[Web] Google: Ärger in Frankreich mit Datenabgreifen

Nach Deutschland bekommt Google <GOOG.NAS> <GGQ1.ETR> jetzt auch in Frankreich Ärger wegen des Abgreifens persönlicher Daten bei seinem Street-View-Projekt. Der Internetkonzern hatte neben den Fotos von Häusern auch systematisch die Wifi-Netze registriert und ungeschützt gesendete Daten auf einem Server in den USA gespeichert. Darunter können auch Passwörter und Kreditkartendaten sein. "Das ähnelt dem Abhören von Telefongesprächen", sagte Alex Türk, der Präsident der Datenschutzbehörde CNIL, laut dem Finanzblatt "La Tribune" (Freitag). "Google hat sehr wohl Passwörter für den Zugang zu E-Mail- Briefkästen gespeichert", erklärte das CNIL. "Google hat Teile der Inhalte elektronischer Botschaften aufgenommen." Das CNIL fordert von Google nun, alle gesammelten "Daten. Read More..

ILA: Airshow mit Rekordabschlüssen und vielen Besuchern

Die Luft- und Raumfahrtausstellung ILA meldet kurz vor Ende Rekordabschlüsse, zufriedene Aussteller und einen großen Besucherandrang. Auf der größten deutschen Luftfahrtmesse sind Verträge und Kaufabsichten in Höhe von knapp 14 Milliarden Euro (16,5 Mrd. US-Dollar) bekanntgegeben worden, teilte die Messe Berlin am Samstag auf der ILA in Schönefeld mit. Auf der Airshow vor zwei Jahren seien es Verträge für gut 5 Milliarden Euro gewesen.Die EADS-Tochter <EAD.ETR> Airbus konnte auf der 10. Berlin Air Show kräftig absahnen. Das Unternehmen meldete Aufträge für 12,7 Milliarden Euro (15,3 Mrd. Dollar). Insgesamt wurden 67 Flugzeuge verkauft. Zum ILA-Auftakt wurde ein Mega-Deal bekanntgegeben. Die arabische Airline Emirates kaufte 32 Maschinen des weltgrößten Verkehrsflugzeugs. Read More..

Presse:Post plant radikalen Umbau der Briefsparte

Die Deutsche Post <DPW.ETR> bereitet nach einem Magazinbericht das größte Sparprogramm in der Geschichte ihrer Briefsparte vor. Wie die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf Konzernkreisen berichtet, will das Unternehmen innerhalb eines Jahres eine Milliarde Euro einsparen. Das sei rund das Fünffache des bisher veranschlagten Betrags in Höhe von 180 Millionen Euro. Das Projekt mit dem Namen "One" solle noch im Spätsommer starten und sei kürzlich vor rund 50 Führungskräften vorgestellt worden.Die Deutsche Post wollte den Bericht am Samstag nicht kommentieren. Der Briefmarkt sei tendenziell rückläufig, unter anderem, weil immer mehr Mitteilungen per E-Mail versandt würden, sagte ein Postsprecher der dpa. Im Briefbereich müsse die Post deshalb jede Möglichkeit der Kosteneinsparung. Read More..

ILA/Berlin Air Show 2010 nach sechs Tagen beendet

Die größte deutsche Luftfahrtschau ILA ist nach sechs Tagen in Schönefeld zu Ende gegangen. Der Veranstalter meldet Rekordbestellungen. Auf der ILA seien für rund 14 Milliarden Euro Verträge und Kaufabsichten unterschrieben worden. Vor zwei Jahren waren es 5 Milliarden Euro, teilte die Messe Berlin mit. Die EADS-Tochter <PEAD.PSE> <EAD.ETR> Airbus verkündete den größten Auftrag in der Zivilluftfahrt. Die arabische Airline Emirates orderte auf einen Schlag 32 Maschinen des weltgrößten Verkehrsflugzeugs A380.Die Faszination Luftfahrt lockte auch wieder die Massen. Nach offiziellen Angaben kamen rund 235.000 Besucher. Vor zwei Jahren waren es 241.000 Gäste. Zwei Drittel der mehr als 1.150 Aussteller aus 47 Ländern meldeten nach Veranstalter-Angaben gute Geschäfte. Fast. Read More..

Kult-Firma Apple unter Druck: Neuer Ärger mit US-Wettbewerbshütern

Apples Erfolg im Mobilfunk-Geschäft ruft die Wettbewerbshüter auf den Plan. Sie haben in mehr als einem Fall den Verdacht, dass der kalifornische Elektronikkonzern die Konkurrenz mit unfairen Tricks klein zu halten versucht. Nach Informationen des "Wall Street Journal" vom Wochenende hat die amerikanische Kartellbehörde FTC ein weiteres Verfahren angestoßen. Sie will demnach herausfinden, ob Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> unzulässigerweise die Nutzung von Software auf seinen mobilen Geräten einschränkt. Apple hatte mit seinem 2007 erschienenen iPhone den Markt der Smartphones umgekrempelt. Besonders die kleinen Zusatzprogramme, die sogenannten Apps, schlugen bei den Nutzern ein wie einem Bombe. Der Konzern liefert sich nun ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Blackberrys von Research. Read More..

Neues Kult-Handy: Apple bringt neues iPhone 4 – noch im Juni im Handel

Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> greift die Konkurrenz mit einer runderneuerten Version seines iPhone-Handys an. Das iPhone 4 habe einen drastisch verbesserten Bildschirm, längere Batterielaufzeiten, einen schnelleren Prozessor und eine leistungsstärkere Kamera, kündigte Konzernchef Steve Jobs am Montag in San Francisco zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC an. Es kommt auch in Deutschland am 24. Juni auf den Markt.Der neue Bildschirm habe vier Mal so viele Pixel wie bisher. Die höhere Auflösung sorgt für deutlich schärfere Bilder, wie der Apple-Chef im Vergleich zum Vorgängermodell iPhone 3GS demonstrierte. "Wir denken, das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen", geizte Jobs nicht mit großen Worten.Wie erwartet hat das iPhone 4 auch eine zweite. Read More..

Kult-Handy reloaded: Apple präsentiert neues iPhone 4

Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> bringt demnächst eine neue Version seines iPhone-Handys auf den Markt. Es werde iPhone 4 heißen, kündigte Konzernchef Steve Jobs am Montag zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC in San Francisco an. Das Telefon hat ein verändertes, etwas kantigeres Aussehen im Vergleich zu bisherigen iPhone-Varianten. Jobs verglich das Design des neuen iPhones mit dem einer Leica-Fotokamera. Es sei das bisher dünnste Smartphone.Damit bestätigt sich, dass einem Apple-Programmierer vor einigen Wochen tatsächlich ein produktionsnaher Prototyp des neuen iPhone abhanden gekommen ist. Deshalb hatten alle erstmals schon lange vor der Produktvorstellung ein Bild von dem neuen Gerät. Wie erwartet hat das neue Telefon unter anderem eine Kamera auf der Frontseite für. Read More..

TV: Kabel Deutschland steigt in den MDax auf

Knapp zweieinhalb Monate nach dem Börsengang ist Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) <KD8.ETR> der schnelle Aufstieg in die zweite Börsenliga geglückt. Das Münchener Unternehmen ist von der Frankfurter Börse als neues Mitglied in den MDax <MDAX.ETR> aufgenommen worden, in dem 50 Werte deutscher Unternehmen gelistet sind, und der nach dem Dax <DAX.ETR> als wichtigster Index gilt. Dies teilte der Börsenbetreiber am Freitagabend mit. Die Zahlen für das Ende März abgelaufene Geschäftsjahr will KDG nächste Woche mitteilen.KDG versorgt in 13 Bundesländern rund 8,9 Millionen Haushalte und setzt neben dem Kabelfernsehen mittlerweile vor allem auf Wachstum durch sogenannte Triple-Play-Angebote, die deutlich mehr Geld in die Kassen bringen als. Read More..

[Job] Siemens sucht dringend Ingenieure – klagt über 2000 offene Stellen

Der Elektrokonzern Siemens <SIE.ETR> spürt die anziehende Konjunktur auch bei der Suche nach qualifizierten Beschäftigten. "Insgesamt suchen wir in Deutschland jetzt mehr als 2.000 neue Mitarbeiter", sagte Personalvorstand Siegfried Russwurm. Damit habe sich die Zahl der offenen Stellen im vergangenen Monat noch einmal erhöht.Der Konzern, der wiederholt nicht zuletzt wegen Stellenstreichungen in die Schlagzeilen geriet, konnte auch im Krisenjahr 2009 viele offene Stellen nicht besetzen. Im vergangenen Sommer waren noch rund 1.400 Jobs bei Siemens in Deutschland zu vergeben."Das ist ein wichtiger Frühindikator und ein ermutigendes Signal dafür, dass sich die Stimmung am Arbeitsmarkt insgesamt aufhellt", sagte Russwurm. Gefragt seien vor allem Bewerber mit Abschlüssen etwa in Informatik,. Read More..

[Tech] Gadgets: Apple iPad jetzt im Handel in Deutschland

Verkaufsstart in Deutschland: Der neue Tablet- Computer iPad von Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> kommt heute in die Läden. Der iPad hat keine Tastatur. Er wird vor allem über den berührungsempfindlichen Bildschirm bedient. Der Preis in Europa liegt zwischen 499 und 799 Euro. In den USA wurden in den ersten vier Wochen seit der Markteinführung Anfang April mehr als eine Million Geräte verkauft.