Marcel Reich-Ranicki wird Ehren-Offizier

Hohe Ehre für Marcel Reich-Ranicki: Der Literaturkritiker hat am Freitag den zweitwichtigsten Orden des niederländischen Königreiches erhalten.Damit würden Reich-Ranickis Verdienste um die niederländische Literatur gewürdigt, wie die Botschaft in Berlin mitteilte. So habe er unter anderem in der Sendung «Das literarische Quartett» wiederholt Werke niederländischer Schriftsteller besprochen, darunter Cees Nooteboom («Philip und die anderen») und Harry Mulisch («Entdeckung des Himmels»).Stellvertretend für Königin Beatrix übergab Botschafter Marnix Krop die Auszeichnung in den Räumen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ). Reich-Ranicki, der am kommenden Mittwoch 90 Jahre alt wird, darf sich nun «Offizier im Orden von Oranien-Nassau» nennen. Die Auszeichnung besteht. Read More..

Europäischer Medienpreis an André Rieu

«Walzerkönig» André Rieu erhält heute in Aachen den europäischen Medienpreis, die Karlsmedaille. Der Stifterverein zeichnet Rieus Verdienste um die Vermittlung klassischer Musik in Europa aus. Jeder Europäer verstehe die musikalische Sprache Rieus, hieß es in der Begründung. Die undotierte Auszeichnung wird in Anlehnung an den renommierten Aachener Karlspreis (13. Mai) verliehen. Der Medienpreis würdigt jedes Jahr einen herausragenden Beitrag zur europäischen Integration im Bereich der Medien. Rieu ist nach dem Autor Cees Nooteboom der zweite Preisträger aus den Niederlanden. www.medaille-charlemagne.eu