[Fussball] Deutsche Bundesliga bleibt zuschauerstärkste Liga der Welt

Die deutsche Bundesliga bleibt weiterhin die zuschauerstärkste Fußball-Liga der Welt. 17,43 Millionen Zuschauer verfolgten in der Saison 2009/10 die 612 Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga in den Stadien, teilte die Deutsche Fußball Liga mit. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zuschauerzahl allerdings um 0,34 Prozent zurück. Dies sei vor allem auf die lange Kälteperiode im Winter, Stadionumbauten und die gesamtwirtschaftliche Situation zurückzuführen, sagte DFL-Sprecher Kay-Oliver Langendorff. Der durchschnittliche Preis pro Eintrittskarte inklusive aller Abgaben betrug in der 1. Liga 21,89 Euro und war damit im europäischen Vergleich der Top-Ligen, wie schon in den vergangenen Jahren, am niedrigsten. In der 2. Bundesliga kostete eine Karte im Schnitt 13,77 Euro. blogtainment/wes/dts. Read More..

Iranischer Filmemacher Shokof verschwunden

Der iranische Filmemacher Daryush Shokof ist verschwunden. Er sei in Berlin als vermisst gemeldet, und es werde nach ihm gefahndet, sagte ein Polizeisprecher in Köln. Er bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung «Die Welt» (Samstag). Shokof lebt seit 1985 in Deutschland. Er gilt als scharfer Kritiker der Islamischen Republik.Nach Informationen der «Welt» wurde Shokof (55) zuletzt am Montag im Kölner Hauptbahnhof gesehen, wo er einen Zug nach Paris besteigen wollte. Dort scheine er aber niemals angekommen zu sein. Weder seine Frau, die Schauspielerin Taies Farzan, noch seine Freunde hätten ein Lebenszeichen von ihm erhalten.

Längste Sockenleine hängt im Freizeitpark Tripsdrill

Die längste Sockenleine der Welt hängt im baden-württembergischen Vergnügungspark Tripsdrill. Sie misst mehr als 2013,7 Meter und übertrifft damit die bisherige Höchstmarke, sagte eine Sprecherin des Parks in Cleebronn bei Heilbronn. Die alte Höchstmarke bei den angehängten Socken lag ihr zufolge bei 24 725. «Das haben wir schon erreicht», ergänzte sie. Die bunt behängte Schnur ist kreuz und quer über das Gelände gespannt. Seit Saisonstart hatten Besucher bereits mehr als 10 000 Stücke abgegeben - große und kleine, geringelte und gepunktete. «Die meisten sind in gutem Zustand, aber es sind auch einige mit Löchern dabei.» Am späten Sonntagnachmittag sollte eine Notarin die Socken zählen, dann hofft der Park auf seinen Eintrag ins «Guinness Buch der Rekorde». www.tripsdrill.de. Read More..

Internet: Google-Erfinder Larry Page bittet um Verzeihung wegen Beschnüffelung von Web-Nutzern

Google-Mitgründer Larry Page hat sich wegen der jüngsten Datenpanne des Suchmaschinenkonzerns entschuldigt. «Es tut mir leid», sagte Page der «Welt am Sonntag». «Es ist definitiv ein Fehler gewesen.»Google hat seit dem Jahr 2007 bei seinen Kamera-Fahrten für das umstrittene Internet-Programm Street View auch WLAN-Netze katalogisiert. Dabei wurden nach Angaben von Google «unabsichtlich» auch Daten miterfasst und abgespeichert, die über ungesicherte Netze gesendet wurden.Bei einer ersten Kritik an der Funknetz-Scan-Aktion durch deutsche Datenschutzbeauftragte hatte Google noch behauptet, keine Nutzdaten («payload data») zu speichern. Inzwischen hat die Hamburger Staatsanwaltschaft Ermittlungen in dieser Sache aufgenommen.

Sarah Connor kuschelt mit Tigerbabys

Sängerin Sarah Connor hat ihre Liebe zu Raubkatzen erneut unter Beweis gestellt: Im Serengeti-Park Hodenhagen bei Walsrode besuchte sie die zwei weißen Tigerbabys Rico und Kiko. Die Delmenhorsterin fütterte die hungrigen Mäuler und rettete dann gerade noch ihre Strickjacke vor den scharfen Zähnen und langen Krallen der verspielten Großkatzen. Riko und Kiko erblickten im März das Licht der Welt und werden von Hand aufgezogen. Sie wohnen derzeit noch in einem eigenen Gartenhäuschen, ziehen aber in etwa zwei Monaten in den Serengeti-Park um. Vor knapp zwei Jahren hatte Connor bereits vier Löwenbabys in Hodenhagen getauft.

Union will bei Ärzten und Kliniken sparen

Weil die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) auf das größte Defizit ihrer Geschichte zusteuert, will die Union nun auch massiv bei Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten sparen. Das Bundesgesundheitsminister ium zeigte sich mit Blick auf ein Milliardendefizit von bis zu 15 Milliarden Euro im nächsten Jahr offen für solche Überlegungen. "Wir werden darüber reden und das prüfen", sagte Ministeriumssprecher Christian Lipicki am Freitag in Berlin. Da "Handlungsdruck" bestehe, werde das in nächsten Wochen und Monaten geschehen.Nach den Worten des gesundheitspolitischen Sprechers der Unionsfraktion, Jens Spahn (CDU), geht es nicht um Budgetkürzungen, sondern darum, die Zuwächse in den nächsten Jahren zu beschränken. "Ziel muss es sein, durch die verschiedenen Maßnahmen die Hälfte. Read More..

Bice Curiger leitet 54. Kunstbiennale von Venedig

Die Schweizer Kunsthistorikerin und Kuratorin Bice Curiger ist zur Direktorin der 54. Kunstbiennale von Venedig ernannt worden. Wie die Leitung der Stiftung «Biennale di Venezia» mitteilte, wurde der 1948 in Zürich geborenen Curiger die ehrenvolle Aufgabe am Mittwoch vom Führungsgremium der Stiftung «Biennale di Venezia» übertragen. Die internationale Kunstausstellung, die alle zwei Jahre organisiert wird, findet wieder im kommenden Jahr statt.«Ich bin begeistert, diese neue Herausforderung anzunehmen», begrüßte die Kunsthistorikerin ihr neues Amt. Biennale-Präsident Paolo Baratta erklärte, Curigers große Erfahrung und Kenntnis nicht nur der Ausstellungen von zeitgenössischer Kunst, sondern auch der Welt der Künstler bürge dafür, dass die kommende Biennale sich auch mit dem. Read More..

Eckart von Hirschhausen hinter Nebel

Die Premiere des neuen ARD-Hauptabend-Moderators Eckart von Hirschhausen fiel mittelprächtig aus.Gemessen an der Resonanz des Gesamtpublikums unterlag er mit der Familienshow «Frag doch mal die Maus», die früher Jörg Pilawa (geht zum ZDF) präsentierte, seiner ZDF-Kollegin Carmen Nebel, schlug aber gleichzeitig den ProSieben-Entertainer Stefan Raab.Die ZDF-Show «Willkommen bei Carmen Nebel» schalteten ab 20.15 Uhr nach Senderangaben 5,27 Millionen Zuschauer (18,2 Prozent) ein. Für Hirschhausens ARD-Show interessierten sich 4,32 Millionen Menschen (14,7 Prozent), für «Schlag den Raab» 3,75 Millionen (16,4 Prozent). Dahinter platzierte sich Sonja Zietlows RTL-Show «Die 25 unglaublichsten Geschichten der Welt» mit 3,50 Millionen Zuschauern (11,9 Prozent).Die Shows lösten jedoch. Read More..

Jennifer Lopez bekam große Nase während Schwangerschaft

In der Schwangerschaft nimmt nach Beobachtung von Jennifer Lopez (40) nicht nur der Bauchumfang zu, sondern auch die Nase wird größer. «Meine Nase wurde richtig groß», versicherte die Sängerin und Hollywood-Schauspielerin der Nachrichtenagentur dpa in Köln. «Das ist wirklich die verrückteste Sache der Welt. Am Ende der Schwangerschaft wird die Nase riesengroß. Ja, die Nase wird super- groß! Aber nur am Ende.» Das hätten ihr viele andere Frauen bestätigt, so Lopez.In ihrem neuen Film «Plan B für die Liebe» spielt Lopez eine New Yorkerin, die sich künstlich befruchten lässt und Zwillinge bekommt. Sie selbst brachte 2008 auch Zwillinge zur Welt. Während der Schwangerschaft habe sie einen Riesenappetit gehabt, erinnerte sie sich. «Jede Art von Nahrung war willkommen.» Auf. Read More..

Pamela Anderson schwärmt von Barack Obama

Die kanadisch-amerikanische Schauspielerin Pamela Anderson (42) hat zwar eigenen Aussagen zufolge keine Ahnung von großer Politik, doch sie möchte laut «Daily Star» unbedingt den US-Präsidenten kennenlernen. Sollte sie den TV-Wettbewerb «Dancing With The Stars» gewinnen, an dem sie zur Zeit teilnimmt, will sie nach Washington D.C. reisen und mit Barack Obama (48) ein Tänzchen wagen. «Ich liebe ihn. Er ist unglaublich sexy. Alles was er macht, ist brillant. Er ist mein Lieblingspolitiker. Es passiert eine Menge auf der Welt, und ich meine, dass er alles zusammenhält», so die ehemalige «Baywatch»-Badenixe.