Todestag von Michael Jackson: Friedhof soll teilweise geöffnet werden

Der Forest Lawn-Friedhof in Los Angeles, auf dem der verstorbene Sänger Michael Jackson beerdigt ist, soll zum Todestag des "King of Pop" teilweise für Fans geöffnet werden. Das teilte die Polizei von Los Angeles mit. Jackson-Anhänger sollen demnach auf dem Friedhofsgelände dem Star die letzte Ehre erweisen dürfen. Ein Zutritt zum Mausoleum, in dem der Sänger liegt, soll jedoch nicht möglich sein.Michael Jackson war am 25. Juni 2009 nach einer Überdosis des Narkosemittels Propofol an einem Herzstillstand gestorben. blogtainment/maa/dts ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig? Begeistert von diesem Artikel? Na denn: Folgt Blogtainment.de bei Twitter!

Jude Law und Forest Whitaker in Sci-Fi «Repo Men»

Irgendwann in der Zukunft ist es gelungen, künstliche Organe herzustellen. Doch die sind nicht billig zu haben. Also sorgen Remy (Jude Law, «Sherlock Holmes») und Jake (Oscar-Preisträger Forest Whitaker, «Der letzte König von Schottland - In den Fängen der Macht») dafür, die Organe wieder zurückzuholen, sobald jemand sie nicht zahlen kann. Dabei schrecken sie auch vor Mord nicht zurück. Dass er selbst einmal ein künstliches Organ brauchen könnte, liegt außerhalb von Remys Vorstellungskraft. Doch dann erleidet er einen Herzinfarkt, und man führt eine Transplantation durch, die auch er nicht bezahlen kann. Als der Tag der Abrechnung heran rückt, kämpft Remy gemeinsam mit der Untergrundkämpferin Beth (Alice Braga, «Die Stadt der Blinden») um sein Leben. Der spannende futuristische. Read More..