OMG: Ashley Judd in Banküberfall verwickelt

Ashley Judd (»Tooth Fairy») wird in der Komödie «Flypaper» in einen Banküberfall verwickelt. Im Mittelpunkt der Story nach dem Drehbuch von Jon Lucas und Scott Moore («The Hangover») stehen zwei Gangs, die zur gleichen Zeit eine Bank überfallen wollen.Ihnen pfuscht allerdings ein geheimer Gegenspieler ins Handwerk - gespielt von Patrick Dempsey («Valentinstag»), der aus Liebe die Bankangestellte retten will. Dempsey ist auch einer der drei Co-Produzenten des Streifens. Die Dreharbeiten unter der Regie von Rob Minkoff («König der Löwen», «Stuart Little») starten im kommenden Monat in Baton Rouge (Florida), berichtet das Filmfachblatt «Variety». Es ist Judds erste Rolle nach einem Jahr Pause, in dem sie sich auf ihren Universitätsabschluss an der Elite-Uni Harvard konzentriert. Read More..

«Mit dir an meiner Seite»: Rührendes Familiendrama von Sparks

Das Leben ist wesentlich differenzierter, als sich das die 17-jährige Ronnie vorstellt: Der Teenager, der mit dem kleineren Bruder bei der Mutter in New York lebt, kennt bislang nur Gut und Böse. Zu letzterem zählt sie ihren Vater Steve, der die Familie vor drei Jahren verlassen hat. Mit ihm will sie kein Wort mehr reden. Alle seine Annäherungsversuche weist Ronnie zurück, seine Briefe bleiben unbeantwortet. Bestsellerautor Nicholas Sparks, Spezialist für zu Herzen gehende Liebesromane, stellt in seinem Buch «Mit dir an meiner Seite» einen modernen Vater-Tochter-Konflikt in den Mittelpunkt des Geschehens, das zu verfolgen seine weltweite Fangemeinde nicht müde wird. Im aktuellen Film zum Buch - der 1965 in Nebraska geborene Sparks hat vor dem Roman das Drehbuch geschrieben - glänzt. Read More..

«The Messenger» – Kriegsfilm über die Heimatfront

Sie können Bomben entschärfen, Präzisionsgewehre bedienen, doch diesen Einsatz fürchtet jeder Soldat: den Angehörigen in der Heimat mitteilen zu müssen, dass ihr Sohn, Ehemann oder Vater im Kampf gefallen ist. Der amerikanische Spielfilm «The Messenger - Die letzte Nachricht» des Regisseurs und Autors Oren Moverman erzählt von Tod und Trauer, inneren wie äußeren Verletzungen und schildert den Krieg aus einer ungewöhnlichen Perspektive. 2009 wurde Movermans erschütterndes wie spannendes Melodram mit dem Berlinale Friedenspreis ausgezeichnet und sein Drehbuch mit dem Silbernen Bären.Nachdem er bei Kämpfen im Irak verwundet wurde, kehrt Sergeant Will Montgomery (Ben Foster) in die USA zurück. Sein Militärdienst dauert noch drei Monate, Pläne für die Zukunft hat er keine, die. Read More..

Nick Hornbys «A Long Way Down» kommt ins Kino

Nick Hornbys Roman «A Long Way Down» (2005), der die Geschichte von vier Menschen mit Selbstmordabsichten erzählt, kommt auf die Leinwand. «Variety» zufolge stehen Finola Dwyer und Amanda Posey, die zuvor den Oscar-Anwärter «An Education» produziert hatten, hinter dem Projekt. Jack Thorne soll Hornbys Besteller als Skript umschreiben. Hornby, der mit Posey verheiratet ist, hatte selbst das Drehbuch für «An Education» geliefert. Die schwarze Komödie «A Long Way Down» beginnt mit einem Treffen der vier Selbstmordkandidaten am Sylvesterabend auf dem Dach eines Hochhauses. Johnny Depp hatte schon die Filmrechte gekauft, bevor das Buch fertig war. Über die mögliche Besetzung des Streifens wurde zunächst nichts bekannt. Der Drehstart ist für das kommende Frühjahr geplant. Hornbys. Read More..

Hartnäckiger und selbstironischer Protagonist

München (ddp). «Stromberg»-Darsteller Christoph Maria Herbst wird Fernsehkommissar bei ProSieben. Am Dienstag (18. Mai) starteten die Dreharbeiten zu dem Krimi «Kreutzer kommt», wie der Sender in München mitteilte. Gedreht wird bis voraussichtlich Mitte Juni in Berlin, ein Sendetermin steht noch nicht fest. «Kreutzer kommt» ist momentan als einmaliger Film angelegt. In seiner ersten Krimi-Hauptrolle verkörpert Herbst den «brillanten und durchtriebenen Ermittler Kreutzer, dem nichts und niemand entgeht». Er hört und sieht laut Sender alles, taucht unvermittelt auf und verschwindet ebenso leise. So löst er jeden Fall in maximal vier Stunden, 37 Minuten und 48 Sekunden. «Ich kann mir kein Verbrechen vorstellen, das. Read More..

Florian David Fitz probte in S-Bahn für Rolle als Tourette-Kranker

Berlin (ddp). Der Schauspieler Florian David Fitz hat sich auf seine Rolle als Tourette-Kranker in dem Film «Vincent will Meer» unter anderem in der S-Bahn vorbereitet. «Der Durchbruch für das physische Nachempfinden ist mir in der S-Bahn gelungen, auf dem Weg zum Zahnarzt», sagte der 35-Jährige im ddp-Interview in Berlin. Er habe mit kleinen Tics probiert, ob die Leute reagierten. «Das haben sie aber überhaupt nicht.» Er habe gemerkt, «dass man tatsächlich innen drin Impulse hat, zu ticken». «Wenn du dem nachgehst, kann es immer mehr werden», sagte Fitz. Der Film ist nach Fitz´ Drehbuch entstanden. Das Schreiben sei «ein Tanz auf Messers Schneide» gewesen, sagte der Schauspieler. «Ich. Read More..

«Der Chinese»: Österreich wird zu Schweden

Schweden liegt manchmal auch in Österreich. Im Augenblick wird im niederösterreichischen Waldviertel der ARD- Zweiteiler «Der Chinese» nach einem Kriminaldrama des schwedischen Autors Henning Mankell gedreht.«Im Waldviertel Szenen zu drehen, die eigentlich in Schweden spielen, ist für Außenstehende vielleicht nicht nachvollziehbar», sagte Regisseur Peter Keglevic am Mittwoch am Rande der Dreharbeiten. «Aber unser Szenenbildner Christoph Kanter hat hier eine Kulisse gefunden und geschaffen, die den Schauspielern das Gefühl vermittelt, sich in Schweden zu befinden.»In dem Film, für den Fred Breinersdorfer und seine Tochter Léonie- Claire das Drehbuch schrieben, geht es um den Mord an 19 Menschen. Die Nachricht erreicht auch die Strafrichterin Brigitta Roslin (Suzanne von Borsody). Read More..

Prolo-Geldsack für Hollywood: Mel Gibson will Donald Trump für Film verpflichten

Hollywood-Schauspieler Mel Gibson (54) hat einen großen Wunsch: Immobilien-Unternehmer Donald Trump (63) soll in seinem neuen Film «How I Spent My Summer Vacation» (Wie ich meine Sommerferien verbrachte) mitspielen. Trump lehnte das Angebot nach Informationen der «New York Post» jedoch zunächst dankend ab. «Das Problem ist, dass der Film in Mexiko gedreht wird. Abgesehen von den massiven Sicherheitsbedenken in dem Land hat Trump auch gar keine Zeit für so etwas», will ein Insider wissen. Gibson hat jedoch noch nicht aufgegeben. Er rief Trump persönlich an und schickte ihm das Drehbuch mit dem Vermerk: «'Siehe Seite 78. Es werden ganz sicher keine rauen Szenen gedreht werden. Ansonsten benutzen wir ein Double», so der Insider. Die Story dreht sich um einen Berufsverbrecher, der. Read More..

[Film] Rapper-Biografie: Bushido-Film kommt ins Kino

Bushido: Schulabbrecher, Drogendealer, Musiker, Multimillionär - nun Von der HipHop-Bühne auf die Großleinwand. Der deutsche Filmproduzent Bernd Eichinger will die Leinwand-Biografie des Berliner Rappers Bushido, alias Anis Mohammed Ferchichi schon 2010 ins Kino bringen. Regie in dem Streifen über den umstrittenen Berliner Musiker, der vom Schulabbrecher zum millionenschweren Musiker aufstieg, soll Star-Cineast Uli Edel ("DER BAADER MEINHOF KOMPLEX", "LETZTE AUSFAHRT BROOKLYN"etc)  führen --> Komplette Pressemitteilung nach dem Seitenwechsel. *** Pressemitteilung Bernd Eichinger & Uli Edel verfilmen Bushido / Constantin Film und Rat Pack Filmproduktion produzieren gemeinsam 14 April 2009 Bushido: Schulabbrecher, Drogendealer, Musiker, Multimillionär. Bernd Eichinger. Read More..