«Damals hat jede Designerin schon zum Frühstückscroissant die Callas gehört. Grässlich!»

Berlin (ddp). Modeschöpfer Wolfgang Joop ist während seiner Zeit in Hamburg die Oper vermiest worden. «Damals hat jede Designerin schon zum Frühstückscroissant die Callas gehört. Grässlich!», sagte der 65-Jährige der «Bild am Sonntag», der dennoch ab September auf Plakaten für die Deutsche Oper in Berlin wirbt. Auch in modischer Hinsicht liegt Joop die Oper nicht. In der für solche Kulturveranstaltungen nötigen Abendgarderobe habe er sich «immer leicht unwohl gefühlt». «Wenn es nach mir ginge, würde ich am Eingang jedes Opernhauses eine Fashion-Polizei aufstellten, die alle Häkelstolas aussortiert», sagte Joop. ddp

Mode-Designer liebt Klassik: Wolfgang Joop wirbt für Oper

Modeschöpfer Wolfgang Joop ist während seiner Zeit in Hamburg die Oper vermiest worden. «Damals hat jede Designerin schon zum Frühstückscroissant die Callas gehört. Grässlich!», sagte der 65-Jährige der «Bild am Sonntag», der dennoch ab September auf Plakaten für die Deutsche Oper in Berlin wirbt. Auch in modischer Hinsicht liegt Joop die Oper nicht. In der für solche Kulturveranstaltungen nötigen Abendgarderobe habe er sich «immer leicht unwohl gefühlt». «Wenn es nach mir ginge, würde ich am Eingang jedes Opernhauses eine Fashion-Polizei aufstellten, die alle Häkelstolas aussortiert», sagte Joop. blogtainment/wes/ddp ___________________________________ Noch mehr Sport bei Blogtainment. Begeistert von diesem. Read More..

Charlotte Church wird rückfällig

Offenbar kehrt Charlotte Church (24) zu ihren wilden Zeiten zurück. Als sie jüngst mit Freunden in einer Londoner Bar feiern ging, war sie so betrunken, dass sie über einen Loungetisch stürzte, schreibt das Boulevardblatt «Daily Mail». Nachdem die walisische Sängerin Aufnahmen zu «Over the Rainbow», einer Talentshow von Andrew Lloyd Webber, hinter sich hatte, zog sie mit einigen Leuten in die 333 Mother Bar. Dort kippte sie angeblich Champagner und Cocktails in sich hinein. Später wurde die zweifache Mutter von ihren Begleitern ohne Schuhe zu einem Taxi geschleift. Bereits mit 11-Jahren zählte Church («Teenie-Callas») zu den großen Ausnahmetalenten. Als Teenagerin erlaubte sie sich jedoch einige turbulente Affären und gelegentliche Zechtouren. Seit sie mit ihrem Freund, dem. Read More..