[Auto] ADAC: Benzinpreis zieht wieder an

Die steigenden Ölpreise treiben auch die Kosten für den Sprit an Deutschlands Zapfsäulen wieder nach oben. Wie der ADAC am Mittwoch (2. Juni) berichtete, kletterten die Preise nach einem Rückgang in der vergangenen Woche teilweise kräftig.Nach Berechnungen des ADAC kostete der Liter Superbenzin im bundesweiten Schnitt am Dienstag 1,418 Euro, 3,2 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel wurde um 4,2 Cent teurer und kostete 1,226 Euro. ADAC: www.adac.de

50 Cent stark abgemagert

50 Cent hat 50 Pfund verloren. Das sind mehr als 22 Kilo für den 34-jährigen US-Rapper und Schauspieler. Allerdings ist er keineswegs magersüchtig: Er hat sich die Kilos wegen einer Rolle in dem Film «Things Fall Apart» über einen krebskranken Football-Spieler extra heruntergehungert. Fotos zeigen 50 Cent, der mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heißt, mit eingefallenen Wangen und deutlich dünner. Der «New York Daily News» zufolge ist er seine Pfunde durch eine Ernährung mit flüssiger Nahrung und hartem Sporttraining losgeworden. «Ich habe wirklich gehungert. Aber ich werde ganz sicher bald wieder in Form sein», versprach der Rapper auf seiner Website. «Things Fall Apart» kommt im kommenden Jahr in die Kino, Regie führt Mario Van Peebles. Für ein zweites Filmprojekt «Twelve». Read More..

[Geld] [Auto] Mist: Benzin wird zu Pfingsten mal wieder teurer

Autofahrer müssen sich nach Ansicht des ADAC zu Pfingsten auf weiter steigende Spritpreise einstellen. Es sei zu befürchten, dass die Preise zu Beginn der Ferien in etlichen Bundesländern noch klettern, sagte ein Sprecher am Mittwoch (19. Mai) in München.Bereits jetzt müsse an den Zapfsäulen im Land zu viel für Benzin und Diesel bezahlt werden. Nach Berechnungen des ADAC kostete der Liter Superbenzin im bundesweiten Schnitt am Dienstag 1,434 Euro, 0,9 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel wurde demnach 0,8 Cent teurer und kostete 1,233 Euro. Der gesunkene Rohölpreis sei noch nicht bei den Autofahrern angekommen, kritisiert der ADAC und rät, regionale Preisunterschiede zu nutzen und gezielt nach günstigen Tankstellen zu suchen. Grafik zu den Spritpreisen: http://dpaq.de/5rwF9ADAC:. Read More..

Katharine Hepburn bekommt ihre eigene US-Briefmarke

Hollywood-Legende Katharine Hepburn bekommt ihre eigene Briefmarke in den USA. Das Postwertzeichen für 44 Cents (35 Euro-Cents) zeigt ein Schwarz-Weiß-Porträt der Schauspielerin aus ihrer Komödie «Die Frau, von der man spricht» (1942).«Katharine Hepburn wird wegen ihrer unabhängigen Persönlichkeit in Erinnerung bleiben, die Generationen von Amerikanern inspiriert hat», sagt John E. Potter, oberster Chef der US-Postbehörde bei einer Zeremonie in Old Saybrook (US-Bundesstaat Connecticut) nach einem Bericht der Lokalzeitung «The Day». Die vierfache Oscar-Gewinnerin starb 2003 in dem Städtchen im Alter von 96 Jahren.Das neue Postwertzeichen gehört zu der Briefmarken-Serie «Legends of Hollywood». Bisher wurden 16 Schauspiellegenden geehrt, darunter James Dean, Marilyn Monroe, Alfred. Read More..