Musik: Eine Million Dollar für Manuskript von John Lennon

New York (dpa) - Für eine Million Dollar ist ein von John Lennon handgeschriebener Text eines Beatles-Songs versteigert worden. Ein zunächst unbekannter Käufer bot am Freitag in New York beim Auktionshaus Sotheby's die umgerechnet gut 800 000 Euro für die Zeilen, die der vor 30 Jahren ermordete Beatle 1967 für «A Day In The Life» geschrieben hatte. Die Experten hatten mit nicht mehr als 800 000 Dollar gerechnet. Der Zettel ist von Lennon auf beiden Seiten ungleichmäßig beschrieben, immer wieder sind Wörter gestrichen oder hervorgehoben.Das Blatt gehörte laut Sotheby's Mal Evans. Der Engländer hatte sich bei den Beatles vom Türsteher zum Roadmanager hochgearbeitet. Als er 1976 in Los Angeles, offenbar im Drogenrausch, ein Luftgewehr auf Polizisten richtete, wurde er erschossen.«A. Read More..

Spitzenpreis für Manuskript von Mark Twain

Ein bisher nicht veröffentlichtes Manuskript von Mark Twain hat bei einer Auktion den Spitzenpreis von 242 500 Dollar (knapp 200 000 Euro) erzielt. Sotheby's in New York hatte das 65- seitige Werk mit dem Titel «A Family Sketch» («Skizze einer Familie») nur auf etwa die Hälfte, 120 000 bis 160 000 Dollar, geschätzt.Twain hatte es seiner Tochter Susy gewidmet, die 1896 mit 24 Jahren an Meningitis gestorben war. Das Manuskript gilt als verschollenes Kapitel seiner Autobiografie, in dem er sich besonders offen und emotional mit seiner Familie und der eigenen Kindheit befasst.Twains Todestag hatte sich erst im April zum hundertsten Mal gejährt. Das Manuskript und Dutzende seiner Briefe waren der Höhepunkt einer zweitägigen Sotheby's-Auktion von seltenen Büchern und Skripts. Sie. Read More..

Hollywood: 2,6 Millionen für Mittagessen mit Warren Buffett

Von einem derartigen Star-Rummel können selbst Hollywood-Größen nur träumen: Ein Fan legt mehr als 2,6 Millionen Dollar (2,1 Millionen Euro) für ein Mittagessen mit Investorenlegende Warren Buffett (79) auf den Tisch.Eine US-Wohltätigkeitsorganisation hatte den Lunch wie jedes Jahr im Internet versteigert. Niemals zuvor brachte die Auktion, die in der Nacht zum Samstag auslief, derart viel Geld ein.Der chinesische Hedge-Fonds-Manager Zhao Danyang hatte bislang am tiefsten in die Tasche gegriffen. Er zahlte 2008 für ein paar private Momente mit Buffett 2,1 Millionen Dollar. Die großzügige Spende hatte ihm zu einer gewissen Berühmtheit in Investorenzirkeln verholfen. Im vergangenen Jahr erzielte die Auktion knapp 1,7 Millionen Dollar.Wer dieses Jahr gewonnen hat, ist noch geheim. Er. Read More..

«Sex and The City 2» an der Spitze

Die Frauen-Power von «Sex and The City 2» hat die deutschen Kinocharts im Sturm erobert. Der mit frechen Dialogen und viel Mode garnierte Wüsten-Trip der New Yorker Freundinnen Carrie, Miranda, Samantha und Charlotte nach Abu Dhabi belegte auf Anhieb Platz eins. In den USA dagegen setzte sich das freundliche grüne Monster «Shrek» gegen die Frauenpower von «Sex and the City 2» durch. Dem in 3D gedrehten Zeichentrickfilm «Für immer Shrek» gelang es mit einem geschätzten Einspielergebnis von 43,3 Millionen Dollar (35 Millionen Euro) bis zum Sonntagabend, den Spitzenplatz der Charts zu verteidigen.Die vier Freundinnen aus «Sex and the City 2», gespielt von Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon, mussten sich derweil mit Platz zwei begnügen. Die verkauften. Read More..

«Shrek» bleibt Spitze in US-Kinos

Das grüne Monster «Shrek» hat sich gegen die Frauenpower von «Sex and the City 2» in den US-Kinos behaupten können. Dem in 3D gedrehten Zeichentrickfilm «Für immer Shrek» gelang es mit einem geschätzten Einspielergebnis von 43,3 Millionen Dollar (35 Millionen Euro) bis zum Sonntagabend, den Spitzenplatz der Charts zu verteidigen. Die vier New Yorker Freundinnen, gespielt von Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Kristin Davis und Cynthia Nixon, mussten sich in der gleichen Zeit mit Einnahmen von 37,7 Millionen Dollar und damit dem zweiten Rang begnügen, berichtete das Blatt «Daily Variety».Die endgültigen Zahlen für das Feiertagswochenende standen allerdings noch aus. In den USA wurde am Montag der Volkstrauertag (Memorial Day) begangen. Der vierte und letzte «Shrek»-Film hatte. Read More..

Happy Birthday: Clint Eastwood wir heute 80

Clint Eastwood erinnert sich ohne jedes Bedauern an seine Zeiten als knallharter Action-Held «Dirty Harry» zurück. «Das war doch ein großartiger Film», sagte er vor zwei Jahren beim Filmfestival in Cannes, wo er als Regisseur sein einfühlsames Psychodrama «Der fremde Sohn», mit Angelina Jolie als verzweifelte Mutter auf der Suche nach ihrem Sohn, vorstellte. «Mit einer 38er Magnum-Pistole an der Seite fühlt man sich einfach glücklich», versicherte Hollywoods ergrauter Star. Solche Macho-Sprüche nimmt ihm keiner richtig übel, denn er hat sich längst als sensibles Multitalent bewiesen. Für «Der fremde Sohn» hatte der Jazzliebhaber, der heute 80 Jahre alt wird, auch die Filmmusik komponiert.Kein anderer Hollywoodstar kann dem 1,88 Meter großen Schauspieler, Regisseur, Produzenten. Read More..

Conan O’Brien bekommt Millionen für Penthouse

Weil er an die Westküste zieht, hat Talkshow-Moderator Conan O'Brien (47) sein Penthouse in New York verkauft. Er bekam 29,5 Millionen Dollar (23,9 Millionen Euro) für die Wohnung am Central Park. Laut «New York Daily News» soll es der zweitgrößte Immobilienverkauf in New York in diesem Jahr gewesen sein. Der früherer Moderator der «Tonight Show» hat einen neuen Vertrag mit dem Kabelsender TBS.

Zwillings-Vater Dennis Quaid verklagt Pharmakonzern

US-Schauspieler Dennis Quaid (56) hat den Hersteller des Blutverdünners Heparin auf Schadensersatz verklagt. Quaids neugeborene Zwillinge waren im November 2007 an einer Überdosis des Mittels fast gestorben.Wie der kalifornische Sender KTLA berichtete, reichte der Hollywoodstar die Klage gegen das Unternehmen Baxter Healthcare Corporation in Deerfield (Illinois) bereits am Freitag vor Gericht in Los Angeles ein. Quaid wirft dem Konzern vor, dass unterschiedliche Heparin-Konzentrationen nicht deutlich genug auf der Verpackung der Ampullen angegeben worden sei. Das habe im Krankenhaus zu einer Verwechslung mit einer gefährlichen Überdosis geführt.Die damals knapp zwei Wochen alten Zwillinge Thomas Boone und Zoe Grace waren wegen einer Infektion in Behandlung. Im Cedars-Sinai Krankenhaus. Read More..

[Handy] Apple iPhone im Ausverkauf bei Wal-Mart

Seit Dienstag ist das aktuelle iPhone-Modell bei Wal-Mart <WMT.FSE> <WMT.NYS> für 97 Dollar zu haben - rund 100 Dollar billiger als bisher. Damit verbunden ist allerdings der übliche Zweijahres-Vertrag mit dem US-Mobilfunkbetreiber AT&T <WRE.FSE> <AWE.NYS>. Der plötzliche Preissturz heizte in den USA die Spekulationen an, dass bald ein neues iPhone-Modell auf den Markt kommen könnte und Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> deshalb die Lagerbestände des aktuellen Geräts vorher reduzieren möchte.Bereits am Montag war bekannt geworden, dass Apple-Chef Steve Jobs persönlich am 7. Juni das Entwicklertreffen WWDC in San Francisco eröffnen wird. In der Regel ist ein Auftritt von Jobs mit der Präsentation von interessanten Neuheiten verbunden. Mit einem neuen. Read More..

[Internet] [OMG] US-Website verliert durch Preisfehler 1,6 Millionen Dollar

Wie verliert man 1,6 Millionen Dollar in sechs Stunden? Das Rezept der US-Website 6pm.com: Den Großteil des Sortiments versehentlich zu 49,95 Dollar verkaufen. Die falschen Preise seien von Mitternacht bis 06.00 Uhr Westküsten-Ortszeit am Freitag ausgewiesen worden, berichtete der Online-Händler Zappos, zu dem 6pm.com gehört, am Wochenende. Man werde alle Bestellungen erfüllen. Derartige Preisfehler sind im Online-Handel keine Seltenheit und ein Unternehmen kann damit schnell viel Geld verlieren - die Schnäppchen sprechen sich schnell in Internet-Foren und Blogs herum. Ungewöhnlich ist dagegen, dass eine Website selbst so ausführlich darüber berichtet. Normalerweise versuchen die Händler, in solchen Fällen kein großes Aufsehen zu erregen. Es kam immer wieder auch zu Prozessen,. Read More..