Mega-Lena: Gefühlswelt auf Berg- und Talfahrt

«Das fühlt sich so unglaublich wahnsinnig an. Das ist eigentlich ganz schön viel für so einen kleinen Lena-Kopf.» Nach dem sensationell souveränen Sieg beim Eurovisions-Finale machte Deutschlands neues Sommermärchen aus Hannover eine Berg- und Talfahrt der Gefühle durch.Mal überwältigt mit den Tränen kämpfend, um in der nächsten Minute als Europas frisch gekürte Pop-Königin freche Sprüche über ihre Begegnung mit der norwegischen Prinzessin Mette-Marit abzuliefern: «Das war schon ziemlich cool, so 'ne Prinzessin ist schon was Geiles. Sie sah süß aus, hatte ein pinkes Kleid an, und die Haare schnuckelig gemacht. War auf jeden Fall cool.»Das kam bei der Siegerpressekonferenz locker, charmant, glaubwürdig und nicht zuletzt auch verblüffend professionell aus dem «kleinen. Read More..

[Musik] Round-up: Lena Meyer-Landrut gewinnt Song Contest in Oslo für Deutschland

Die 19-jährige Lena Meyer-Landrut hat das "Wunder von Oslo" wahr gemacht. Am Samstagabend gewann sie mit ihrem Song "Satellite" den Eurovision Song Contest 2010 in Oslo. Es ist der erste Sieg bei dem Gesangswettbewerb für Deutschland seit 28 Jahren. Mit insgesamt 246 Punkten lag sie deutlich vor ihren Verfolgern. Das Team aus der Türkei landete mit 170 Punkten auf Platz zwei, Rumänien kam auf den dritten Platz. Großer Verlierer war Josh mit "That Sounds Good To Me" aus Großbritannien auf dem letzten Platz, noch hinter den Künstlern aus Weißrussland und Irland. Lena bekam die vollen "twelve points" aus Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Norwegen, der Slowakei, Spanien, Schweden und der Schweiz. Jeweils zehn Punkte kamen aus Albanien, Belgien, Litauen, Slowenien und der Türkei.. Read More..

Schumann in Düsseldorf – komplett und international

Im Juni jährt sich der Geburtstag des romantischen Komponisten Robert Schumann zum 200. Mal. In Düsseldorf trat er 1850 seine einzige feste Stelle als städtischer Musikdirektor an - und dort feiert man ihn nun ein ganzes Jahr lang. Bis Silvester soll tatsächlich alles erklungen sein, was Schumann jemals komponiert hat. Einen Höhepunkt erreicht das Gedenkjahr nun beim «Schumannfest Düsseldorf» (28. Mai bis 14. Juni).Das Festival will vor allem den progressiven Romantiker würdigen und neue Perspektiven auf sein Schaffen eröffnen, erklären die Veranstalter. Exemplarisch stehe dafür das Lied-Programm «Von fremden Ländern und Menschen», dessen Titel auf das gleichnamige erste Klavierstück aus den «Kinderszenen» anspielt. Der amerikanische Star-Bariton Thomas Hampson hat die Schirmherrschaft. Read More..