Forscher: Tee und Kaffee schützen das Herz

Tee und Kaffee senken nach Ansicht niederländischer Forscher bei moderatem Genuss das Risiko von Herzerkrankungen. So könnten drei bis sechs Tassen Tee pro Tag die Gefahr, an einem Herzleiden zu sterben, um bis zu 45 Prozent verringern, erklärten sie nach einer umfangreichen Langzeitstudie.Bei mehr als sechs Tassen Tee sei das Risiko für Herzkrankheiten um 36 Prozent geringer als bei Menschen, die weniger als eine Tasse pro Tag trinken.Nicht ganz so gut sieht das Bild bei Kaffeetrinkern aus: Zwei bis vier Tassen am Tag sollen das Risiko von Herzerkrankungen aber immerhin noch um 20 Prozent senken. Zudem kamen die Forscher des Medizinischen Zentrums der Universität Utrecht zu der Überzeugung, dass weder Kaffee noch Tee Schlaganfälle begünstigen. «Unsere Ergebnisse zeigen, dass die. Read More..

Nussbaum-Haus prüft Exponate auf Fälschungen

Nach dem Fund eines gefälschten Gemäldes will das Nussbaum-Haus in Osnabrück weitere Exponate auf ihre Echtheit untersuchen lassen. «Bei Einzelnen soll noch mal geprüft werden», sagte Stadtsprecher Sven Jürgensen am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Es ginge aber wohl nur um eine Hand voll der insgesamt 180 Werke. Seit Mittwoch muss sich vor dem Berliner Landgericht eine Fälscherbande verantworten. Sie soll unter anderem das Gemälde «Stillleben mit Puppe und Pampelmuse» für 200 000 Euro an die Nussbaum-Foundation verkauft haben.«Es muss nicht die gesamte Sammlung geprüft werden, dafür gibt es keinen Anlass. Viele Bilder sind über jeden Zweifel erhaben», sagte Jürgensen. Das angeblich 1943 entstandene Bild des 1944 in Auschwitz ermordeten. Read More..

Einziges Foto von Marilyn und JFK bei Auktion

Neun Originalabzüge des einzigen noch existierenden Fotos von Marilyn Monroe und den Brüdern John F. und Robert F. Kennedy werden in Hollywood versteigert. Die Schwarz-Weiß-Aufnahme zeigt die berühmte Filmschauspielerin («Manche mögen's heiß») nach der Party für den damaligen Präsidenten John F. Kennedy (JFK) zu dessen 45. Geburtstag am 19. Mai 1962. Es war der letzte öffentliche Auftritt der Monroe, die im August des gleichen Jahres an einer Medikamentenüberdosis starb. Beide Kennedys fielen später Anschlägen zum Opfer. Die Abzüge sollten noch am Dienstag bei einer Auktion der Art & Artifact Gallery angeboten werden, berichtete der US-Sender CNN.Das Bild zeigt den Hollywoodstar noch in dem hautengen, mit Strass übersäten Kleid, in dem sie dem US-Präsidenten zuvor bei. Read More..

Beunruhigend: All-Age-Thriller «Colony»

Dan hat überlebt. Keiner weiß warum. Denn das Unglück auf der geheimen militärischen Forschungsstation in der kalifornischen Wüste war verheerend. Zusammen mit Louise, der einzigen anderen Überlebenden, flüchtet Dan - er weiß nur nicht genau wovor. Zusammen mit Dan und Louise ist aber noch etwas anderes aus dem geheimen Forschungslabor entkommen: eine unheimliche Kraft, die bei bestimmten Menschen zu tragischen Persönlichkeitsveränderungen führen kann.Der aus Edinburgh stammende Autor J. A. Henderson hat einen Hang zu düsteren, verwickelten Geschichten. Auf mehreren Zeit- und Erzählebenen hat er seine bis in die letzte Verästelung perfekt konstruierte Geschichte angesiedelt. Von den 1980er Jahren bis in die Gegenwart verfolgt er das Schicksal von Dan und einer Handvoll Kinder,. Read More..

Ballons über Revier-Schächten

Mit 311 gelben Gasballons über früheren Bergwerksschächten hat die Kulturhauptstadt am Wochenende den Strukturwandel im Ruhrgebiet ins Bild gesetzt. Nach Angaben der Veranstalter war es «die größte Kunstinstallation der Welt». Ein solcher Superlativ weckt natürlich hochgespannte Erwartungen - die am Pfingstwochenende nicht immer erfüllt wurden. «Wo sind denn die Ballons?», fragte am Montag zum Beispiel ein Kind auf dem Tetraeder in Bottrop, einer Pyramide mit Aussichtsplattform. Von dort waren mit Mühe gerade einmal zwei Ballons zu erkennen.Ruhr.2010-Geschäftsführer Oliver Scheytt zeigte sich jedoch zufrieden. «Das ist genau das Bild des Wandels, das wir wollten», sagte er bei der Eröffnung am Samstag auf der Halde «Rheinelbe» in Gelsenkirchen.Neun Tage lang sollen die 3,70. Read More..

311 Gasballons über alten Revierzechen gestartet

In über 311 früheren Bergwerksschächten im Ruhrgebiet hat die Kulturhauptstadt eins ihrer spektakulärsten Projekte gestartet. Mehr als 2000 Helfer ließen 3,70 Meter große Gasballons bis zu 80 Meter hoch in den sonnigen, aber leicht bedeckten Himmel steigen. Sie sollen das einst dichte Zechennetz im Revier ins Bild setzen und zugleich für den Strukturwandel stehen.An den Ballonstandorten gab es Musik, Lesungen und Ausstellungen. Tausende Ruhrgebietler nutzten alte Kohlehalden oder Aussichtspunkte wie den Oberhausener Gasometer, um die gelben Ballons am Himmel besser sehen zu können. «Ich bin sehr glücklich. Das ist genau das Bild des Wandels, das wir wollten», sagte Ruhr.2010-Geschäftsführer Oliver Scheytt.

Der Künstler liebt es, großflächige Bilder zu gestalten

Hamburg (ddp). Der New Yorker Künstler James Rizzi hat am Donnerstag in Hamburg eine von ihm gestaltete Lokomotive vorgestellt. Der Triebwagen der Metronom Eisenbahngesellschaft ist mit einem großformatigen Bild geschmückt, das die Bremer Stadtmusikanten auf einer Blumenwiese zeigt. Nach der Präsentation im Hamburger Hauptbahnhof fuhr der Künstler mit dem Zug nach Bremen, wo er eine Werkausstellung im Vorfeld seines 60. Geburtstages im Oktober eröffnen wollte. Rizzi sagte, er liebe es, großflächige Bilder zu gestalten. Das vorherrschende Grün auf dem Bild korrespondiere gut mit der Landschaft, durch die der Zug fahren werde. «Ich glaube, ich habe da ganze Arbeit geleistet. Ich mag das Bild sehr», sagte er. Bevor der Zug losfuhr, signierte. Read More..

Berlin – 1. Mai

Krawalle und Gewalt bestimmten auch in diesem Jahr das Bild des 1. Mai in Berlin-Kreuzberg - so wie in den vergangenen 20 Jahren schon. Steine fliegen, Wasserwerfer spritzen - doch vor dieser martialischen Kulisse agieren Menschen, Menschen aus Fleisch und Blut, sowohl bei den abenteuerlustigen Demonstranten als auch bei der abwehrbereiten Polizei.Ihre Schicksale stehen im Mittelpunkt des Kinofilms «Berlin - 1. Mai», den der deutsch-französische Kultursender Arte am Samstag um 22.00 Uhr zum ersten Mal im deutschen Free-TV zeigt.Die nächtliche Randale ist die Rahmenhandlung für drei parallel laufende Geschichten. Vier Männer irren in der aufgeheizten Atmosphäre des 1. Mai durch Kreuzberg: der junge Polizist Uwe aus der Provinz, Jakob und Ludwig aus dem westfälischen Minden sowie der. Read More..

Jasper Johns «Flag» für Rekordpreis versteigert

Das Gemälde «Flag» von Jasper Johns aus der Kunstsammlung des Bestsellerautors Michael Crichton ist zu einem Rekordpreis versteigert worden. Das Werk des Pop-Art-Künstlers ging am Dienstagabend (Ortszeit) bei Christie's für 25,5 Millionen Dollar weg. Ein unbekannter Bieter zahlte damit das Doppelte des Schätzpreises für das Anfang der 60er Jahre entstandene Werk.Mit dem üblichen Aufgeld für das Auktionshaus muss der Käufer 28,6 Millionen Dollar (22,6 Millionen Euro) zahlen. Der Schätzpreis lag bei 10 bis 15 Millionen Dollar. Teurer ist noch nie ein Werk von Johns verkauft worden, der am Samstag 80 Jahre alt wird.Die Auktionatoren hatten für die Sammlung Crichtons 70 Millionen Dollar erwartet. Letztlich erbrachte die Versteigerung der 31 Teile nach Angaben von Christie's mehr als. Read More..

Crichton-Sammlung bringt über 93 Millionen Dollar

Die «Flag», ein Gemälde aus der Sammlung des Bestsellerautors Michael Crichton, ist für fast das doppelte des Schätzpreises versteigert worden. Ein Unbekannter bot bei Christie's in New York am Dienstagabend (Ortszeit) 25,5 Millionen Dollar für das Werk des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Jasper Johns. Mit dem üblichen Aufgeld für das Auktionshaus muss der Käufer 28,6 Millionen Dollar (22,6 Millionen Euro) zahlen. Der Schätzpreis lag bei 10 bis 15 Millionen Dollar.Die Auktionatoren hatten für die Sammlung Crichtons 70 Millionen Dollar erwartet. Letztlich erbrachte die Versteigerung der 31 Einzelstücke nach Angaben des Auktionshauses mehr als 93 Millionen Dollar (über 73 Millionen Euro). Alle Stücke konnten versteigert werden, darunter auch Werke von Pablo Picasso, Robert Rauschenberg. Read More..