Meyer-Landrut,wieder Platz 1 der Album-Charts

Der Erfolg verleiht ihr Flügel: Wenige Tage nach ihrem spektakulären Sieg beim Eurovision Song Contest hat Lena Meyer-Landrut die Spitze der deutschen Albumcharts zurückerobert. Das Debüt-Album der 19-Jährigen («My Cassette Player») liegt damit nach Angaben des Marktforschungsinstituts Media Control vor Sido, dem höchsten Neueinsteiger der Woche. Der Berliner Rapper kam mit seinem Album «MTV Unplugged - Live aus'm MV» direkt auf den zweiten Platz der Charts. Lena war bereits Mitte Mai mit ihrem Album von null auf eins gestürmt und zwischendurch nur eine Woche von den Fantastischen Vier von der Spitze verdrängt worden.Zu den Top Fünf der deutschen Album-Charts gehört auch die britische Sängerin Katie Melua. Mit ihrem dritten Album «The House» singt sich die 25-Jährige auf. Read More..

TV: Wer früher stirbt, ist länger tot

Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises 2007 schlug die große Stunde des Regisseurs Marcus H. Rosenmüller. Die Sommerkomödie «Wer früher stirbt, ist länger tot» erhielt nicht nur den mit 200 000 Euro dotierten Produzentenpreis, sondern auch den Nachwuchsregiepreis. Der Streifen sei ein Heimatfilm jenseits aller Klischees und verbinde Fantastisches und Surrealistisches mit bayerischem Humor und Schlitzohrigkeit, urteilte die Jury damals. Der Film, den Arte um 21.45 Uhr zeigt, war zum Überraschungshit des Jahres 2006 geworden.Den kleinen Sebastian beschäftigt die Frage: Wie werde ich unsterblich? Denn tot sein will er auf keinen Fall, wo doch das Fegefeuer auf ihn wartet. Fest glaubt der Junge, er müsse dafür sühnen, dass seine Mutter bei seiner Geburt gestorben ist. Ungewöhnliche. Read More..

Musik-Charts: Rolling Stones auf Rang 3

Baden-Baden (ddp). Die Fantastischen Vier haben die Spitze der Album-Charts erklommen. «Für dich immer noch Fanta Sie» verdrängte «My Cassette Player» von Lena Meyer-Landrut nach nur einer Woche auf Platz zwei, wie Media Control am Mittwoch in Baden-Baden mitteilte. Rang drei belegen die Rolling Stones mit der Neuauflage ihres Klassikers «Exile on Main Street» von 1972. In den Single-Charts löste K'naan mit seinem WM-Song «Wavin' Flag» Mehrzad Marashi ab, der sich in dieser Woche auf Platz vier wiederfindet. Auf Platz zwei stiegen Rapper Sido und Adel Tawil von der Band Ich + Ich mit «Der Himmel soll warten» in der MTV-Unplugged-Version ein. Den dritten Platz belegt Unheilig mit «Geboren um zu leben». ddp. Read More..

Deutsch-Rap-Opas Fanta 4 erobern Charts-Spitze

Die Fantastischen Vier haben zum dritten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts erobert. Das achte Studioalbum der Hip-Hop-Gruppe mit dem Titel «Für Dich Immer Noch Fanta Sie» stieg auf Anhieb auf Platz eins der Hitparade ein. Zuvor hatten sie die Spitzenposition mit den Platten «4:99» (1999) und «Fornika» (2007) erreicht. Aktuell verdrängten die Fantas Deutschlands Grand-Prix-Hoffnung Lena mit «My Cassette Player» auf Rang zwei. Dahinter konnte sich ein weiterer Neueinsteiger platzieren: Die überarbeitete Neuauflage des Rolling-Stones-Klassikers «Exile On Main St.» aus dem Jahr 1972 schaffte es auf Rang drei. Zwei weitere Neueinsteiger in den Top Ten sind Michael Wendler («Jackpot») und Faithless («The Dance»), wie das Marktforschungsunternehmen Media Control mitteilte.In. Read More..

[Musik] Fantastische Vier erklimmen Spitze der Charts

Die Fantastischen Vier haben die "Unser Star für Oslo"-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut von der Spitze der Media Control-Album-Charts gestoßen. Ihr achtes Studio-Album "Für dich immer noch Fanta Sie" landete auf Anhieb auf Platz eins der deutschen Charts. Nach drei Jahren Schaffenspause landen die Hip Hopper damit zum dritten Mal mit einer Platte an der Chartsspitze. Vorwochensiegerin Lena muss sich mit "My Cassette Player" mit Platz zwei zufrieden geben. Die Rock-Legenden von den Rolling Stones steigen nach fast 50 Jahren Bandgeschichte mit "Exile on Main Street" neu auf Platz drei ein. Die Single-Charts führt K`naan mit dem Fußball-WM-Hit "Wavin` Flag" an. Als höchste Neueinsteiger schaffen es Rapper Sido und Ich + Ich-Mitglied Adel Tawil mit "Der Himmel soll warten" in der MTV-Unplugged-Version. Read More..

Fanta 4 jetzt ganz häuslich: Smudo macht Partys «nur noch in Gedanken»

apper Smudo wird mit dem Alter häuslicher. «Partys mache ich als braver Familienvater fast nur noch in Gedanken», sagte der 42-Jährige dem Magazin «In». Dass er nicht über die Stränge schlägt, darauf achtet aber offenbar auch seine Frau: «Wenn ich leben würde nach dem Motto 'Hey, hier ist der Smudo, und er sieht gut aus', dann würde meine Frau sehr schnell sagen: 'Hey, hier ist der Smudo, und er zieht bald aus'.» Smudos Musik und die seiner Band, der Fantastischen Vier, gefällt im Übrigen auch Smudos kleiner Tochter. "Amy ist jetzt zweieinhalb. Neulich am Frühstückstisch guckte sie mich an und sagte: 'Bist du Smudo?' Sie will gerade immer 'Papamusik' hören.» Das neue Album der Fantastischen Vier kommt am 14. Mai heraus. Es heißt «Für. Read More..