Ochsenknecht als «Bulle» im SWR-Eifelkrimi

Strafversetzt in die Eifel: Großstadtpolizist Killmer (Uwe Ochsenknecht) muss aufs Land - ins beschauliche Monreal - weil ihn sein Chef mit der eigenen Frau im Bett erwischt hat. Zunächst kämpft Killmer alleine gegen die Langeweile, dann zusammen mit der Dorfpolizistin Kati Biver (Diana Amft) gegen einen mutmaßlichen Brandstifter und Mörder. Der Eifelkrimi des Südwestrundfunks (SWR) mit dem Titel «Der Bulle und das Landei» wird an diesem Montag (10. Mai) um 20.15 Uhr im SWR-Fernsehen erstmals ausgestrahlt.Regisseur Hajo Gies hat in dem beschaulichen Fachwerkstädtchen eine Krimikomödie gedreht, die Witz und Spannung verspricht. Gleich zu Beginn muss man schmunzeln, als Killmer Monreal mit Montreal verwechselt und glaubt, in die weite Welt nach Kanada ziehen zu dürfen. Doch die Ernüchterung. Read More..

Comedian Mike Krüger holt Ehrenpreis beim Deutschen Comedy-Preis

"Sie müsssen erst den Nippel duch die Lasche ziehen" - oder so ähnlich klang das in den 70er Jahren bei Comedian Mike Krüger. Weit ist er gekommen, der Mann der einst mit Thomas Gottschalk in die "Supernasen" spielte. Sogar so weit ist Mike Krüger heute, dass Krüger ist Ehrenpreisträger beim Deutschen Comedypreis 2009 ist. Mit dem Preis zeichnet eine unabhängige siebenköpfige Jury die herausragenden Comedy-Leistungen des vergangenen Jahres aus. Der Preis wird in 16 Kategorien vergeben, darunter zum Beispiel an die «Beste Comedyserie», die «Beste TV-Komödie» und die «Beste Comedyshow». In vier Kategorien verleiht der Veranstalter Köln Comedy Festival GmbH den Preis direkt ohne Nominierung, darunter auch den «Ehrenpreis». Moderiert wird das Event zum zweiten Mal von Dieter. Read More..