Colin Farrell musste hart an sich arbeiten

Colin Farrell (33), Schauspieler, stand beim Dreh seines neuen Films «Ondine» vor einer echten Herausforderung: Er musste einen bestimmten irischen Akzent lernen. Es sei mit Abstand das Schwierigste an seiner Rolle gewesen, wird Farrell, der in der irischen Hauptstadt Dublin zur Welt kam, vom «People»-Magazin zitiert. Es sei einer der schwersten Dialekte gewesen, die er je erlernt habe - zumal er sich verpflichtet gefühlt habe, es nicht zu vermasseln. Irland sei zwar eine kleine Insel, aber es gebe eine Fülle von Dialekten. Er sei eher mit dem amerikanischen Akzent vertraut als mit diesem speziellen irischen Dialekt aus einer ganz bestimmten Stadt. «Es war ein absolut unzugänglicher Akzent», betonte Farrell. (ddp)

Hollywood-Star Colin Farrell plagen Sprachprobleme

Man möchte ja nicht meinen, dass der irische Herzensbrecher Colin Farrell (33) Probleme damit haben könnte, seinen eigenen Akzent zu imitieren. Aber weit gefehlt. Farrell gab zu, dass er vor seiner Rolle im jüngsten Streifen «Ondine» einen Heidenrespekt gehabt hätte. «Ich habe als Kind häufig Fernsehsendungen wie 'TJ Hooker' und 'Chips' angeschaut. Deshalb ist mir der amerikanische Akzent sehr viel geläufiger. Dieser Film hatte den schwersten Akzent, den ich jemals sprechen musste, vor allem weil ich quasi eine nationale Verpflichtung hatte», sagte der Schauspieler der US- Tageszeitung «New York Daily News». Er schien mit seinen Bemühungen allerdings Erfolg zu haben. «Die irischen Lokalzeitungen waren der Meinung, ich habe es ganz gut hingekriegt», so Farrell. In «Ondine». Read More..

Verliebte Eltern: „Bad-Boy“ Colin Farrell und Alicja Bachleda schwärmen von ihrem Baby

Der irische Schauspieler Colin Farrell (33) und seine Lebensgefährtin, die Schauspielerin Alicja Bachleda (26), schwärmten bei einem ihrer seltenen gemeinsamen Auftritten von Söhnchen Henry Thadeusz. «Er ist so ein süßes Baby», erzählte die stolze Mutter laut «People.com» am Rande des Tribeca-Filmfestivals in New York. Mit sechs Monaten würde er schon sitzen und viel lachen. Er würde seinem Sohn dauernd vorlesen, fügte Daddy Colin hinzu. Das Paar stellte bei dem Filmfestival seinen neuen Film «Ondine» über die Romanze eine Fischers (Farrell) mit einer Meerjungfrau (Bachleda) vor. «Wir haben uns bei den Dreharbeiten kennengelernt, aber wir sind sehr professionell miteinander umgegangen und haben uns ganz auf unsere Rollen und die Arbeit konzentriert», versicherte die in Mexiko. Read More..