Hollywood: Andrang auf dem Boulevard der Stars

Mario Adorf, Götz George und Hanna Schygulla gehören zu den ersten Schauspielern, die einen Stern auf dem Berliner Boulevard der Stars bekommen. Insgesamt 40 Namen gaben die Initiatoren am Dienstag für das Filmdenkmal bekannt, das nach der Idee des Walk of Fame in Hollywood entstand. Auch auf die Verdienste von Filmproduzent Artur Brauner, Kameramann Michael Ballhaus, Komponist Klaus Doldinger und Regisseur Werner Herzog sollen von Herbst an Sterne aufmerksam machen. Während der Berlinale im Februar war auf der Potsdamer Straße bereits für Marlene Dietrich (1901-1992) ein Stern enthüllt worden.Auf dem roten Teppich aus Asphaltguss sollen vom 10. September an Film- und Fernsehschaffende vor und hinter der Kamera geehrt werden. Anders als in Hollywood ist das Ruhmespflaster nicht statisch.. Read More..

Vera Farmiga erwartet ihr zweites Kind

Vera Farmiga (36), die ihren Co-Star George Clooney in der schwarzen Vielflieger-Komödie «Up in the Air» gekonnt um den Finger wickelte, erwartet ihr zweites Kind. Am Rande einer Gala im New Yorker Metropolitan Museum verriet die Schauspielerin, dass sie bereits das erste Drittel der Schwangerschaft hinter sich hat: «...daher ist mir nicht mehr übel», zitierte die Zeitung «USA Today» die werdende Mutter. Farmiga, die für «Up in the Air» ihre erste Oscar-Nominierung erhalten hatte, ist in zweiter Ehe mit dem Rocker Renn Hawkey verheiratet. Das Paar hat einen 15 Monate alten Sohn namens Fynn.

«Survival of the Dead»: Romeros neuer Zombie-Film

Es herrscht Ausnahmezustand, als die Toten wieder auferstehen und eine ernsthafte Bedrohung für die Menschheit werden. Inmitten dieses Kampfes um Leben und Tod herrscht auf einer kleinen Insel noch ein privater Krieg zwischen zwei Gruppen, die sich bis aufs Blut hassen. Nicht einmal die drohende Gefahr der Zombies kann die O'Flynns und die Muldoons besänftigen. Regisseur George A. Romero («Diary of the Dead») - manchen gilt er als einer der Väter des modernen Horrorfilms - bringt einen weiteren Zombie-Streifen in die Kinos, der allerdings nur für Liebhaber dieses Genres empfehlenswert ist. Romero geizt ganz und gar nicht mit brutal-blutigen Szenen. (Survival of the Dead, USA 2009, 86 Min., FSK ab 18, von George A. Romero, mit Kathleen Munroe, Kenneth Welsh, Athena Karkanis) www.survivalofthedead-derfilm.de. Read More..

Schauspieler Götz George lässt sich nicht kaufen

(). Götz George (71), Schauspieler, lässt sich nicht kaufen. «Geld verdienen ist nicht das Primäre; es geht um die Freude», sagte der der Darsteller des beliebten TV-Kommissars Schimanski den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Spaß machte George beispielsweise, erstmalig gemeinsam mit Hannelore Elsner für die ZDF-Komödie «Lüg weiter, Liebling» zu arbeiten. Der oft als Macho inszenierte Mime ließ sich von der Grand Dame des deutschen Films bändigen: «Ich habe gerne gehört, was Hannelore zu sagen hatte. Sie war sehr konzentriert und hat auch in schwierigen Situationen nie den Kopf verloren.» Außerdem ist George demnächst in einer weiteren «Schimanski»-Folge sowie in einer Episoden-Hauptrolle. Read More..