Lenas Sommermärchen: Auch Niederlage wird gefeiert

Die Lena-Zeitrechnung ist bei den alles entscheidenden drei Lena-Minuten angekommen. «Nicht so viel denken, atmen, noch was trinken, und das war's», lautet das Rezept der 19-jährigen Hannoveranerin gegen die gigantische Aufregung vor ihrem Auftritt Samstagabend beim Eurovision Song Contest. Die Buchmacher sehen die deutsche Vertreterin weiter als Mit-Favoritin in Oslo hinter der noch zwei Jahre jüngeren Safura aus Aserbaidschan. Die deutschen Fanclubs glauben felsenfest an einen Sieg.Die Hauptperson selbst sieht der Stimmenauszählung relativ gelassen entgegen: «Wenn wir ganz schlecht abschneiden, werden wir feiern, dass wir eine wunderschöne Zeit zusammen hatten. Und dass das ein Erlebnis ist, das ich nie vergessen werde. Wenn wir gewinnen, feiern wir den natürlich auch.» So sagen. Read More..

Ulrich Wilhelm will BR-Intendant werden

Der Vorwurf zu großer Nähe zwischen dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der Politik hat jüngst das ZDF wegen der CDU-Vorbehalte gegen Ex-Chefredakteur Nikolaus Brender getroffen. Mit der Wahl des neuen Intendanten im Bayerischen Rundfunk (BR) am 6. Mai lebt die Debatte um Staatsferne nun im viertgrößten ARD-Sender wieder auf. Favorit für die Nachfolge von Noch-BR-Intendant Thomas Gruber an der Spitze des Senders ist der CSU-Mann Ulrich Wilhelm (48) - derzeit Regierungssprecher in Berlin und zuvor lange in Diensten der Bayerischen Staatsregierung.Wenn auch die persönliche Integrität Wilhelms selten direkt infrage gestellt wird, stößt der Wechsel vom Regierungssprecher zum Rundfunk-Intendanten manchem sauer auf. Vier Mitglieder des 47-köpfigen Rundfunkrates, der am 6. Mai die. Read More..