADER MEINHOF KOMPLEX", "LETZTE AUSFAHRT BROOKLYN"etc)  führen --> Komplette Pressemitteilung nach dem Seitenwechsel. *** Pressemitteilung Bernd Eichinger & Uli Edel verfilmen Bushido / Constantin Film und Rat Pack Filmproduktion produzieren gemeinsam 14 April 2009 Bushido: Schulabbrecher, Drogendealer, Musiker, Multimillionär. Bernd Eichinger. Read More..