Ansturm auf neues Apple iPhone – Vergriffen bis Juli

Apple bricht mit der neuesten Version seines iPhone alle Rekorde. Der Handy-Alleskönner in seiner mittlerweile vierten Auflage war binnen 24 Stunden ausverkauft. Wer sich jetzt erst für ein iPhone 4 entscheidet, muss mehrere Wochen warten. Die Telekom als deutscher Apple-Partner vertröstete ihre Kunden am Donnerstag (17. Juni) pauschal auf den Juli. Als in Deutschland, den USA und drei weiteren Ländern am Dienstag die Online-Shops für das iPhone 4 öffneten, gingen mehr als 600 000 Vorbestellungen ein. Das brachte die Websites zum Abstürzen. Auch bei der Telekom ging zwischenzeitlich gar nichts mehr. In den Apple-Läden in den USA bildeten sich Menschenschlangen. «Das war die größte Anzahl an Vorbestellungen, die wir jemals an einem Tag hereinbekommen haben», verkündete. Read More..

Neues Kult-Handy: Apple bringt neues iPhone 4 – noch im Juni im Handel

Apple <AAPL.NAS> <APC.ETR> greift die Konkurrenz mit einer runderneuerten Version seines iPhone-Handys an. Das iPhone 4 habe einen drastisch verbesserten Bildschirm, längere Batterielaufzeiten, einen schnelleren Prozessor und eine leistungsstärkere Kamera, kündigte Konzernchef Steve Jobs am Montag in San Francisco zur Eröffnung der Entwickler-Konferenz WWDC an. Es kommt auch in Deutschland am 24. Juni auf den Markt.Der neue Bildschirm habe vier Mal so viele Pixel wie bisher. Die höhere Auflösung sorgt für deutlich schärfere Bilder, wie der Apple-Chef im Vergleich zum Vorgängermodell iPhone 3GS demonstrierte. "Wir denken, das wird den Standard setzen und niemand wird daran herankommen", geizte Jobs nicht mit großen Worten.Wie erwartet hat das iPhone 4 auch eine zweite. Read More..

Hollywood: Lindsay Lohan will Erlös von Alkoholfessel-Fotos spenden

Lindsay Lohan will ihrer ungeliebten Alkohol-Fessel offenbar wenigstens einen wohltätigen Nutzen abgewinnen. US-Medienberichten zufolge hat sich die 23-Jährige jetzt mit der Fußfessel fotografieren lassen, nachdem sie das Gerät zuvor stets unter weiten Hosen und in Stiefeln versteckt hatte. Das Geld, dass die Fotoagenturen für diese Bilder zahlen, soll demnach an eine Wohltätigkeitsorganisation gehen, die sich gegen Alkoholmissbrauch einsetzt. Um welchen Verband es sich dabei genau handelt, ist aber nicht bekannt. Lohan war in der vergangenen Woche von einem Gericht zum Tragen der Fußfessel verurteilt worden, nachdem sie wiederholt gegen ihre Auflagen wegen eines Verkehrsunfalls und Fahrens unter Alkoholeinfluss verstoßen hatte. Das Gerät misst den Alkoholanteil in ihrem Blut. Read More..

[Tech] Apple iPad endlich auch in Deutschland zu haben

Hamburg (dpa) ­ Glaubt man Steve Jobs, wird der neue Tablet Computer iPad die digitale Welt auf den Kopf stellen. «Das iPad ist etwas vollkommen Neues, magisch und revolutionär», verspricht der Chef von Apple. In den USA fiel diese Botschaft auf fruchtbaren Boden: Innerhalb von 28 Tagen setzte Apple eine Millionen Geräte ab. Beim Start des iPhone vor drei Jahren benötigte Apple noch 74 Tage, um die Millionen-Schwelle erstmals zu überschreiten.Der Ansturm der iPad-Käufer in Nordamerika war so heftig, dass der Marktstart in Europa zwei Mal verschoben werden musste. Doch am Freitag (28. Mai) ist es auch hierzulande so weit: Apple startet in Deutschland den Verkauf des iPads.Während in den USA zunächst nur die iPad-Versionen mit einem WLAN- Funkmodul angeboten wurden, können die Kunden. Read More..

[Tech] Hintergrund: Apples iPad: Das «Riesen-iPhone»

Der Tablet-Computer iPad sieht wie eine übergroße Version des Apple-Handys iPhone aus. Wie das iPhone wird das Gerät in der Größe einer DIN-A4-Seite über einen berührungsempfindlichen Bildschirm bedient.Apple liefert den rund 700 Gramm schweren Tafel-Computer mit einer Reihe von Programmen aus. Dazu gehören ein Webbrowser zum Surfen im Web, ein E-Mail-Programm sowie eine iPod-Anwendung, mit der man Musik und Videos abspielen kann.Insgesamt gibt es sechs Versionen, die man in zwei Gruppen aufteilen kann: Die einen können nur über WLAN mit dem Internet verbunden werden, die anderen auch über 3G-Mobilfunk (UMTS). Die Geräte unterscheiden sich dann noch nach der Speicherkapazität. Die Preise gehen von 499 bis 799 Euro.Mit dem iPad können von Beginn die meisten der rund 150 000 Anwendungen. Read More..

[Tech] Apple iPad Tablet sorgt für Andrang vor Geschäften

Der Verkaufsstart des neuen Tablet-Computers iPad hat am Freitag (28. Mai) für Andrang vor Apple-Geschäften in Deutschland gesorgt. Jeweils einige Hundert Apple-Fans versammelten sich bereits in den frühen Morgenstunden. Auch aus den acht weiteren Ländern, in denen die iPads an den Start gingen, wurden Schlagen vor den Geschäften gemeldet. Vor allem die Medienbranche erhofft sich von dem kompakten Gerät mit seinem berührungsempfindlichen Bildschirm einen Durchbruch für ihr digitales Geschäft. In Deutschland starteten mehrere Verlage - darunter die «Welt» und der «Spiegel» zur Markteinführung speziell angepasste Versionen ihrer Inhalte.Neben den Apple-Stores konnte man das iPad in Deutschland auch in Elektronik-Märkten und beim Apple-Partner Gravis kaufen. «So wie das iPhone. Read More..

Google verkauft sein Handy künftig über Einzelhandel

Der Internetriese Google will sein Android- Smartphone «Nexus One» in den USA künftig über Einzelhändler verkaufen. Den Verkauf über den eigenen Onlineshop gibt der Suchmaschinenprimus auf. «Zwar hat der weltweite Erfolg von Android unsere Erwartungen übertroffen, aber das gilt nicht für den Online-Laden», teilte Google am Freitag auf seiner Webseite mit.Die Online-Plattform sei ein Nischenkanal für Frühanwender geblieben. Die meisten Kunden hingegen bevorzugten, das Gerät im Laden in die Hand zu nehmen, bevor sie sich zum Kauf entschieden.Googles Mitteilung kommt nicht überraschend. Schon, als das Unternehmen bekanntgegeben hatte, das Smartphone in Großbritannien über Vodafone zu vertreiben, wurde vermutet, dass dies nur ein erster Schritt sein würde. Hinzu kommt, dass sich. Read More..

[Tech] Apple iPad Rivale WePad aus Berlin nennt sich nun WeTab

Unter dem Namen WePad hatte der Berliner Entwickler Neofonie gleich zweimal den neuen Tablet-PC vorgestellt. Doch bevor es das Gerät überhaupt zu kaufen gibt, wird es jetzt umgetauft. Nicht mehr WePad, sondern WeTab heißt ab sofort die digitale Lesetafel, die im Sommer auf den Markt als Konkurrenz zu Apples iPad kommen soll. Alle Rahmendaten sowie die Vorbestellungen blieben bestehen, teilte Neofonie am Freitag in Berlin mit. Gleichzeitig werde die WePad GmbH, die das Gerät sowie eine Internet-Plattform für die Verlagsbranche entwickelt, in WeTab GmbH umgetauft.Bereits Anfang April hatte Neofonie den damaligen WePad vor Journalisten präsentiert, ohne dabei ein betriebsbereites Modell vorzuführen. Daraufhin waren in der Blogger-Szene Gerüchte aufgekommen, die Entwicklung sei ein «Phantom».. Read More..

[Technik] Apple verkauft eine Million iPads Tablet Computer – in nur drei Wochen!

Apple hat mit seinem Tablet-Computer iPad in knapp einem Monat die Marke von einer Million verkaufter Geräte geknackt. Das von einigen Branchenkennern zunächst mit Skepsis aufgenommene Gerät entwickelt sich damit eindeutig zum Verkaufsschlager.Wegen der hohen Nachfrage hatte Apple den internationalen Start - unter anderem auch in Deutschland - bereits auf Ende Mai verschieben müssen.Die Millionen-Marke sei am Freitag erreicht worden, teilte Apple am Montag in Kalifornien mit. Da war das Gerät mit seinem berührungsempfindlichen Bildschirm gerade einmal 28 Tage auf dem Markt. Allerdings waren gut 300 000 iPads schon am ersten Tag verkauft worden.Apple-Chef Steve Jobs betonte jedoch, die Nachfrage sei weiterhin höher als die Produktionsmöglichkeiten. Das Apple-Handy iPhone hatte im Jahr. Read More..