In Regensburg, am Ufer der Donau, wird die Leiche der 60-jährigen Maria Bolte gefunden

Mainz (ddp). Ulrike Kriener steht ab Dienstag (22. Juni) in Regensburg, München und Umgebung für eine neue Folge der ZDF-Krimireihe «Kommissarin Lucas» vor der Kamera. In der 14. Folge «Am Ende muss Glück sein» (Arbeitstitel) spielen Hannelore Elsner, Elmar Wepper, Vladimir Burlakov und Hans-Jochen Wagner in Episodenrollen, wie der Sender am Sonntag mitteilte. In Regensburg, am Ufer der Donau, wird die Leiche der 60-jährigen Maria Bolte (Renate Krößer) gefunden. Es gibt Hinweise, dass die Frau aus finanzieller Not der Altersprostitution nachging. Eine Spur führt Kommissarin Ellen Lucas (Kriener) in den stadtbekannten «Club Aurora» und zu dessen Chef Hermann Liebl (Wagner). Verdächtig ist auch Philip Schumann (Burlakov),. Read More..

Preis für Schauspielkunst an Moritz Bleibtreu

Ludwigshafen (dpa) ­ Der Schauspieler Moritz Bleibtreu ist am Freitag in Ludwigshafen mit dem «Preis für Schauspielkunst» des Festivals des deutschen Films ausgezeichnet worden. Festivaldirektor Michael Kötz lobte das «wahrhaft überragende Können» des 38-Jährigen. Es gebe kaum eine auch sehr ernste Charaktervariante, die Bleibtreu bisher nicht auf die Leinwand gezaubert habe, sagte er laut vorab verbreiteter Mitteilung in seiner Laudatio. Der undotierter Preis für Schauspielkunst wird an herausragende Akteure vergeben, die im deutschen Film Charakter und Persönlichkeit gezeigt haben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Hannelore Elsner, Nina Hoss, Klaus Maria Brandauer oder Hanna Schygulla. Das Festival geht am Sonntag mit der Vergabe des Filmkunstpreises zu Ende.Nach der Verleihung. Read More..

«Hanni und Nanni»: Premiere in München

Millionen Mädchen haben mit ihnen gelacht, geweint und gebangt. Die berühmten «Hanni und Nanni»-Bücher der britischen Autorin Enid Blyton begeisterten Generationen von Schülerinnen. Jetzt kommen die Abenteuer des Zwillingspaares im Internat Lindenhof - inklusive der berüchtigten Mitternachtspartys - auf die Kinoleinwand. Der Film von Regisseurin Christine Hartmann feierte am Sonntag in München Weltpremiere, zu der neben Prominenz auch fast 100 Zwillingspaare eingeladen worden waren.      In den Titelrollen Hanni und Nanni sind die eineiigen Zwillingsschwestern Sophia und Jana Münster zu sehen, die vorher noch nie vor der Kamera standen. Jetzt haben sie allerdings Blut geleckt. «Ich würde mir wünschen, dass es eine Fortsetzung gibt», sagte Sophia (Hanni). Und Jana (Nanni). Read More..

Filmpreis für Moritz Bleibtreu in Ludwigshafen

Moritz Bleibtreu (38) erhält den Preis für Schauspielkunst in Ludwigshafen. Die Auszeichnung wird am 18. Juni beim Festival des deutschen Films vergeben, das in diesem Jahr vom 16. bis 27. Juni Filmfreunde an den Rhein locken soll. Nach der Verleihung wird Oskar Roehlers Film «Jud Süß - Film ohne Gewissen» gezeigt, in dem Bleibtreu den NS-Propagandaminister Joseph Goebbels spielt. Zu den bisherigen Preisträgern zählen Hannelore Elsner, Nina Hoss und Klaus Maria Brandauer. Bleibtreu glaube man «den knallharten Gangsterkönig ebenso wie den Jungen auf der Suche nach einem kleinen Fetzen Glück». Sein liebstes Rollenfach sei der junge Rebell, so die Festivalleitung am Donnerstag, die Parallelen zu Marlon Brando sieht.Das Festival ist dem deutschsprachigen Film gewidmet und erlebt in. Read More..

Moritz Bleibtreu bekommt den «Preis für Schauspielkunst»

Mannheim/Ludwigshafen (ddp-bwb). Moritz Bleibtreu erhält für seine schauspielerischen Leistungen den «Preis für Schauspielkunst». Der Preis werde Bleibtreu am 18. Juni beim 6. Filmfestival des deutschen Films in Ludwigshafen überreicht, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Die Auszeichnung werde an herausragende Schauspieler verliehen, die Gelegenheit hatten, Charakter und Persönlichkeit zu zeigen im deutschen Film. Moritz Bleibtreu wurde im August 1971 in München als Sohn der aus Österreich stammenden Schauspieler Hans Brenner und Monika Bleibtreu geboren. Bleibtreu sei gleichsam «der Marlon Brando Deutschlands», urteilte die Festivaljury. Man nehme ihm den knallharten Gangsterkönig ebenso ab wie den Jungen auf der Suche. Read More..

Viel Prominenz beim Filmkunstfest in Schwerin

Das am Dienstagabend eröffnete 20. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern lockt viel Prominenz nach Schwerin. Präsident der Spielfilmjury ist Kameramann Michael Ballhaus, zu seinen Jurykollegen gehören Schauspielerin Hannelore Elsner, Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase und der Dramatiker Christoph Hein. Die Kurzfilmjury leitet Regisseur Andreas Dresen. Den Ehrenpreis des Festivals, den «Goldenen Ochsen», wird Manfred Krug für seine Lebensleistung entgegennehmen.Ballhaus sagte kurz vor der Eröffnung, das Festival habe eine sehr persönliche Atmosphäre, und man sehe in Schwerin Filme, die auf großen Festivals nicht laufen. «Die sind mitunter wichtiger, weil überraschender.» Ballhaus hatte im vergangenen Jahr den Ehrenpreis des Festivals erhalten. Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD). Read More..

Schauspieler-Zicke Hannelore Elsner will alles ganz genau wissen – über sich selbst in der Presse

Hannelore Elsner (67), Schauspielerin, verfolgt Medienberichte über sich sehr genau. «Ich habe leider den Ausschnittdienst abonniert. Ich lese alles, was da über mich fabriziert wird. Eigentlich will ich ihn immer abbestellen, aber dann tu ich's doch nicht», sagte die 67-Jährige der «Süddeutschen Zeitung». Es interessiere sie, was über sie geschrieben werde. «Natürlich möchte ich auch ergründen, wie mein Image funktioniert», erklärte sie. «Aber dann steht da doch nur wieder: 'Hannelore Elsner: 65 und keine Angst vorm Alter.' Ich sollte jetzt wirklich abbestellen», hob die Schauspielerin hervor. Fragen nach dem Älterwerden ärgern sie schon seit Jahren und langweilen sie «so sehr». Aussagen wie: «Für ihr Alter ist. Read More..

Schauspieler Götz George lässt sich nicht kaufen

(). Götz George (71), Schauspieler, lässt sich nicht kaufen. «Geld verdienen ist nicht das Primäre; es geht um die Freude», sagte der der Darsteller des beliebten TV-Kommissars Schimanski den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Spaß machte George beispielsweise, erstmalig gemeinsam mit Hannelore Elsner für die ZDF-Komödie «Lüg weiter, Liebling» zu arbeiten. Der oft als Macho inszenierte Mime ließ sich von der Grand Dame des deutschen Films bändigen: «Ich habe gerne gehört, was Hannelore zu sagen hatte. Sie war sehr konzentriert und hat auch in schwierigen Situationen nie den Kopf verloren.» Außerdem ist George demnächst in einer weiteren «Schimanski»-Folge sowie in einer Episoden-Hauptrolle. Read More..

Schauspieler-Zicke: Hannelore Elsner ist stolz auf ihren Eigensinn

Die Schauspielerin Hannelore Elsner (67) ist stolz auf ihren Eigensinn. «Eigensinnig wird ja oft negativ interpretiert, im Sinne von bockig oder stur», sagte sie dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Mit Starrsinn oder Egoismus habe dies jedoch nichts zu tun: «Es heißt, dass man einen Sinn für sich und das Eigene hat. Und wenn man weiß, wer man ist, dann kann man auch empfinden, wer der andere ist.»Die 67-Jährige hat gerade zum ersten Mal zusammen mit Götz George für die ZDF-Komödie «Lüg weiter, Liebling» vor der Kamera gestanden, die am 3 Mai ausgestrahlt wird. Die Zusammenarbeit sei kein Problem gewesen: «Wir haben den gleichen Eigensinn, jeder für sich. Und da war sofort ein ganz großes Vertrauen und ein zärtlicher Respekt dem anderen gegenüber», sagte Elsner.