Von Buenos Aires bis «Nueva York»

Als die lateinamerikanische Literatur einst ihren Siegeszug in die Welt antrat, da war es der Zauber ferner Tropen, der die Leser in Europa und Nordamerika in seinen Bann schlug. Der Kolumbianer Gabriel García Márquez führte mit «Hundert Jahre Einsamkeit» das mythische Urwalddorf Macondo in die Weltliteratur ein. Mit ihm und seiner Generation ist der Begriff des «Magischen Realismus» verbunden.Jüngere Latino-Autoren haben damit nicht mehr viel im Sinn. Sie sagen «Basta» zum Magischen Realismus und widmen sich lieber der Wirklichkeit des 21. Jahrhunderts. 36 Kurzgeschichten hat die Hispanistin Michi Strausfeld jetzt in einer Anthologie zusammengestellt. «Schiffe aus Feuer» heißt der Band. Die 13 Autorinnen und 23 Autoren stammen aus 14 verschiedenen Ländern des spanischsprachigen. Read More..

«Mit dir an meiner Seite»: Rührendes Familiendrama von Sparks

Das Leben ist wesentlich differenzierter, als sich das die 17-jährige Ronnie vorstellt: Der Teenager, der mit dem kleineren Bruder bei der Mutter in New York lebt, kennt bislang nur Gut und Böse. Zu letzterem zählt sie ihren Vater Steve, der die Familie vor drei Jahren verlassen hat. Mit ihm will sie kein Wort mehr reden. Alle seine Annäherungsversuche weist Ronnie zurück, seine Briefe bleiben unbeantwortet. Bestsellerautor Nicholas Sparks, Spezialist für zu Herzen gehende Liebesromane, stellt in seinem Buch «Mit dir an meiner Seite» einen modernen Vater-Tochter-Konflikt in den Mittelpunkt des Geschehens, das zu verfolgen seine weltweite Fangemeinde nicht müde wird. Im aktuellen Film zum Buch - der 1965 in Nebraska geborene Sparks hat vor dem Roman das Drehbuch geschrieben - glänzt. Read More..

Denkmal für erschlagenen Boxmeister Trollmann

Der im KZ Neuengamme erschlagene Boxmeister Johann «Rukeli» Trollmann wird in Berlin mit einem temporären Denkmal geehrt. 77 Jahre nach seinem Meisterschaftskampf im Halbschwergewicht stellen drei Künstler am 9. Juni im Viktoriapark in Kreuzberg eine Boxring-Skulptur auf, die dem Sportler sinto-deutscher Herkunft gewidmet ist.Im umfangreichen Veranstaltungsprogramm soll nicht nur an Trollmann erinnert werden, sondern an das Schicksal der insgesamt 500 000 Sinti und Roma, die Opfer des nationalsozialistischen Völkermords in Europa wurden. Wie die Veranstalter mitteilten, sind in das Programm auch zwei Schulen eingebunden, die sich mit Rassismus und Ausgrenzung im heutigen Alltag beschäftigt haben.Das Denkmal - eine schwere, zweiteilige Stahl-Beton-Konstruktion - wird nach Angaben von. Read More..

Sportlerdrama «Sie waren Helden» bei ProSieben

Opfer von Flugzeugunglücken wurden schon etliche Sport-Mannschaften: 1958 stürzten in München-Riem acht Fußballer von Manchester United mit einer Chartermaschine in den Tod. 1961 starben 17 US-Eiskunstläufer auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften in Prag, als ihre Maschine beim Anflug auf Brüssel verunglückte. 1993 wurde die sambische Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zum WM- Qualifikationsspiel in den Senegal ausgelöscht.Amerikanische Football-Mannschaften waren besonders häufig von solchen Tragödien betroffen: 1960 stürzte das Team aus St. Louis (US- Bundesstaat Missouri) ab, im Oktober 1970 die Mannschaft des Wichita State College (Kansas). Nur einen Monat später kamen die Footballer der Marshall University aus Huntington (West Virginia) ums Leben, als ihr Flugzeug auf. Read More..

Die Promi-Geburtstage vom 15. Mai 2010: Jasper Johns

Ende der 40er Jahre versuchten sich in New York zwei junge Männer aus der Provinz mit dem Dekorieren von Schaufenstern über Wasser zu halten. Der eine, aus Augusta, Georgia, half dem anderen aus Port Arthur, Texas, bei Tiffany's die Auslagen so zu gestalten, dass es die Kunden zum Kauf reizte. Doch der Traum beider war die große, die eigene Kunst. Und der wurde wahr. Der Texaner war Robert Rauschenberg, der Pionier der Pop-Art und Erfinder des «Combine Paintings». Der andere hieß Jasper Johns, sollte noch mehr Einfluss auf die weltweite Kunst in der zweiten Hälfte seines Jahrhunderts bekommen und einer ganzen Kunstrichtung den Weg ebnen. Heute wird Johns 80 Jahre alt.Seine erste Einzelausstellung hatte Johns 1958 in New York, und sie war ein gewaltiger Erfolg. Bis auf zwei Bilder wurden. Read More..

Regisseur Mario Monicelli wird 95

Mario Monicelli gilt als einer der «Meisterregisseure» des italienischen Nachkriegskinos, obwohl er selbst sich bis heute lieber als einfachen Handwerker bezeichnet. Als Regie-Genie der italienischen Filmkomödie steht der gebürtige Toskaner vor allem für unvergessene Streifen wie «La grande guerra» mit dem einmaligen Paar Alberto Sordi und Vittorio de Sica in den Hauptrollen und die Rififi-Parodie «I soliti ignoti» («Diebe haben's schwer»), mit der er 1958 einer damals noch völlig unbekannten Claudia Cardinale zum Durchbruch verhalf. Hier wie dort gilt das Prinzip der Komödie «all'italiana», in der - wie es Monicelli einmal ausdrückte - «alles ungelöst bleibt», die es aber dennoch schafft, «Hoffnung zu erzeugen - mittels eines gewaltigen Gelächters.» Am Samstag (15. Mai). Read More..