Simon Rattle wird französischer Ehrenritter

Sir Simon Rattle (55), der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, wird zum Ritter der französischen Ehrenlegion ernannt. Der französische Botschafter Bernard de Montferrand überreicht die Auszeichnung am Montag in Berlin im Namen von Staatspräsident Nicolas Sarkozy.Rattle, der seit 2002 an der Spitze der Berliner Philharmoniker steht, wird besonders für seine Verdienste um das französische Musikrepertoire und seine «wegweisenden Impulse» für die moderne Musik geehrt. Zugleich gelte die Auszeichnung seinem Bestreben, Musik einem möglichste breiten Publikum zugänglich zu machen und die digitale Revolution produktiv zu nutzen, hieß es.Der Brite Rattle gilt als einer der herausragenden Dirigenten der Gegenwarten. Die britische Königin erhob den gebürtigen Liverpooler 1994 in den. Read More..

Französischer Ehrenorden für Werner Herzog

Werner Herzog (67) wird mit dem Orden eines Offiziers der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet. Der Regisseur erhalte die Ehrung «für sein künstlerisches Gesamtwerk und seine Zeichen setzenden Impulse für das internationale Filmschaffen», teilte die französische Botschaft in Berlin mit.Herzog («Aguirre, der Zorn Gottes», «Fitzcarraldo»), einer der wichtigsten Vertreter des Neuen Deutschen Films, ist bei den Franzosen sehr populär. «Seine engen Beziehungen zu Frankreich haben auch sein kinematografisches Werk entscheidend mitgeprägt und ihn zu einem Botschafter der französischen Kultur und Sprache gemacht», hieß es. Botschafter Bernard de Montferrand wird die Auszeichnung am 11. Mai im Namen des französischen Staatspräsidenten in Berlin übergeben.