[Web] Gauck-Unterstützer: online top, offline ein Flop

Im Internet ist der Kampf um Schloss Bellevue bereits entschieden. Der Sieger heißt Joachim Gauck. Mehr als 32 000 Facebook-Nutzer unterstützen den Kandidaten von SPD und Grünen für das Amt des Bundespräsidenten.Das sind zehnmal so viele Anhänger wie für Christian Wulff, der von Union und FDP ins Rennen geschickt wird. Dessen Facebook-Profil ist bisher nur gut 3200-mal verlinkt. Doch im wirklichen Leben sehen die Kräfteverhältnisse ganz anders aus, und das gilt nicht nur für die Verteilung der Stimmen in der Bundesversammlung.München am Donnerstagabend: Ein paar Dutzend Anhänger von Joachim Gauck haben sich in der Innenstadt am Stachus eingefunden. Sie wollen die Unterstützungswelle aus dem Internet ins echte Leben überschwappen lassen. So recht will das aber nicht gelingen -. Read More..

Fussball-WM: Serbien verliert knapp gegen Ghana mit 0:1

Im ersten Spiel der Gruppe D bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika haben sich Serbien und Ghana mit einem 0:1 (0:0) getrennt. In der ersten Halbzeit spielten beide Teams ausgeglichen defensiv. Die wenigen Torchancen beider Seiten scheiterten allerdings an der gut gestellten Abwehr und dem Schlussmann. Im Laufe der zweiten Halbzeit nahm das Tempo etwas zu. Die Westafrikaner konnten sich einige Torchancen erarbeiten, doch zeigten sich deutliche Schwächen im Abschluss. Die Versuche Serbiens an Torgefährlichkeit zuzunehmen, versandeten im Ansatz. Erst in der 79. Minute kam Serbien in Unterzahl einem Tor sehr nahe. Krasic scheiterte nur knapp am Schlussmann der Ghanaer. Vier Minuten später sorgte ein Handspiel im Strafraum durch den Serben Zdravko Kuzmanovic für einen Elfmeter für. Read More..

Fussball-WM: Slowenien schlägt Algerien ganz eng 1:0

Im zweiten Spiel der Gruppe C bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika haben sich Slowenien und Algerien mit einem 1:0 (0:0) getrennt. Erst zum Ende der ersten Halbzeit gingen beide Mannschaften etwas mutiger ins Spiel, nachdem zuvor auf Sicherheit gespielt wurde. Einige wenige Chancen ließen beide Teams allerdings ungenutzt. Nach der Halbzeitpause übernahmen die Slowenen etwas mehr Initiative. Algerien wurde erst in den letzten 20 Minuten stärker und erspielte sich einige Chancen. In Überzahl erzielte jedoch Slowenien in der 79. Minute durch Robert Koren den Führungstreffer zum 1:0. Zuvor war der Algerier Abdelkader Ghezzal nach einem Handspiel in der 73. Minute vom Platz gestellt worden, nachdem er bereits eine Gelbe Karte gesehen hatte. blogtainment/wes/dts . Read More..

Bewegende Doku beim Filmfest Emden

Oskar Schindler kam nach seinem Tod dank Steven Spielbergs Film «Schindlers Liste» zu Weltruhm. Der Name Max Windmüller ist überregional dagegen kaum bekannt. Der in Emden geborene Jude ging 1940 in Holland in den Untergrund und verhalf in einer Widerstandsgruppe hunderten verfolgten Juden zur Flucht. 1944 wurde Windmüller noch kurz vor Kriegsende auf einem Todesmarsch mit KZ-Häftlingen in Süddeutschland von der SS erschossen. Der Bremer Regisseur Eike Besuden hat das dramatische Schicksal des Widerständlers jetzt in dem Dokumentarfilm «Deckname Cor» nachgezeichnet.«Max Windmüllers Geschichte ist in Deutschland so noch nicht erzählt. Das ist eigentlich unglaublich, denn sie hat eine größere Dimension als die Taten von Oskar Schindler», sagt Besuden nach der Weltpremiere von. Read More..

[Web] Pakistan beendet Facebook-Sperrung wegen Karikaturen

Pakistan hat die Sperrung des sozialen Online-Netzwerks Facebook wegen wegen «blasphemischer Karikaturen» aufgehoben. Nach Entfernung der Zeichnungen und einer Entschuldigung des Unternehmens ordnete ein Gericht an, den Zugang wieder herzustellen. Vor zwei Wochen hatte das islamisch geprägte Land die Website sperren lassen, weil Mitglieder in einer Gruppe Bilder des Propheten Mohammed veröffentlicht hatten. Dagegen blockiert Bangladesch seit Sonntag den Zugang zur Plattform. Ein Richter des Obersten Gerichts in Lahore erklärte, das Land wolle keine Informationen blockieren. Der Bann werde aber wieder eingeführt, falls erneut blasphemisches Material auf der Plattform erscheine. Anlass des Streits war ein Karikaturen-Wettbewerb: Ein Facebook- Nutzer hatte dazu aufgerufen, Bilder. Read More..

Appetit auf ‚Le Monde‘ – Mehrere Investoren

Der Zeitungskrise zum Trotz weckt der Verlag der Pariser Abendzeitung "Le Monde" den Appetit finanzstarker Investoren. "Die Gruppe ist saniert", erklärte Generaldirektor David Guiraud dem "Journal du Dimanche" (Samstag). "Mit einem Beitrag neuer Investoren von 60 bis 70 Millionen Euro kann die Gruppe ihre Entwicklung wieder aufnehmen." Bei der Kapitalerhöhung werden die Redakteure erstmals die Kontrolle über das Blatt verlieren.Bisher haben fünf Investoren Interesse gezeigt, über eine Kapitalerhöhung in die Gruppe La Vie-Le Monde einzusteigen. Andere sind in Lauerstellung. Der an der Monde beteiligte Medienkonzern Lagardere <LAG.FSE> <PMMB.PSE> will an der Kapitalerhöhung nicht teilnehmen. Als Favorit galt bisher die spanische Prisa-Gruppe ("El Pais"), die schon 15,01 Prozent. Read More..

Band macht auch ohne Noel Gallagher weiter

Berlin (ddp). Die Britpop-Gruppe Oasis wurde umbenannt. Nach dem Ausstieg von Sänger und Komponist Noel Gallagher sah sich sein Bruder Liam offenbar dazu genötigt, den Bandnamen zu ändern. Die verbliebenen Bandmitglieder werden nun als «Beady Eye» (Glänzendes Auge) auftreten, teilte die Britpop-Gruppe auf ihrer Internetseite «oasisinet.com» mit. Derzeit arbeite die aus Manchester stammende Band gemeinsam mit dem Rolling Stones-Produzenten Steve Lillywhite an einem Album. Noel Gallagher hatte nach langen Streitigkeiten mit seinem Bruder die Formation im vergangenen Sommer verlassen. In den 19 Jahren ihres Bestehens haben Oasis rund 70 Millionen Platten verkauft. ddp

[Musik] Bestätigt: Oasis heisst jetzt „«Beady Eye“ – also „Glänzendes Auge“

Die Britpop-Gruppe Oasis wurde umbenannt. Nach dem Ausstieg von Sänger und Komponist Noel Gallagher sah sich sein Bruder Liam offenbar dazu genötigt, den Bandnamen zu ändern. Die verbliebenen Bandmitglieder werden nun als «Beady Eye» (Glänzendes Auge) auftreten, teilte die Britpop-Gruppe auf ihrer Internetseite «oasisinet.com» mit. Derzeit arbeite die aus Manchester stammende Band gemeinsam mit dem Rolling Stones-Produzenten Steve Lillywhite an einem Album. Noel Gallagher hatte nach langen Streitigkeiten mit seinem Bruder die Formation im vergangenen Sommer verlassen. In den 19 Jahren ihres Bestehens haben Oasis rund 70 Millionen Platten verkauft. blogtainment/maa/ddp ___________________________________ Noch mehr Blogtainment gefällig?. Read More..

Oasis nimmt nach Brüderzwist neuen Namen an

Die Britpop-Gruppe Oasis hat sich nach dem Ausstieg von Noel Gallagher umbenannt. Sein Bruder Liam und die bisherigen Mitglieder träten nun als Beady Eye (Glänzendes Auge) auf, teilte die Band auf ihrer Internetseite mit.Ein Foto mit einem Fischauge-Effekt zeigt die vier Musiker im Studio. Dort nehmen sie mit Produzent Steve Lillywhite ein Album auf und «arbeiten an ihrer Sichtweise auf die Welt», hieß es auf der Seite. Lillywhite saß schon für die irische Rockgruppe U2 am Mischpult.Noel Gallagher war nach einem wiederholten Streit mit seinem Bruder im vergangenen Sommer aus der Band ausgetreten. Die Band aus Manchester hatte seit ihrer Gründung vor 19 Jahren rund 70 Millionen Platten verkauft.

OMG: U2-Sänger Bono in München notoperiert

Weiter Rätselraten um den Zustand von Bono: Der Sänger der irischen Rockband U2 musste sich in München einer Notoperation unterziehen und liegt seither in einer Klinik der bayerischen Hauptstadt. Das Management der Gruppe teilte auf der Internetseite der Band mit, Bono habe sich bei den Vorbereitungen auf den Start des dritten Teils der «360-Grad-Tournee» am Rücken verletzt. Der 50-Jährige werde sich noch einige Tage im Krankenhaus erholen müssen, bevor er in die USA reisen könne.Dort sollten eigentlich die Proben für den Nordamerika-Abschnitt der Tour beginnen. Die Proben, aber auch das erste Konzert am 3. Juni in Salt Lake City mussten wegen der Verletzung des weltbekannten Sängers bereits verschoben werden. U2 ist seit Mitte 2009 auf der mehrteiligen Tournee unterwegs, der vierte. Read More..